Preamp Frage: SPL Gainstaion vs. ...

von Ingrate, 25.01.08.

  1. Ingrate

    Ingrate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 25.01.08   #1
    Hi, da ich kurz davor bin, mir einen neuen 8-channel Preamp zu kaufen, wollte ich mal fragen, was ihr zum Sound folgender Preamps sagt:
    - SPL Gainstation 8 (Gainstation1 Sound kenne ich)
    - Millenia HV-3D8
    - Focusrite ISA828
    Bitte um schnelle Info, da ich demnächst einen dieser in den USA ordern werde
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.656
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 26.01.08   #2
    Ich kenne nur die Gainstation. Ich würde auch UA in Betracht ziehen.
     
  3. Ingrate

    Ingrate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.01.08   #3
    danke... mich würde eben interessieren, wie ihr den Klang beschreiben würdet. Eher direkt und clean oder eben färbend und drückend. Solle eben überwiegend für Drums und Gitarren eingesetzt werden
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.656
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 27.01.08   #4
    SPL ist sehr schön sauber. Für Druck würde ich eher zu UA greifen.
     
  5. Ingrate

    Ingrate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 27.01.08   #5
    vielen dank, und wie ist die Meinung zu Focusrite und Millennia?
     
  6. JayT

    JayT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    886
    Erstellt: 28.01.08   #6
    Hi,

    Kommt drauf an, was du machen willst.

    Der Millennia HV-3D 8 ist z.b. praktisch internationaler Standard bei Klassikaufnahmen.
    Ich habe den Millennia STT-1, der quasi auch 1 Kanal vom HV-3 eingebaut hat.
    Klingt sehr sauber und ultra-clean (auf eine positive Art un Weise). Nur zu empfehlen, wenn
    man keine Färbungen wünscht und ein natürlich klingenden Preamp braucht...

    Von SPL habe ich nur den Goldmike. Klingt nicht schlecht, kommt aber sicher nicht an Millennia dran.
    Gehört ebenfalls in die cleanere Ecke.

    Focusrite ISA sind auch als ultra-clean bekannt und haben (laut vielen anderen Meinungen, habs selbst nie getestet) eher den Ruf leicht "hart" oder "eckig" zu klingen.

    Prinzipiell kannst du aber bei allen genannten Geräte keinen "Fehler" machen. Sind alle auf einem hohen Neveau.

    lg. JayT.
     
  7. Ingrate

    Ingrate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 28.01.08   #7
    Vielen dank für diese Einschätzung der Pre´s. Die Gainstation 8 und der Millennia sind bestellt. Wir werden später noch einen UA 8110 und evtl. ein IS428 oder API 3124+ kaufen. Kommt Zeit kommt Rat.
     
  8. Ingrate

    Ingrate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 08.02.08   #8
    Was haltet ihr vom UA 8110/4110 und dem API 3124+?
     
Die Seite wird geladen...

mapping