Powerstrat VS GordonSmith Gypsy

von TR Metal, 21.05.06.

  1. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 21.05.06   #1
    Bin auf der suche nach einer neuen Gitarre spiele Blues bis Metal mein besonderes anliegen ist ein flacher allerdings breiter Hals, mein Aktionsradius liegt bis 800€ natürlich kommt dann wenn eine Fender dann eine Mex in Frage.
    GordonSmith kenne ich vom Kumpel liegt gut in meiner Hand leicht und flach rundherum
    http://www.fairplay.demon.co.uk/
    http://www.heselschwerdt-musik.de/ führen die Dinger.
    wofür würdet ihr euch entscheiden???
     
  2. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 21.05.06   #2
    warum wenn strat dann ne mex?:er_what: gehts noch? bei 800 euro kriegst du ne gebrauchte american fat strat... und mit der bist du ziemlich vielfältig
     
  3. capa

    capa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.09.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #3
    ich spiele selbst eine gordon smith GS2 abwechselnd mit einer alten strat.
    in der preisklasse von 800EUR würde ich dir zur gordon smith raten.
    meiner meinung nach können die klampfen jeder guten gibson das wasser reichen.
    vor allen dingen sind die pickups auch noch splitbar was die gitarre sehr
    vielseitig macht.
    gruss
    capa
     
Die Seite wird geladen...

mapping