Powermetal ca.500€ Amp

von Neuling, 16.03.05.

  1. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 16.03.05   #1
    Hallo an alle!

    Ich weiß, schon tausendmal dagewesen, alle schon davon gelangweilt, aber es muss trotzdem sein, da keiner der anderen Threads wirklich auf mich passt. :)

    Also, ich will mir, wie schwerlich zu erraten ist, einen neuen Amp zulegen.
    Dieser ist für zu Hause gedacht, sollte aber auch kleinere Auftritte bzw. Bandproben meistern können.
    Musikrichtung ist Heavy/Power-Metal a la Iced Earth, Blind Guardian, Hammerfall etc.
    Allerdings sollte der Amp einigermaßen flexibel sein, ich will mich noch nicht so genau festlegen, da ich noch nicht so lange Gitarre spiele (knappes Jahr).

    Mein derzeitiger Amp ist ein Yamaha-10-Watt-Mini-Brüllwürfel, der ungefähr gar nichts kann. Also muss ein neuer her.

    Ich hatte eigentlich zuerst an eine neue Combo gedacht, aber ich würde auch einen gebrauchten Stack/Halfstack nehmen, wenn der im Budget von ca. 500-600€ liegt.
    Ich habe schon einiges über den Line 6 Spider II gelesen, das war eigentlich durchwegs positiv, aber das könnt ihr mir sicher besser sagen.
    Ich bin aber nciht auf den versteift, wie schon gesagt, ich nehm auch stacks :D
    Wär super, wenn ihr mir so ein bisschen Pro/Contra dafür aufzählen könntet.
    Ob Röhre oder Transe ist mir herzlich egal, hauptsache der Amp klingt gut und macht Druck.
    Selbstverständlich gehe ich den Amp dann antesten, aber ich will erstmal einige grobe Ideen sammeln, bevor ich umsonst ins Geschäft gehe und danach genauso schlau bin wie vorher.

    Also, danke im Voraus für eure Hilfe,

    Neuling :)

    //edit: Ach ja, Gitarre ist im Moment eine Yamaha ERG 121, ich spiele aber mit dem Gedanken, mir eine Ibanez aus der RG-Serie zu kaufen, wenn ich erstmal nen neuen Amp (und dann wieder Geld) hab.
     
  2. metfan5

    metfan5 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.05
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Neuwied/Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #2
    hi ich rate dir einen combo zu kaufen. weil für 500-600€ bekommst du gerade mal ne vernünftige box, dass ist fackt!

    röhrenamps sind logischerweise auch zu teuer.
    bitte lass sie finger von sachen wie line 6 und all dem digitalen mist. die line 6 amp hören sich zwar beim ersten hinhören für neulinge schön und toll an. aber im lautbetrieb halten sie nicht mit, außerdem wenn die einmal den geist aufgeben ist das teil schrott. der ganze sound ist auf einem chip gespeichert. du willst doch sicher kein mp3 player als amp haben?
    ich würde keine amps mit internen effecten kaufen. weil die quallität nicht stimmt und nicht mit einzeleffecten mithalten kann.

    wir können ja mal per mail quatschen dann kann ich dir mal ein paar links schicken.

    kauf dir zeitschriften wie "guitar" und Gitarre&Bass" und lese die getesteten amp's das ist wie stiftung warentest nur hat für gitarren, bass, amp´s usw...
     
  3. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 16.03.05   #3
    Ich zähl grad die sekunden bis RAGMAN kommt... :rolleyes:
    Dein post ist leicht übertrieben...
     
  4. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 16.03.05   #4
    lol....mal erlich: wenn du dir dein equipment aus den getesten sachen herraus zusammenstellst kann das nicht gut gehen. diesen tests (ich kenn nur gitarre & bass) kann man net trauen. ich hab noch NIE nen schlechtes urteil gelesen. da ist jeder amp gut! nichts gegen dein equipment (ich kenns ja net) oder gegen dich, aber die test sind echt sch****

    gtz Bonebraker
     
  5. lovemefender

    lovemefender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Traun/Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.03.05   #5
    Sagen wir mal nicht hilfreich oder sonderlich objektiv, aber scheisse... [​IMG]Man redet halt aus jedem Amp das beste heraus, die Kritikpunkte werden eh noch kurz genannt. Aber es is wahr, es geht wohl nix übers selber testen ;)
     
  6. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 16.03.05   #6
    eben...ne zeitschrift kann einem ja net sagen ob einem der sound gefällt.

    @threadsteller: geh einfach mal in laden und überzeug dich. und mach nicht den fehler und kauf das ding nach 5 minuten. lass dir zeit beim testen und kauf erst wenn du 100% sicher bist.

    ich hab das ding auch schon mal getestet und fand den garnet so dolle, aebr ich spiel ja auch kein metal ;)
    aber für die härte gangart echt zu empfehlen. und nur wei lder sound ausm chip kommt heißt das ncoh lange nicht das das ding net klingt!
     
  7. metfan5

    metfan5 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.05
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Neuwied/Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #7
    [/B] halt stellt mich nicht als dumm dar so war es ja nicht gemeint!!!!

    ich sage ja nicht das man sich den amp aufgrund eines test kaufen soll. man kann aber schauen und vergleichen. das jeder test gut ausgeht ist einfach gelogen. ich weiß ja nicht wie lange du die schon ließt "bonebraker" bei mir gab es aber schon oft negative fazits!

    so in ein geschäft gehen ist immer die besser variante das weiß ich aber ein neuling hat eben keine ahnung was der verkäufer ihm aufschwätzt! der händler sagt auch alles was er verkäuf sei spitze. der will mur das geld der rest ist dem egal.
     
  8. metfan5

    metfan5 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.05
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Neuwied/Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #8
    also neuling ich kann aus eigener erfahrung empfehlen:

    peavey xxl 2x12" 100 watt 3 kanäle clean/lead/ultra (den spiele ich auch) aber du willst ja nur 500€ ausgeben ich habe 780€ bezahlt vielleicht grbraucht.

    peavey bandit 2 kanal clean/lead 100 watt (spielt mein freund) ca 330€

    test wie gesagt jedem amp ganz genau mit verschiedenen einstellungen
    den verkäufer wirds zwar nerven aber vergleiche mit vielen anderen amp's

    ich kann von den marken für deinen musikstil metal abraten:

    fender,vox,behringer
     
  9. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 16.03.05   #9
    hey hey hey, mal ganz langsam. ich wollte dich auf keinen fall als dumm darstellen oder irgendwas anderes, ich wollte nur bemerken das der satz "kauf dir zeitschriften wie "guitar" und Gitarre&Bass" und lese die getesteten amp's das ist wie stiftung warentest nur hat für gitarren, bass, amp´s usw..." nicht ganz so stimmt, da die stiftung warentest knallhart besonders die nachteile hervorbringt und dem kunden somit sagt was er zu erwarten hat (soll übrigens keine werbung sein :)). und ich hab zwar noch net sooo viel g&b gelesen aber bisher hab ich noch kein wirklich negatives beispiel gehabt. klar sagen sie auch das z.b. der amp schnell anfängt zu zerren...aber das wird nur nebenbei erwähnt und es werden nur die tollen sounds...erwähnt. die haben in der letzten glaub ich wars so nen crate minihalfstack getestet und gemeint das das ding ab vol. 8 - 10 im cleankanal anfängt "harmonisch" zu verzerren. mal erlich: ich hab noch nie ne harmonisch zerrende transenendstufe gehört!

    ich möchte mich nochmal in aller form entschuldigen. mein kommentar wurde anscheinend nicht so aufgenommen und verstanden wie es gemeint war und dich persönlich angreifen oder so wollte ich erst recht net (hab ja auch keine grund dazu...)

    gtz Bonebraker

    P.S. kann deinem 3. post nur zusagen; neuling: geh nen paar verkäufer nerven!! =)
     
  10. HossX

    HossX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Losheim, Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.03.05   #10
    ich hab den spider jetzt schon länger und benutze ihn auch in der bandprobe. also er ist wirklich nicht so durchsetzungsfähig da andere verstärker ihn locker übertönen (mit den internen Lautsprechern)
    schließt man ihn jedoch an ne 4X12er dann gehts schon gut ab (habs mit ner HK box getestet)alles in allem ein guter verstärker für wenig geld, jedoch auf keinen fall was für due ewigkeit ... mal schaun wie das mim sparen klappt wenn ich im sommer zivi mach schönes engl top und box *träum*
     
  11. metfan5

    metfan5 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.05
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Neuwied/Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #11
    tut mir leid wenn meine posts zu herftig waren wollte dich auch nicht beleidigen aber ich dachte du mich. sorry
     
  12. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 17.03.05   #12

    Leiste gefälligst Deinen Wehrdienst ab! Das bist Du diesem allumsorgenden Wunderwohlfahrtsgutmenschenstaat schuldig!

    Zum Thema: Hör Dir mal den ENGL Thunder an. Das ist auch ein super Ding. 50Watt, Vollröhre, klingt göttlich, sollte gebraucht mit etwas Glück für 500€ zu finden sein.
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.03.05   #13
    günstiger kommste mit nem valvestate combo hin. hab meinen für 250 gekriegt. gibts auch als top die gehn da normal auch für 250 raus da hättest du noch geld übrig für ne brauchbare box. sound is für den preis meiner meinung nach echt gut. dass son teil nich an vollröhre rankommt is klar, aber kommt ziemlich nah ran find ich :)
     
  14. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 17.03.05   #14
    Ich würde dir zum Spider II raten, mächtig laut und für den Preis echt guter Sound. Sollte eigenlich genau das richtige für dich sein. Vor allem, weil du ja gleich alle Effekte dabei hast und nicht noch extra kaufen musst. Und wie durchsetzungsfähig der Amp im Bandkontext ist hängt immer noch zu einem großen Teil von den Einstellungen ab.
    Wenns doch Röhre sein soll würde ich auch wie schon genannt den Engl empfehlen.


    LOL da hat aber einer Ahnung, wenn du Röhren besser findest dann darfst du dass ruhig zum, ausdruck bringen, aber dass deswegen alle Digitalen Amps mist sind ist doch schon eine ganz schön gewagte Aussage.
    Und wenn du mir noch erklärten könntest wie dass funtionieren soll, wenn der "ganze Sound auf einem chip gespeichert" ist wäre ich dir echt dankbar.
    Und dass die eingebeuten Effekte vom Spider nicht mit einzeleffekten mithalten können wage ich auch zu bezweifeln.

    cu Direwolf
     
  15. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 17.03.05   #15

    Warum ist er das dem Staat schuldig? Immerhin wird man meistens in einem Staat geboren und sucht es sich nicht aus, wo man lebt.
    Nur weil man hier lebt muss man doch nicht dazu gezwungen werden, an Waffen ausgebildet zu werden. Außerdem "verliert" man dürch die Wehrpflicht 9 Monate Freiheit.
    Aber egal.

    Den Thunder solltest du dir mal angucken!
     
  16. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 17.03.05   #16
    naja, Fakt ist dass man gebraucht eine gute Box ab 300,- Euro bekommen kann...



    auch das ist nicht ganz richtig, für 500-600 Euro ist vor allem gebraucht eine sehr gute Röhrencombo im Budget

    ist das so? Na, wenn metfan5 das sagt :great:

    welche Modeling-Amps hast Du denn bisher gehört? Worauf stützt sich deine Aussage bitte?

    Was hat denn ein Modeling-Amp bitte mit einem MP3-Player zu tun? So ein Unsinn.


    und das ist allgemein und immer so gültig... und wieder hat die Welt dank dir was dazugelernt. Hör doch bitte damit auf sinnentfreite Verallgemeinerungen in den Raum zu werfen, das bringt doch niemand etwas :mad:
     
  17. Neuling

    Neuling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 17.03.05   #17
    Danke erstmal für die vielen Antworten!
    Ich denke ich werde mir mal den ENGL Thunder ansehen, als Top.
    Welche Boxen würden denn dazu passen, die sich (gebraucht) im Rahmen von ca. 300€ bewegen?

    Und bitte fühlt euch dazu aufgefordert, weiter Combos zu nennen, welche zu mir passen könnten. Damit ich den Verkäufer auch länger nerven kann als nur 1,2 Stunden :D

    Wary: Hast du ein Beispiel für eine solche Combo?
     
  18. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 17.03.05   #18
    ---> auf jeden fall nen moddler. ich empfehle dir den Spider II 212 (oder vielleicht auch das halfstack (top für 359€ + behringer oder gebrauchte marshall box = 600€) oder nen Vox AD 60 VT.

    MfG
     
  19. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 17.03.05   #19
    was bringt dem deutschen vaterland wohl mehr? nen typ der inner kaserne hockt und munition innen wald feuert oder jemand, der die drecksarbeit macht, für die sich arbeitslose zu fein sind, weils eh nur 1-€uro jobs wären? man bist du verblendet... das einzige wofür der bund gut ist, sind katastrophenfälle wie Flussüberflutung und um die überreste von den ländern einzusammeln, die amerika mal wieder zerbombt hat.

    sorry für OT. aber so'n holes grundsatz geschwafel sollte hier keinen platz finden.

    würde nach wie vor zu nem anständigen moddler raten.

    MfG
     
  20. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 17.03.05   #20
    http://fender.com/products/search.php?partno=2282000000

    Ich weiß nicht... der könnte für Metal schon was taugen :rolleyes:

    Generell von Marken abzuraten find ich nicht richtig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping