Powerball Einstellungen

von Jh0nny, 27.05.04.

  1. Jh0nny

    Jh0nny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #1
    Hey Leutz!
    An alle, die nen Powerball besitzten oder sich damit auskennen. Wie habt ihr das Teil eingestellt???
    Hab mir letztes Wochenende nen Powerball mit 4X12 Box gekauft und bin mit dem Sound noch nicht so zufrieden.....
    Bin mal gespannt, wie ihr das Teil so anfahrt...
     
  2. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #2
    würd mich auch mal interessieren. hatte den mal angespielt und bekam auch nicht das raus, was ich mir so vorgestellt hatte. hast du es schon mal mit den sound-einstellungs-beispielen aus der manual probiert ?
     
  3. Jh0nny

    Jh0nny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #3
    Jo, aber da die Einstellungsmöglichkeiten soo gross sind und mir die Sound nicht überzeugend genug waren, hab ich gepostet ....
     
  4. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 27.05.04   #4
    naja sich nen amp zukaufen mit dem man nicht zufrieden ist, ist auch unsinnig, sach ich ma.
     
  5. frost

    frost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 27.05.04   #5
    Das stimmt, hab ich aber (leider) auch schonmal gemacht :(

    Zum Powerball, ich habe den jetzt auch seit etwa Feb. 04.
    Bin mit dem Teil auch super zufrieden, bin aber trotzdem noch bei jeder Probe am rumstellen, man kann einfach zuviel Einstellen.
    Achte zumindest drauf, wie du den presence und Depth Poti einstellst. Da kann sich der Sound schnell schlecht anhören, vor allem wenn du nicht gerade die beste Box hast.
    Ich spiele im Lead 1 Kanal, Gain etwas über die hälfte, viel höhen und diesen Middle Focus knopf (oder wie der heisst) hab ich ausgeschaltet. Den Bass Knopf (neben Gain) hab ich eingeschaltet. Presence ist knapp unter der hälfte, Depth knapp drüber.

    Ob dir das alles was bringt weiss ich nicht, ansonsten weiterprobieren ;)
     
  6. Jh0nny

    Jh0nny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.04   #6
    naja sich nen amp zukaufen mit dem man nicht zufrieden ist, ist auch unsinnig, sach ich ma.
    Ich hab nicht gesagt, dass ich nicht zufrieden bin (im allgemeinen), sondern dass ich noch nicht den Sound gefunden habe, der mich diesen Amp lieben lässt.... Allerdings habe ich auch im Ampbereich keinerlei Alternativen mehr....
    Naja soweit mal danke für die Antworten, wäre aber auch weiterhin gespannt auf andere Einstellungen...
    Was mir auch noch aufgefallen ist: der standpunkt vor deiner box macht unheimlich viel aus.... bist du genau im rechten winkel vor der box hast du nen komplett anderen sound, im gegensatz zu 20 cm weiter links oder rechts, genauso mit der höhe....
    vll muss ich mein cabinet mal auf was draufstellen.....
     
  7. frost

    frost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.05.04   #7
    Das mit der Box stimmt. Ich habe meine Box auf 2 Bierkästen stehen. Ausserdem hab ich noch vor der Box einen dünnen Samtstoff hängen :-)

    Was mir noch einfällt, stell mal die Lautstärke der Endstufe (Master) auf so ca 70% (etwa 2Uhr) ein. Und die Gasamtlautstärke regelst du dann über die Vorstufe. Hört sich so besser an
     
  8. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #8
    das "problem" mit der box hab ich auch...
    wenn die box direkt auf mich zeigt hab ich viel mehr höhen, wenn ich dann einen schritt nach links gehe und neben der box stehe ist der sound ganz anders (gibt dann nur in einer position den gewünschten sound)...
    gibts da irgendeine möglichkeit das etwas auszugleichen?
     
  9. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #9
    Ja gibt es - PA oder 2. Box, die du bitte nicht auf der anderen platzierst, sondern wo anders.
    Das is eben das Manko der Gitarrenlautsprecher.

    Verstärker kaufen, mit dem man nicht zufrieden is? Mensch, bei dem Teil kommts doch auf die fetten Leadlines an, die mit Transistoren nicht möglich sein sollen! Alles andere is doch mal völlig wurst :D
    Oder hab ich da was falsch verstanden? *LOL*
     
  10. Doody

    Doody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 11.07.04   #10
    Haha, das kenn ich. Das war auch mitunter ein Grund, warum ich meinen alten Savage 120 verkauft hab, ich war einfach nie 100% glücklich mit dem sound und hab bei jeder Probe die ganze Zeit gedreht und gedrückt. Habs dann eingesehen, dass so ein Ding nix für mich ist und hab mir dann nen wesentlich simpleren Amp gekauft. :)
     
  11. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #11
    Genau das is auch der Grund, weswegen einige den Fireball nicht nur preislich vorziehen. Angeblich wäre der TSL an sich auch nie so konzipiert worden, wenn es da nicht diese Deutschen gäbe, die immer wollen, dass ein Verstärker alles kann :p

    Powerball: typisch deutscher Verstärker :)
     
  12. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 11.07.04   #12
    Was ist dann mit dem Bogner Überschall? Die Theorie passt leider nicht so ganz... ;)
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 11.07.04   #13
    der fireball rockt...er klingt einfach immer gut!!!im notfall gain und master nach belieben und der rest mittelstellung (ned optimal wegen presence aber klingt imho an jeder box mit jeder gitarre relativ gut)
     
  14. Doody

    Doody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 11.07.04   #14
    Wessen Theorie, E-Wok's oder meine ? ;)
    Simpler als der Überschall gehts ja schon wirklich fast nichtmehr, 2 Kanäle mit jeweils Standard-Klangregelung und das wars, hehe. Pure tone ! :D
     
  15. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 11.07.04   #15
    @doody:
    Vom Pelztier natürlich! :D
     
  16. AndyS

    AndyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 11.07.04   #16
    ich hab auch den poweball und ich finde es eigentlich ganz witzig immer wieder bei proben dran rumzudrehen und wieder ein schritt näher zu kommen.

    Ich kann aber alles hier total nachvollziehen. Viele (geile) Potis (ich steh ja auf sowas) und super flexibel. Nutzt eigentlich irgendwer von euch diesen open-focused-mitten-dings? ich bin immer nur auf open und dann poti fast bis zum anschlag nach links (sprich kauf offen).

    Die endstufe reiß ich nicht so weit auf, dafür dann aber die vorstufe, vor allem deshalb, weil ich dann die kanäle besser lautstärke mäßig aufeinander abstimmen kann. Außerdem habe ich bemerkt, dass bei höherer endstufenleistung die gitarre schneller koppelt. also gleiche sensitive lautstärke bei weniger endstufe und mehr vorstufe ist bei mir komischerweise weniger kopplungs empfindlich... komisch eigentlich oder???

    Dann noch die sache mit der Box. Ich hab im Proberaum einmal meine Marshall 1960 und mein anderer gitarrist hat die engl v30. bei gleichen einstellungen am amp ist der unterschied wie tach und nacht!

    Und diese beobachtung mit dem veränderten sound hab ich auch. deshalb steh ich jettz auch immer nur etwas rechts von der Box :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping