preamp bis 500 euro

von ehemaliger012, 11.11.05.

  1. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 11.11.05   #1
    ich suche zum aufnehmen im homerecording studio einen preamp... aufgaben bereich wären OVERHEADS.. und er sollte bis 500 euro kosten...

    was er nicht tun sollte ist rauschen... kann mir irgend jemand helfen?
     
  2. Erdie

    Erdie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 11.11.05   #2
    Ich werde mir in einiger Zeit wahrscheinlich einen M-Audio Octane kaufen. Dann hätte ich 2 TFPro P3 und 2 Joemeek ThreeQ zu verkaufen. Wäre das was für Dich? Rauschen tun die garantiert nicht. Es ist mir nur zu viel Gehudel mit sovielen einzelnen Kästen rumzufuchteln. Wenn Du Interesse hast, kannste ja ne PM schreiben. Etwas dauert es allerdings noch.

    Erdie
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    817
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 11.11.05   #3
    Der SPL GoldMike MK I, den gibt es aber nur noch beim Thomann.
     
  4. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 11.11.05   #4
    Mhm, also im Homerecordingbereich braucht man eigentlich noch keinen besonders guten Preamp für Overheads.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten die Aufgabe zu lösen:

    Mischpult:
    Z.B. Mackie oder Soundcraft Mischpult kaufen und die Preamps nutzen.
    Vorteil: Flexible Routingmöglichkeiten, größerer Einsatzzweck und ordentliche Preamps

    8 Kanal Preamp:
    Da gibt es viele Möglichkeiten, günstig und gut ist z.B. der SM Pro Audio Pr8 mk2
    Als sehr gut empfinde ich den M-Audio Octane. 8 sehr, sehr cleane, lineare Inputs. Dafür wenig bis kein Eigencharakter (braucht man imho bei Drumaufnahemn aber auch nicht)

    Die noble Lösung:
    TL Audio 5001 4 Kanalpreamp. Ist ein sehr charaktervoller Röhrenpreamp. Ein Superteil, dass sicherlich auch gut für OH geeignet ist.
    SPL Goldmike mk1 (gibts nur noch bei Thomann). Ebenfalls ein sehr guter Preamp, klanglich aber deutlich anders als der TL Audio.

    Beides sind super Geräte, das ganze ist im Prinzip ne Frage des Geschmacks. Ich finde z.B. für Gesang oft den TLA besser, während ich bei Akustikgitarren die Flair Schaltung des Goldmike liebe.

    Aber um nochmal auf den Ausgangspunkt zurückzukommen. Für OH braucht man keinen besonders guten Preamp. Ein ordentliches Mischpult oder ein günstiger 8 Kanalpreamp tuts da normal voll und ganz.

    Alles andere ist im Homerecording Sektor übertrieben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping