PreAmp für schöne Clean-Sounds

von Diddy, 22.01.06.

  1. Diddy

    Diddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 22.01.06   #1
    Hallo zusammen...

    Ich suche nun schon seit längerem einen Preamp, der mir vor allem sehr schöne Clean-Sounds liefert (denke da z.B. an den Sound meines nun verkauften Peavey Classic 30). Nebenbei sollte er auch noch für leichten Blues-Crunch zu gebrauchen sein ... also sozusagen ein Preamp für die etwas 'sachtere' Musik ;)

    Für Tipps was ich mir mal so anschauen könnte wäre ich sehr dankbar :great:
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.01.06   #2
    Wo liegt denn der Preisrahmen?

    Es gibt grundsätzlich etliches, da hilft nur testen ansonsten find ich den Soldano Sp-77 gut.
     
  3. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 22.01.06   #3
    Mal wieder meine Lieblings-Empfehlung:
    Mesa Studio PreAmp :great:
     
  4. Diddy

    Diddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 22.01.06   #4
    Danke schonmal für die Empfehlungen!
    Preisrahmen wäre bei max. 400€ - wobei ich kein Problem mit Gebrauchtware hätte ;)

    Das Problem bei Preamps ist imho einfach: Es gibt massig davon - aber nur wenige aktuelle Modelle die man dann im Laden antesten kann. Daher wollte ich mir mal paar Tipps einholen.
     
  5. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 22.01.06   #5
    Das mit dem antesten fällt immer mehr auf. Der allgemeine Trend liegt halt eher bei Top oder Combo - da steht man als überzeugter Rack-Nutzer bissi blöd da...

    Der Studio PreAmp liegt übrigens ungefähr in deinem Preisrahmen. Musst halt mal auf eBay schauen ;)
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.01.06   #6
    Der StudioPre ist echt gut...

    Das mit dem Testen ist echt blöd, da hilft eigentlich nur Try & Error Verfahren. Wenn du die Sachen gebraucht kaufst machst du dabei ja auch keinen Verlust.
     
  7. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 22.01.06   #7
    engl e530. sehr warmer unf fetter cleanssound. 4 kanäle. verzerrt auch sehr gut mit ausreichend gain reserven. den sollte es noch in einigen musikläden zum antesten geben. ansonsten gebraucht für ca. 350 euro zu haben.

    x-man
     
  8. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 23.01.06   #8
    Du könntest auch mal nen Marshall ausprobieren. Einige Leute behaupten zwar, man könnte keine "cleanen" clean Sounds hinbekommen, halte ich aber für nicht ganz richtig.
    Ich hab z.B. den JMP-1 und finde die Clean Sounds sind mit das Beste, was ich je gehört habe. In Kombination mit nem Effektgerät staune ich immer wieder, wie dermaßen geil das Ding klingt.
    Finde die clean Sounds übrigens auch um einiges besser, als die eigentliche Zerre bei dem Teil. Schadeschade :rolleyes:
     
  9. hooty

    hooty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 23.01.06   #9
    Hallo,

    ich habe mir für cleane Sounds (wollte meinen Laney VC30 live ersetzen) einen Mesa Formula Pre geholt. Der macht genau das, was du möchtest, denn der Clean-Sound ist wirklich fantastisch! Hat mich übrigens 400,- EUR bei der E-Bucht gekostet und liegt damit genau in deinem Preisrahmen. Das einzige Problem ist, daß das Teil ziemlich selten angeboten wird. Ähnliche Ergebnisse wirst du aber auch mit dem Studio Pre haben.

    Gruß,
    hooty
     
  10. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 23.01.06   #10
    Kann ich bestätigen. Der Clean Sound ist echt toll und mit "HighGain" im Clean Kanal aktiviert hast du einen tollen Bluessound!

    Gruß PYRO
     
  11. Diddy

    Diddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 23.01.06   #11
    Danke an alle für die weiteren Empfehlungen :great:
    Werd mir jetzt mal die Mesas genauer anschauen (wenn sich eine Möglichkeit :rolleyes: findet) und bei Gelegenheit auch mal den Engl e530 (hab mir dazu mal ein paar Soundfiles von http://rocksolidamps.com/sounds.php angehört - wäre vielleicht durchaus eine Alternative, wobei der Clean-Sound doch sehr basslastig wirkt).
     
  12. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 23.01.06   #12
    auf die soundsamples würde ich keinen grossen wert legen da du nie weisst wie aufgenommen wurde. das es basslastig klingt kann auch an seinen einstellungen oder dem restlichen equipment liegen. wie gesagt das teil gibt es auch neu zu kaufen solle also nicht so schwierig sein ein anzuspielen.

    x-man
     
  13. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 23.01.06   #13
    Was ich dir empfehlen könnte wäre der Rocktron PRO G.A.P.

    Ist für verschiedenste Clean Souns super geeignet! Auch für crunch recht gut!
     
  14. .point

    .point Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    200
    Erstellt: 23.01.06   #14
    Wenn ich die Regler des e530 im cleanen Kanal auf 12 Uhr stelle dann ist er tatsächlich basslastiger als andere Amps die ich kenne.

    Mir persönlich gefällt allerdings der basslastige Sound und du kannst dann immer noch den Bass weiter rausdrehen.
     
  15. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 23.01.06   #15
    Komisch, ich hab im Clean Kanal von meinem E530 den Bassregler voll auf und im EQ vom G-Major noch die Bässe zusätzlich 5dB angehoben. Und zudem hab ich noch eher basslastige Lautsprecher. Naja, ich steh halt auf viel Bass im Clean, das verleiht dem Sound noch mehr Wärme. Aber jeder wie er mag...

    Gruß PYRO
     
  16. mr boogie

    mr boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.06.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #16
    besorge dir nr mresa boogie studio pramp der hat nen geilen clean is aber kein highgain pramp das wilst du ja aber uacht nicht oderen nen ada mp1 der da kanst deine eigenen sounds auf 128 speicherplätzen speichern und übe4r dein mide board abrufen
     
  17. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 24.01.06   #17
    Achte mal bitte ein Bisschen auf Rechtschreibung, is ja furchtbar...
     
  18. Der Denker

    Der Denker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 24.01.06   #18
    Mir gefällt die Peavey Alpha ganz gut...mit Röhre!

    Bekommst aber nur noch gebraucht (E-Bay).
     
  19. Diddy

    Diddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 24.01.06   #19
    Den ADA MP-1 "hatte" ich mal ;) - bzw. hab ich noch aber so derbst gemoddet, dass es völlig unmöglich ist noch einen Röhren-Cleansound rauszuholen (und der SolidState-Clean ist echt nicht toll). Genau deshalb bin ich auf der Suche nach einem PreAmp der mir das liefert wofür mein MP-1 jetzt zu 'krass' ist ;)




    @PYRO: mal was anderes. Du schaltest doch auch dein Engl e530 über das G-Major oder? Geht das gut mit den ganzen Patches usw.? (brauch keine Anleitung - will nur mal wissen ob das alles Problemlos klappt ...)
     
  20. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 24.01.06   #20
    Im Moment schalte ich noch per Doppelfußschalter - Ich warte noch auf meine ENGL Z12 Midileiste, die hat dort wo ich sie bestellt hab ca. 2 Wochen Lieferzeit. Sollte aber ohne Probleme klappen. Am G-Major einstellen welches Preset mit welchem Taster geladen werden soll und bei dem jeweiligen Preset die Relais auf den passenden PreAmp-Kanal einstellen.

    Kannst mich ja in 1-2 Wochen nochmal drauf ansprechen, dann sollte die Z12 hoffentlich da sein!

    Gruß PYRO
     
Die Seite wird geladen...

mapping