powertab: nur tab-ansicht

von dingldangl, 07.08.06.

  1. dingldangl

    dingldangl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.08.06   #1
    hallo! kann mir jemand sagen, ob man bei powertab die noten weglassen kann, so wie bei guitar pro? wenn ja, wo? ansonsten würde ich in guitar pro importieren, um papier beim ausdrucken zu sparen. wird das dann 1 zu 1 übernommen oder verfälscht? erfahrungen?

    btw: welche druckansicht gefällt euch besser? :)
     
  2. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 07.08.06   #2
    Ich finde die Powertab Ansicht Klassen besser...du kannst es "ähnlich" wie in Guitar Pro aussehen lassen...gehe unter File auf Export und dann auf HTML oder ASCII...dann wird es dir auf jeden Fall ohne Noten angezeigt. Aber warum willst du auf die Notenansicht verzichten...?
     
  3. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.08.06   #3
    Weil es platzsparend ist (es gehen mehr Noten auf ein Blatt). Außerdem sind dann die Noten überflüssig weil die Notenwerte immernoch angezeigt werden.

    Ich lass auch die Notenansicht weg, weil ich Noten nicht so schnell lesen kann und mir mit Tabs leichter tue:great:
     
  4. dingldangl

    dingldangl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.08.06   #4
    genau :) danke
     
  5. nermin

    nermin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.08.06   #5
    Ich schreib das von Hand ab und kürze das,was ich auswendig kann immer ab, dass schaffe ich meistens auf ein DIN A4 Blatt statt mit Guitar Pro 20 Seiten auszudrucken ;)
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 08.08.06   #6
    Kleiner Tipp,
    spiele seit 40 Jahren Violine nach Noten. Gitarre habe ich fast immer nur nach Tabs gespielt.
    Dies führte dazu, dass ich die Noten auf der Gitarre nicht drauf hatte (zumindest in Lagen > 5). Ist erst wieder ok, seit ich neben den Tabs immer auch auf die zugehörigen Noten schiele. Also macht nicht den gleich Fehler, bloss weil es einfacher erscheint. Manchmal sind Noten einfach von Vorteil.
     
  7. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 08.08.06   #7
    Sry aber du spielst Violine aber wir nicht?
    Wo ist dann für uns der Vorteil?
     
  8. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 08.08.06   #8
    wer lesen kann ist klar im vorteil...

    ich finde auch die noten sehr hilfreich, weil ich dort alle möglichen infos rauslesen kann, die bei den tabs nicht stehen...
     
  9. PopeOnDope

    PopeOnDope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 08.08.06   #9
    ich versteh eh nich wie einige tabs ohne notenwerte ueberhaupt lesen koennen!?
     
  10. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 08.08.06   #10
    ich kanns jedenfalls nicht, daher passt mir powertab sehr, da hab ich das beste aus beiden welten:great:
     
  11. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.08.06   #11
    aaalso... ich kann noten relativ gut, und auch danach flüssig spielen. Ich bevorzuge trotzdem NUR tabs, da das einfach den Vorteil hat, dass es doch nen stück leichter is. besonders weil ich das griffbild darauf viel deutlicher sehe.
    und wie kann ich ohne werte lesen? garnicht. ich HÖRE. das vergessen leider in der heutigen musik ganz viele leute. Es geht in der Musik um das Ohr, nicht um irgendwelche technik spielereien, oder sonstewas... das vermisse ich bei den modernen sachen ala Steve Vai oder so.
    Chriss
     
  12. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 09.08.06   #12
    Genau das ist der Punkt wieso ich Noten lesen als nicht besser empfinde.
    Im Endeffekt haben Tabs und Noten beides die selben Eigneschaften. Sie zeigen dir wie ein Song gespielt wird. Aber bei Noten ist es soo das es einfach nur schwieriger ist sie zu lesen und man ne verdammt lange Zeit sich damit beschäftigen muss um sie gut zu beherrschen. Tabs sidn einfach zu lesen und einfach zu verstehen...
    Und das ist der Vorteil an Tabs.

    Und nochmal zu Christof´s Kommentar..
    Ich schau mir auch nur die Tabs an sehe aber ich spiele nach dem Gehöhr. Den Rhytmus und das Tempo höhr ich heraus. Den wozu Musik machen wenn man sein verdammtes Gehöhr net benutzt?
    Musik höhrt man, nicht lesen.
     
  13. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 09.08.06   #13
    dann hast wohl noch nie eine vivaldi-partitur gelesen... wenn das alles in tabs stehen würde, dann gute nacht. notenwerte wurden ja nicht zum spaß erfunden, sie helfen dir das richtige timing zu haben. und da man für viele musikstücke nicht immer eine cd oder mp3 hat, sind notenwerte doch ganz praktisch.
     
  14. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.08.06   #14
    tut mir leid, aber das habe ich.
    Es war mir auch schon eine helle freude, das auf der gitarre nach zu spielen -- selbstverständlich per noten. Aber ich habe mir trotzdem soviele verschiedene Version (auf allen möglichen Instrumenten) angehört, umden richtigen rythmus usw. rauszufinden.
    und besonders (man glaubt es kaum, wa?) es hat mir spaß gemacht. Ich habe einen Rythmus Fehler, einen Spiel fehler mit Humor genommen. das hätte ich nie gekonnt, hätte ich das wild von den noten abgelesen alles.
    Außerdem sind vivaldis sachen nicht für Gitarre im Original geschrieben, und das ist auch gut so! denn das gehört einfach auf andre Instrumente. Man kann meinetwegen Grenzen überschreiten, aber dann sollte man das doch auch gut überlegt tun, ob er nicht dem lied eher schadet, als ihm nützt.
    so sehe ich das.
    man sollte auf der gitarre spielen, was für die gitarre ist, aber umkomponieren sollte man einigermaßen lassen -- solange es nicht perfekt ist.
    Also das ist meine subjektive Meinung dazu -- will sie keinem aufzwängen.
    CHriss
     
  15. dingldangl

    dingldangl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.08.06   #15
    sagt mal, worin liegt denn der vorteil der normalen notenansicht, wenn die tabs mit notenwerten versehen sind? Was sagt denn die Standardnotation mehr aus, also die andere auf dem Screen?
    [​IMG]
     
  16. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.08.06   #16
    du musst die noten nicht in den lagen spielen, die dir die tabs sagen.
    das würd ich als vorteil sehen. mehr nicht.
    Chriss
     
  17. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 09.08.06   #17
    habe eigentlich den rockka gemeint

    @dingldangl:
    ich sehe schneller, welche töne gehören und kann dadurch bei läufen/soli andere bünde spielen/andere griffe nehmen, die mir eher passen. wenn ich nur tabs habe, muss ich immer erst nachschaun, welche töne es sind und so habe ichs gleich auf einen blick.
    außerdem bin ich mit noten aufgewachsen, ich kann nicht ohne :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping