Preamp + FX Verkabelung vor Mischer..???

von dersensei, 26.05.06.

  1. dersensei

    dersensei Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.05.06   #1
    Hallo!
    Ich habe einen Tubeman II von Hughes + Kettner,der einen Line und einen Ampausgang hat!Der Lineausgang ist Frequenzkorrigiert,also dazu geeignet direkt in`s Pult gespielt zu werden!
    Meine Frage,wenn ich jetzt einen Multieffekt dahinter setze,hebt dieser dann diese Frequenzkorrigierung auf??
    ZB ein Zoom 8080 oder ein Intellifex!
    Gruß
    dersensei
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 26.05.06   #2
    Dazu kann man nur sagen, erst denken dann posten.

    Wo sollen denn die zusätzlichen Frequenzen wieder herkommen?:screwy:
     
  3. dersensei

    dersensei Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.05.06   #3
    Du bist aber ein freundlicher Zeitgenosse!Entschuldige vielmals das ich dich mit meiner Dummheit belästigt habe,oh Allwissender!
     
  4. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 27.05.06   #4
    Genau! Das heisst, du brauchst beim MultiFx keine Cab/Speaker Simulation einstellen. Wenn dir die Vom Tubeman nicht gefällt, was ich nicht glaube, dann einfach vom Amp out in den multiFx und dann da eine Speakersimulation auswählen.

    Steve :great:
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 27.05.06   #5
    Ach weißt Du, es gibt hier so viele Treats, von Leuten die es nicht für nötig halten, wenigst 1 Minute Gehirnschmaltz zu investieren. Dann würden sich 50 % der Fragen erübrigen.

    Nehme es einfach nicht persönlich.:D
     
  6. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 27.05.06   #6
    Ja man muss nur logisch denken, aber warscheinlich macht das Thema so kompliziert, das man es nicht mehr logisch zusammendenkt. Aber am besten nichts sagen oder kurz erläutern, dann ist die Sache gelöst, und man muss ja nicht immer streiten..
     
  7. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 27.05.06   #7
    @BorrowHill
    .....wahrscheinlich hast Du recht.
     
  8. dersensei

    dersensei Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.05.06   #8
    Oh,ich dachte das hier wäre ein Technikforum,in dem Unwissende zu Wissenden werden!Wenn alle so schlau wären wie du,wäre dieses Forum natürlich überflüssig!

    Aber aufgrund deiner Rechtschreibung,tätest du gut daran mal ein Rechtschreibforum aufzusuchen!:great:

    Nicht alle hier sind Technikfreaks und deshalb froh darüber,sich in einem Forum wie diesem die benötigten Informationen zu beschaffen!
    Mir ist natürlich klar das du seit dem ersten Kontakt mit der Gitarre nicht nur alle musikalischen sondern auch alle technischen Probleme und Fragen als bewältigt betrachtet hast!:p

    Meine Frage entstand aus der Tatsache,das es eben Preamps mit Fx-Einschleifweg gibt,wie den Tube Toner von Engl und eben welche ohne,wie meinen Tubeman!?Warum also einen Einschleifweg,wenn dieser Unsinn ist!
    Was geht in einem Kopf wie deinem vor um so zu reagieren?Wahrscheinlich nicht sehr viel von Belang!
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 28.05.06   #9

    na ja ihr "eggsberten"

    so dumm find ich die frage gar nicht...

    wenn du gitarre---tubemann(lineOut)---multi(zoom/intellifex) schaltest kann es sehr wohl sein dass du zwischen effekt und mischpult nochmal ne DI-Box brauchst, je nachdem wie das multi ausgestattet ist (gibt ja welche die ebenfalls nen frequenzkorrigierten ausgang haben)
    wenns nur fürs studio ist wäre es auch denkbar, das multi in den effektloop vom mixer zu packen. vorteil du kannst die effekte besser abstimmen. ausserdem kannst duauch erst beim mastering die effekte zumischen und nochmal verändern wenn das ergebnis nicht so ganz passen sollte.

    für liveanwendungen funktioniert das übrigens auch, wenn noch ein effektweg frei ist.
    aber da würd ich das signal vom tubeman über multi innen kleinen combo etc. schicken und mit nem mikro abnehmen. klingt IMHO besser, aber das ist geschmackssache.

    am besten wenn du einfach mal ein paar schaltungen ausprobierst und dann selbst rausfindest welche in deinen ohren am besten klingt.:great:
     
  10. dersensei

    dersensei Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.05.06   #10
    Danke das mit dem FX Loop vom Mischer werde ich mal ausprobieren,das mit dem Combo und dem Mikro ist auch ein guter Tip!Werde berichten was am besten kommt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping