Powerball V2 undifferenziert nach einer Weile

von Gnu, 22.02.07.

  1. Gnu

    Gnu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    25
    Erstellt: 22.02.07   #1
    Hi,
    die SuFu hat nix entsprechendes rausgelassen.

    Mein Powerball V2 klingt (wenn er erst paar Minuten läuft) sehr gut, druckvoll und differenziert. Spiel ich eine Weile drüber (Zeit>2h; Vol./Master=10; Channel=4), dann klingt es irgendwie undifferenziert. Man versteht halt nicht mehr so viel.
    Das die Röhre ne Weile brauch, um auf Touren zu kommen okay. Aber es sollte dann doch eher besser klingen.
    So sieht es fast so aus, als wenn ich zuviel Gain drin hätte. Hab es aber auf 1 Uhr (Noisegate voll drin).

    Woran kann das liegen bzw. was kann ich dagegen machen?
    Hab schon überlegt, ob's an mir liegt. Ich dann spielerisch viell. nachlasse.

    Btw.: Bitte jetzt keine Kommentare wie: Kein Wunder bei PB etc.
     
  2. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 22.02.07   #2
    Ähhhh MASTER AUF 10????

    Sry aber wie laut spielt ihr denn?

    Das es wenn die Röhren total an der Grenze arbeiten matschig klingt is ja nichts ungewöhnliches.

    Mein Marshall matscht ab master 3/4 auch nur mehr.
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 22.02.07   #3
    ich hab den V2 mal gehört.....aber da war der regler max. auf 10 UHR!!!
    und ich bin fast aus dem raum gegangen...und du spielst den auf wie viel uhr?? gott....krass:screwy:

    mal mit mehr channelvolumen versuchen, und den master etwas runter?

    und vor allem eure proberaumlautstärke überdenken!!! :D evtl gehts dann auch ohne noisgate
     
  4. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 22.02.07   #4
    wahrscheinlich meint er auch 10 uhr? ^^

    Wäre sonst etwas... laut. :D

    Topic:
    Wie lang geht das denn schon so?

    Ein bekannter von mir spielt auch einen Powerball und hatte ein ähnliches Problem, aber nach knapp 2 Wochen wars dann vorbei.
    :great:
     
  5. Seppeltura

    Seppeltura Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.02.07   #5
    also ich hab bei meinem pb gain auf max 11 uhr, channel vol auf 12 und master auf 8 - 9 uhr...
     
  6. Vom

    Vom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    23.02.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #6
    ..ich würd auch es auch mal mit mehr Channel versuchen, Master runter auf ne solide Lautstärke und dann mit dem Channel nachregeln....dann sollte es auch klappen
     
  7. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 23.02.07   #7
    wie nur so leise???.. ich hab die Channels auf 1 Uhr und den Master auch auf 1 Uhr (Gain ist bei 11), Bässe bei 10, Mitten auf 11, Höhen auf 2, Presence auf 2, Depth auf 10, und die Bottom Switches aus.. da matscht nix... und je länger der läuft, umso cooler wirds..
     
  8. picaboo

    picaboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #8
    mal ganz dumm gefragt, kann es sein, dass er wirklich volume auf 10 meint und nach 2 stunden einfach das gehör fertig ist??? am ende einer lauten probe klingt auch mein rectifier nichtmehr ganz so geil :) (da gewinnt dann der tinitus :D)
     
  9. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 23.02.07   #9
    Daran kanns natürlich auch liegen :-)
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 23.02.07   #10
    dazu tendiere ich ehrlich gesagt auch!:D
     
  11. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 23.02.07   #11
    Bevor ich mir deine Einstellungen durchgelesen hab, dachte ich an einen zu hoch eingestellten BIAS-Wert - wenn Röhren warm werden und der Wert ist zu hoch, kann das schonmal zu einem "Brown-Sound" führen, der bei Vintage Amps zu mehr Gain und geilem Gebrate, bei so HiGainkisten aber zu nichts als Matsch führen dürfte...

    Mit Mastervolume auf 100% wird das aber bei jedem HiGainamp und jeder BIAS-Einstellung irgendwann der Fall sein...

    Sagt dem Drummer, er soll sich mal zusammenreißen und dreht runter. Ehrlich.
     
  12. Gnu

    Gnu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    25
    Erstellt: 23.02.07   #12
    Um alle Zweifel wegen der Einstellungen auszuräumen:
    Channel: 4
    Volume: 10
    Master: 10
    Gain: 1
    Bass: 5
    Mid/Foc: 3
    Treble: 3
    Bottom: on
    Presence: 2
    Depth: 5
    Noisegate: 100%

    Klar. Ist sehr basslastig, aber wir haben keinen Basser.
    Er klingt halt nach ca. 2h sehr marshallig.
    Ich hab meine Box (4x12 Mix) jetzt offen. Klingt noch pfundiger komischerweise.
    Und das Krasse ist, unser Sänger macht ohne Gehörschutz. Wir haben schon 1000 Mal versucht, ihn zu überreden. Nix.
     
  13. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 23.02.07   #13
    Klar, nach 'ner Weile machen die Ohren schlapp. Wo spielt ihr denn? Im Bunker?
     
  14. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 23.02.07   #14
    Jetzt hast du die Angaben aber wieder mMn nicht deutlich genug aufgeschrieben!
    Ich glaube immer noch, dass hier ein großes Missverständnis vorliegt.
    Hier mal zur entgütigen Aufklärung:
    Meinst du:
    a) 10 Uhr (d.h. regler auf 4 von 10/ 40% des Regelweges/ weniger als halb aufgedreht)
    b) oder hast du Volume und Master tatsächlich auf Anschlag/voll offen/ 100% des Regelweges/10 von 10 und praktisch 5 Uhr?

    Red' bitte Klartext.
     
  15. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 23.02.07   #15
    Ich werd bekloppt... Habt ihr jemals irgendwo live gespielt und versucht, diese Ampeinstellung einem Tontechniker zu verkaufen? Der wird sauber mit den Armen gefuchtelt haben.
     
  16. Gnu

    Gnu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    25
    Erstellt: 25.02.07   #16
    Alle Einstellulngsangaben entsprechen der Uhrzeit.
    Und was ist an den Einstellungen jetzt so bekloppt?
    Wegen der Basslastigkeit?
    Ich hatte erwähnt, daß wir keinen Basser haben?
     
  17. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 25.02.07   #17
    Nein, bekloppt wäre der Fall dass du wie von den meisten angenommen mit "10" "10 von 10", also voll aufgedreht meintest. Das ist ja aber nicht der Fall. ;)
     
  18. Exhumation

    Exhumation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.02.07   #18
    Ist es nicht am besten ChannelVolume auf volle Kanne zu machen damit die Röhren immer schön mitzerren und den Master dann leise zu haben?
     
  19. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 26.02.07   #19
    ne, nicht unbedingt... ein bisserl saft braucht die endstufe auch, damit sie klingt. muss man ausprobieren, wie der amp reagiert.
     
  20. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.02.07   #20
    bei den modernen amps isses okay die channel-vol anzugleichen,so,daß die kanäle in relation so laut sind wie man möchte und lautstärke im gesamten dann einfach mit den master vol a/b regeln!du willst keine endstufensättigung am powerball,das würde in gematsche ausarten (und bekommen tust du sie auch nur mit massigst input aus der vorstufe-->laut)
     
Die Seite wird geladen...

mapping