Praktikum im Musikgeschäft

von oGGy, 12.11.06.

  1. oGGy

    oGGy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.06   #1
    Ich habe in einem halben Jahr mein Betriebspraktikum. Ich wollte es anfangs mit einem Freund bei Opel machen, aber jetzt ist mir aufgefallen: Ich intressiere mich doch gar nicht für Autos?! Also hab ich mal überlegt was es denn noch so gäbe und mit meiner E Gitarre auf dem Schoss ist mir spontan die Musik bzw. ein Musikgeschäft eingefallen.
    Nun wollte ich euch fragen, geht das überhaupt ein Praktikum in einem Musikgeschäft zu machen? Habt ihr Erfahrungen damit, wenn ja könnte ihr die bitte posten? Falls das geht, was macht man denn da dann überhaupt?

    Das Praktikum geht über 2 Wochen und ist wie gesagt ca in einem halben Jahr. Ich persönlich kenne mich mit Musik mehr oder weniger gut aus. Klassische Musik aus dem Unterricht in der Schule ist nicht mein Ding, aber dafür interessiere ich mich umso mehr für Rock-Musik bzw. so ziemlich alles was mit Gitarre zu tun hat (auch Bässe ein wenig)

    Also kann mir vielleicht jemand weiter helfen? Oder noch besser kennt vielleicht jemand in der Nähe von Frankfurt oder Wiesbaden Musikgeschäfte die Praktikanten aufnehmen? Wenn nicht würde ich einfach mal die Musikgeschäfte die ich so in der Umgebung kenne anschreiben/anrufen und anfragen.

    Danke schonmal für die Hilfe!
     
  2. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 12.11.06   #2
    Eigentlich kannst du da in jedem Laden nachfragen, die meisten nehmen immer Praktikanten, und viel können musst du dafür auch nicht, naja, ein Stimmgerät solltest du bedienen können. Überleg dir aber, ob es für dich nicht vielleicht interessant sein könnte, bei einem Gitarrenbauer ein Praktikum zu machen.
     
  3. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.11.06   #3
    Ich kenne zwei Leute die beim Musik Schmidt in Frankfurt ein Praktikum gemacht haben. Muss gant lustig gewesen sein und es war überhaupt kein Problem da genommen zu werden. Einfach hingehen und fragen.
    Du hilfst da eigentlich bei allem was so anfällt: Kunden beraten, Instrumente pflegen, Lager einräumen...
    und wenn gerade nichts los is setzt du dich eben hin und zockst ne Runde...:great:

    Wär bei uns auf der Schule noch mal ein Praktikum würd ich denk ich mal auch sowas machen... :D
     
  4. oGGy

    oGGy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #4
    Woaah ja DAS wär natürlich noch geiler! Aber ich denke mal sowas ist sehr schwer zu finden oder? Wenn nicht, wie find ich hier in der Nähe Gitarrenbauer? Persönlich kenne ich keine.. halt nur welche die das als Hobby machen, aber beruflich?

    Heeey Musik Schmidt, DAA hab ich doch meine Ibanez her =) da werd ich auf jeden Fall mal vorbeischauen!

    Noch jemand Tipps?
     
  5. BlackOrpheus

    BlackOrpheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 13.11.06   #5
    Also ich hab mein Praktikum in einem Musikladen gemacht,allerdings in einem recht kleinen.
    Daher war da auch nichts los, so das ich eigentlich nichts zu tun hatte die ganze Zeit.
    Wenn du also vorhast, in einem Musikladen ein Praktikum zu machen,such dir einen Laden,der auch Laufkundschaft hat, sonst wirds irgendwann verdammt langweilig.
    und immer nur Tee kochen und trinken macht auf die dauer auch keinen spass......
     
  6. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 18.11.06   #6
    ich hab auch ein praktikum in nem musikladen gemacht.
    ist echt jedem zu empfehlen. kommt aber auf größe des ladens bzw einstellungen des chefs/der cheffin an was man macht etc.
    vor allem für mich war des hevorragend als musiker da ein praktikum machen zu können.
    ich durfte ziemlich viel machen teilweise kunden betreuen die instrumente pflegen/stimmen/aufbauen/auspacken etc, regale einräumen.... ja das gehört da auch zu ^^ schleifen, kabel löten joa den kram halt ^^ nebenbei hab ich dann noch von den gitarristen die da warn ne menge lernen können so als positiver nebeneffekt des praktikums ^^

    naja aber zum schluss muss ich nochma was dranhängen:
    bitte die SUFU benutzen es gibt nämlich schon diverse thread zu praktiken in musikläden
    einfach nach "praktikum" in den titeln der threads suchen
     
  7. oGGy

    oGGy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #7
    Du hast Recht gab anscheinend schon paar Threads dazu, aber dann nutz ich den Thread lieber um zu fragen, ob jemand Gitarre/Verstärker Bauer oder irgendwas in der Richtung in der Nähe von Frankfurt am Main kennt? Danke :great:
     
  8. MeZiv

    MeZiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Crottendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 02.12.06   #8
    Also bei meinem Praktikum in einem Musikgeschäft musste ich einmal in der Woche alle Gitarren stimmen und die restlichte Zeit konnte ich unten im Keller Schlagzeug spieln!
    Das war geil! :D
     
  9. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 03.12.06   #9
    Ich hab Praktikum im Musikladen gemacht, war eigentlich ganz lustig: en paar Sachen richtig geil en paar Sachen eher nicht so, schlecht war das ich grad Praktikum in einer Umbauphase gemacht habe und es deswegen kein hauseigene Bar mit trinken und essen wie sonst gab.
    Was ich alles machen durfte: Dinge in den Versand bringen, Gitarren und Verstärker Verstärker und ihren Bestimmungsort bringen, Preisschilder an das zu Verkaufende Zeug machen, Dinge einräumen, Gitarren putzen und stimmen, Lagerbestand zählen. Aufräumen, Gaffa Tape Reste beim Raum welcher grad renoviert wurde von der Wand abkratzen:( :( :( . Einmal durft ich weil grad Stress war einen Anfänger beraten. Und bestimmt noch ein paar andere Dinge die mir grad nicht einfallen. Ach ja und viel Zeit hab ich natürlich auch mit dem spielen auf Gitarren und dem lesen von Gitarren-magazinen verbracht.
     
  10. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 03.12.06   #10
    ich würde das praktikum in dem bereich machen in dem ich es mir vorstellen könnte später einmal selbst zu arbeiten ......gut en musikladen is ganz nett aber wenn du dir für später andere ziele gesetzt hast ises pure zeitverschwendung ......nutzt die praktikumszeit um euch bissel über eure "traumberufe" zu informieren ...um schon abschätzen zu können ob ihr das später auch machen wollt .....wenn das halt im musikladen is bitte (das soll sich auch ganz und garnicht abwertent gemeint sein) ....aber um nur die zeit bissel lässig abzusitzen is das schon arg daneben .....


    mein post ist auf niemanden speziell bezogen ...... aberweil diese frage hier öfter auftaucht und ich mir immer wieder denke: "so viele leute wollen doch sicherlich nich in nem musikladen arbeiten" hab ich das halt ma so geschrieben :D

    achja und wenn dann schon ein größerer laden dass man wenigstens bissel was zu tun hat
     
  11. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 06.12.06   #11
    also ich hab auch n praktikum in nem musikladen gemacht, und ich muss sagen, dass ich überhaupt nicht zufrieden war.
    mir war permanent langweilig, und ich wurde in fast keiner weise gefordert.
    das einzige was ich spannend fand, war der wareneingang, die registrierung usw.

    ich weiß jetzt auch nich, wie deine anforderungen sind. für mich, damals gymnasiast der 10ten klasse, hats meine anforderungen nicht erfüllt. mir ging es nicht darum nur meine zeit zu vertun, ich wollte erfahrungen sammeln, sicherlich hab ich auch dabei erfahrungen bekommen, aber naja...

    das berufsbild des musikalienhändlers ist nicht so untransparent, dass man ein praktikum braucht, um einen einblick zu bekommen.

    ich empfehle dir, ein praktikum zu wählen, das einen bereicht betrifft, der komplexere vorgänge hat, und der etwas undurchsichtiger ist.

    wenn du trotzdem meinst, das machen zu wollen, dann machs.

    PS: gitarrenbauer find ich guten vorschlag, hab ich damals auch gesucht, hatte kein glück...