Powersound PU's

von BelaFarinRod91, 26.08.05.

  1. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.05   #1
    Ich hab ne Ibanez RG 321, ist noch mit Powersound PU's gebaut und ich hatte mir überlegt ob es sich lohnt in die Bridge-Position (die so ziemlich einzige Position die ich spiele) einen besseren PU zu hauen.

    Meint ihr das lohnt sich?

    Spiele Richtung heavy metal, bissl metal, punk
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 26.08.05   #2
    mm, ob sichs lohnt musst du entscheiden, bist du denn mit dem Sound zufrieden oder nicht?.
    Im allgemeinen werden aber wohl die meisten einen Wechsel durchführen.
    Kannst dich ja mal bei Rockinger umgucken, deren PUs sind ja etwas günstiger.
    Die RG ist ja schon ne sehr gute Gitarre, da sollte klanglich schon noch was drinne ;)

    cu :)
     
  3. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.05   #3
    will die PU's evtl bei ebay besorgen
     
  4. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 27.08.05   #4
    Es lohnt sich imho auf jeden Fall, grad bei mehr verzerrung neigen die Powersounds doch dazu recht schnell zu matschen.

    cu Direwolf
     
  5. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 27.08.05   #5
    Wie wärs mit nem SH-6? macht n ziemlich geilen Eindruck in der Gitarre =)


    mfG
     
  6. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #6
    wie stark unterscheiden sich eigentlich die duncans?

    kann mir ma einer irgendwie den sound der modelle beschreiben, weil in den demos auf der page hört man keinen unterschied
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 27.08.05   #7
    Du musst schon genau hinhöhren, dass sind nunmal keine Soundwelten zwischen den PUs, der eine hat halt nen bissie mehr Bass, der andere mehr Höhen, oder mehr Output.

    cu :)
     
  8. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #8
    das is das problem :D ich hör ums verrecken keinen großen soundunterschied.


    deswegen hab ich gefragt wg soundbeschreibung, besonders von sh-6 der interessiert mich besonders
     
  9. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 28.08.05   #9
    Der sh-6 ist sicher nicht verkehrt, grad für verzerrte Sounds. Was du dir auch mal anschaun solltest wäre der sh-4.

    cu Direwolf
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 28.08.05   #10
    Der SH-6 passt imo sehr gut in das Klangbild von klassischem Metal.
    - guter Output
    - mittiger, aggressiver Sound
    - viel Punch, trotzdem sehr transparenter, klarer Sound und kein Matschen selbst bei viel Gain
    - clean ist er knackig, aber trotzdem warm (zumindest in meiner LP ;) )
    Sehr, sehr geiler PU!
     
  11. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #11
    aha, wie unterscheiden sich denn sh-6 und 4?
     
  12. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 28.08.05   #12
    Ich kann es nur anhand von Fakten sagen. Hab noch keinen Vergleich zwischen beiden gemacht. Aber im großen und ganzen kann man sagen, dass der SH-4 einfach weniger Output hat. Ist mehr n Allround-Pickup. Der SH-6 geht ja schon in bestimmte Richtung.
     
  13. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 28.08.05   #13
    Der SH-6 is einfach geil, der SH-4 klingt bei mir eher bassig, drückt aber ganz ordentlich bei stärkerer Verzerrung, ich könnt mal grad schaun ob ich was auf nehmen kann.


    mfG


    bzw.
    hab grad mal eins gemacht... kanns dir schicken wennde willst ^^

    vielleicht erbarmt sich ja auch wer es auf webspace zu laden ^^
     
  14. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 28.08.05   #14
    So, hier das Soundfile zum SH-4 von MasterT. Enjoy! Hört sich gut an! :great:
     
  15. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 28.08.05   #15
    Kaum zu glauben das das ein MG100 ist was? ^^

    Nun gut es sind 2 Verzerrer an ^^

    SH-4 ist auch ziemlich gut für Metal wenn man mich fragt, grade der etwas tiefere Grund und die schönen Höhen/Obertöne sind klasse ^^

    Gitarre is die Jackson DKMG
     
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 29.08.05   #16
    Evtl. solltest du dir auch noch Pickups der Firma DiMarzio (www.dimarzio.com) anschauen, da würd ich dir z.B den Tonezone ans Herz legen. Der hat viele Bässe und viele Mitten, bringt also Heavy Metal Sounds fett rüber und die Obertöne springen nur so raus. Ich finde er ist ein flexibler Pickup, der auch ordentlich Output hat.
    Paul Gilbert spielt diesen Pickup, wie auf der Homepage zu hören ;)

    Mfg Röhre
     
  17. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.05   #17
    @masterT vielen dank fürs soundfile


    Dimarzios werd ich mir auf jeden fall auch mal ansehen
     
  18. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.05   #18
    ich will ja nich unverschämt sein aber kann mir nich einer son dolles soundfile mit nem sh-6 machen :) würde gerne mal vergleichen


    und ne frage hab ich noch sh-4 ist doch irgendwas mit jeff beck oder?
     
  19. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.08.05   #19
    Ja, das ist die genaue Typenbezeichnung, SH-4 Jeff Beck. Der SH-6 hieße korrekt SH-6 Duncan Distortion. Alles hier genauer nachzulesen. ;)
     
  20. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 29.08.05   #20
    Evtl. kann mir der Bommel mal seine Ibanez mal kurz ausborgen, dann kann ich selbe Settings machen, hast so den besten vergleich ;)

    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping