Preamp im Effektweg

von LoneWolf, 21.04.06.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #1
    Hallo Leute,

    mir ist da was ganz perverses gekommen und wollte mal hören was ihr dazu meint. Und zwar hab ich überlegt ob das wohl möglich ist eine Andere Vorstufe in den Effekt Return meines Tops zu hängen um so einen anderen Sound Charakter zu bekommen. Ist sowas Praktikabel oder eher total unnötiger Schwachsin. Auf eure Meinungen bin ich gespannt.:great:
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.04.06   #2
    meinst du wirklich einschleifen? also 2 vorstufen hintereinander oder meinst du:
    bass --> preamp --(fxreturn)--> topteil

    gegen beide varianten spricht eigentlich nichts wobei bei letzterer natürlich der preamps des tops umgangen wird, ich würde dann ne endstufe verwenden!

    bei erster variante musste evtl etwas mit dem eingang des preamps aufpassen, dass der nicht verzerrt weil ein line-signal doch wesentlich mehr pegel hat als ein basssignal! aber gehen tut das ohne weiteres...
     
  3. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #3
    ne hate vor das Preamp Signal über den FX Return rein zu nehmen und so eben 2 unterschiedliche Charakter zu betreiben. theoretisch wenn ich sogar das mischverhältnis ändere müsste es doch sogar gehen 2 Bässe gleichzeitig zu betreiben oder?
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.04.06   #4
    nur wenn dein effektweg parallel schaltbar ist...
    bei gleichem eingsangssignal könnte es passieren (falls einer der preamps digital arbeitet) dass du kammfilter effekte im sound bekommst

    das mit den 2 bässen würde funktionieren, ja
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #5
    Parallel??? (sorry für die Frage):confused:

    ich dachte es gibt nur Transistor- und Röhrenschaltungen:confused:

    Kammfilter?:confused:

    OK jetzt habt ihr mich doch überfordert...:confused: :confused: :confused:
     
  6. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 21.04.06   #6
    schau mal: in unserer bedienungsanleitung steht doch alles

    SEND: This is the output of the pre-amp and allows you to send a signal to your effects for processing.
    RETURN: This is the patch point between the pre-amp and power amp for returning a processed signal
    from your outboard effects back to the M-PULSE. Because this is an input to the power amp, the
    RETURN jack can be used to access the power amp only. This is handy to use the M-PULSE as a slave
    power amp or when multiple M-PULSE units are connected for large venue applications.
    MIX: (RETURN) This rotary control determines the mix blend between the RETURN jacks’ wet signaland
    the bypassed dry pre-amp signal. It allows a blend range from a mostly dry 10% to a drenched 100% signal.
    NOTE: The best tonal results are usually found by setting your processors’ Dry/Wet blend at close to 100% and then blending a small
    amount of this very wet signal back in, by setting the EFFECTS LOOP MIX control on the M-PULSE as close to 10% as possible. In
    this way you preserve the rich integrity of your M-PULSEs’ all-tube pre-amp sound by listening to a small amount of a very wet
    external signal.


    :great:
     
  7. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #7
    Man Man Man wer lesen kann ist klar im Vorteil...

    SORRY

    :o
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.04.06   #8
  9. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 23.04.06   #9
    Ok ich glaub jetzt hab ichs geschnallt
     
Die Seite wird geladen...

mapping