Powerchords, dämpfen und schlagen

von Korittke, 04.01.05.

  1. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 04.01.05   #1
    Tach! Mal noch ne ganz doofe Frage. Wenn ich nen Powerchord greif und natrülich nur die drei Saiten anschlagen will, mach ich dann
    a) alle anderen Saiten dämpfen und einfach hauen
    b) ein paar Saiten dämpfen und nur die PC-Saiten plus die gedämpften berühren
    c) nix dämpfen und darauf achten, dass man nur die PC-Saiten trifft
    mit dem Zeigefinger der linken Hand kann man ja ganz ordentlich dämpfen beim Powerchord, ist das'regelkonform'?
    Gibt es auch Möglichkeiten mit der rechten Hand zu dämpfen und zu schlagen?
    Und vor allem: was mach ich mit der tiefen E-Saite wenn ich einen Powerchord über die Saiten A, D und G greife? Wie dämpf ich das? Mit dem Daumen der linken Hand? Muss das?
    Oder ist das alles falsch? >.< Wie ist das mit einem 2-Ton PC?


    PC = Powerchord
     
  2. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #2
    also ich machs immer so, dass ich versuch nur die gegriffenen töne anzuspielen, egal ob 3 oder 2 ton PC.
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.01.05   #3
    Eben, in erster Line versuch ich immer nur die gegriffenen Töne zu spielen. Wenn ich PCs auf der A Saite spiel dann leg ich den Zeigefinger so dass er die E Saite abdämpft. Die hohen nicht gebrauchten Saiten dämpf ich auch einfach mit dem rest vom zeigefinger ab. Wie mans macht is aber jedem selbst überlassen ;)
     
  4. Korittke

    Korittke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 04.01.05   #4
    OK danke schonmal. Aber dann muss man doch mti dfer Hand recht nah an der Gitarre bleiben oder?
    Was ist wenn man hochspringen will, dann den Arm einmal im Kreis drehen und aus der Drehung nur die drei Saiten treffen bzw. erklingen lassen?
     
  5. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 04.01.05   #5
    und was ist wenn man auf dem rücken spielt :rolleyes:
     
  6. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 04.01.05   #6
    aba echt ma... waren wa hier im anfängerforum?!??!
    hochspringen? arm drehen? und dann mit hammer on den pc spielen oder was?!?!
    naja... sachen gibts...

    cu
    SoA
     
  7. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 05.01.05   #7
    Was ist eigentlich ein Hammer On?
    Es gibt doch noch andere solche begriffe...fallen mir gerade nicht ein.

    Sorry wegen OT.
     
  8. Steppenwolf

    Steppenwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 05.01.05   #8
    Kurz gesagt: beim Hammer-On wird ein Finger auf einen Bund geschlagen, um einen Ton zu erzeugen

    Übersicht zu allen möglichen Techniken (da sind sicher einige der Begriffe die du meinst dabei ;))

    www.cyberfret.com ist sowieso eine verdammt gute Seite! :great:

    mfg Steppenwolf
     
  9. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 06.01.05   #9
    Ist glaub ich (hoff ich) n Missverständnis: AgentOrange meint mit der Greifhand, würd ich sagen, also falls Rechtshänder die linke ...
    Wenn Du also nen PC auf der E-Saite spielst, greifst Du das Ganze wie'n Barré, legt also den Zeigefinger über alle Saiten. Greifst aber nur auf der E-Saite, lässt ihn auf allen anderen Seiten locker liegen. A- u. D-Saite greifst Du dann noch mit Ring- oder kleinem Finger als "kleinen" Barré oder wahlweise einzeln mit beiden Fingern, je nachdem, wie's dir besser liegt.
    Damit sind also nur die Saiten, die auch wirklich klingen sollen, "gegriffen", die anderen durch den lose draufliegenden Zeigefinger gedämpft. Wenn Du jetzt hochspringst, mit dem Greifarm rudernd nen dreifachen Salto rückwärts machst, auf dem Kopf landest und mit dem linken Fuß in die Saiten drischst, klingen also trotzdem nur die gewünschten Saiten ;)
    Auf der A-Saite läufts ähnlich, nur dass Du die Spitze des Zeigefingers noch an die E-Saite rutschen lässt, so dass er sie leicht berührt. Damit ist sie auch gedämpft und klingt nicht mit (Du kannst sie natürlich auch als Barré voll mit greifen, dann hast Du noch die tiefe Quinte dazu, klingt recht interessant - probiers mal aus!).
    Ich hoff, der ganze Sermon ist irgendwie verständlich ;) Sonst frag nach, dann versuch ichs nochmal mit ner Erklärung ...
     
  10. Maprie

    Maprie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #10
    Vorschlag zur Vereinfachung: Drop-D-Tuning (E-Saite auf D runtergestimmt).

    Damit kann man dann PCs nur mit dem Zeigefinger barré greifen. (Klappt natürlich nur, wenn man die E-Saite als tiefste Saite nimmt.)

    Greif also mit dem Zeigefinger die drei tiefen Saiten und leg ihn zum Dämpfen auf die drei hohen.
     
  11. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #11
    Des ist jetzt aber nicht dein ernst oder? Dukannst doch nicht einfach grundlegende Spieltechnische "Schwierigkeiten" durch umstimmen der Gitarre beheben!!! :screwy: :screwy: :screwy:

    Wenn er das nicht lernt wie denn dann bitte schwierigere Sachen? :confused:
     
  12. Maprie

    Maprie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #12
    Der Vorschlag war auch eigentlich nicht auf das Dämpfproblem bezogen. Ich wollte eine Möglichkeit zeigen, wie man PC-Spielen vereinfachen kann.
     
  13. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 10.01.05   #13
    Nun also wenn ich PC spiele, ist das denn folgender maßen, wenn 2 Finger PC auf e und a, denn halt nur die beiden Saiten anschlagen, und abdämpfen mit der Schlaghand, PC auf a und d, denn mit dem Daumen die E Saiten dämpfen oder halt aufpassen...
    Mein Kumpel und unser 2ter Gitarrist dämpft immer mit der greifhand, also er legt denn den kleinen Finger übers Griffbrett, ist klar das ihn das sehr einschränkt...
     
  14. 'Tallicafan

    'Tallicafan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #14
    Einfach nur die gegriffenen saiten anspielen, wobei du aber immr noch mit der rechten hand die seiten dämpfen kannst.
     
  15. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 10.01.05   #15
    Exact, nur das Wort "kannst" mit "musst" ersetzen...
     
  16. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 10.01.05   #16
    wenn du abgedämpft spielen willst dann würd ich einfach den handballen der (bei rechtshändern rechten hand) ca. auf die bridge legen. musst insgesamt ma nen bisschen rumprobieren, das wird nach der zeit. abdämpfen is schon was echt wichtiges.
     
Die Seite wird geladen...

mapping