Preamp im Effektweg

von LoneWolf, 21.04.06.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #1
    Hallo Leute,

    mir ist da was ganz perverses gekommen und wollte mal hören was ihr dazu meint. Und zwar hab ich überlegt ob das wohl möglich ist eine Andere Vorstufe in den Effekt Return meines Tops zu hängen um so einen anderen Sound Charakter zu bekommen. Ist sowas Praktikabel oder eher total unnötiger Schwachsin. Auf eure Meinungen bin ich gespannt.:great:
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    10.336
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 21.04.06   #2
    meinst du wirklich einschleifen? also 2 vorstufen hintereinander oder meinst du:
    bass --> preamp --(fxreturn)--> topteil

    gegen beide varianten spricht eigentlich nichts wobei bei letzterer natürlich der preamps des tops umgangen wird, ich würde dann ne endstufe verwenden!

    bei erster variante musste evtl etwas mit dem eingang des preamps aufpassen, dass der nicht verzerrt weil ein line-signal doch wesentlich mehr pegel hat als ein basssignal! aber gehen tut das ohne weiteres...
     
  3. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #3
    ne hate vor das Preamp Signal über den FX Return rein zu nehmen und so eben 2 unterschiedliche Charakter zu betreiben. theoretisch wenn ich sogar das mischverhältnis ändere müsste es doch sogar gehen 2 Bässe gleichzeitig zu betreiben oder?
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    10.336
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 21.04.06   #4
    nur wenn dein effektweg parallel schaltbar ist...
    bei gleichem eingsangssignal könnte es passieren (falls einer der preamps digital arbeitet) dass du kammfilter effekte im sound bekommst

    das mit den 2 bässen würde funktionieren, ja
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #5
    Parallel??? (sorry für die Frage):confused:

    ich dachte es gibt nur Transistor- und Röhrenschaltungen:confused:

    Kammfilter?:confused:

    OK jetzt habt ihr mich doch überfordert...:confused: :confused: :confused:
     
  6. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.17
    Beiträge:
    1.549
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 21.04.06   #6
    schau mal: in unserer bedienungsanleitung steht doch alles

    SEND: This is the output of the pre-amp and allows you to send a signal to your effects for processing.
    RETURN: This is the patch point between the pre-amp and power amp for returning a processed signal
    from your outboard effects back to the M-PULSE. Because this is an input to the power amp, the
    RETURN jack can be used to access the power amp only. This is handy to use the M-PULSE as a slave
    power amp or when multiple M-PULSE units are connected for large venue applications.
    MIX: (RETURN) This rotary control determines the mix blend between the RETURN jacks’ wet signaland
    the bypassed dry pre-amp signal. It allows a blend range from a mostly dry 10% to a drenched 100% signal.
    NOTE: The best tonal results are usually found by setting your processors’ Dry/Wet blend at close to 100% and then blending a small
    amount of this very wet signal back in, by setting the EFFECTS LOOP MIX control on the M-PULSE as close to 10% as possible. In
    this way you preserve the rich integrity of your M-PULSEs’ all-tube pre-amp sound by listening to a small amount of a very wet
    external signal.


    :great:
     
  7. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.04.06   #7
    Man Man Man wer lesen kann ist klar im Vorteil...

    SORRY

    :o
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    10.336
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 22.04.06   #8
  9. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 23.04.06   #9
    Ok ich glaub jetzt hab ichs geschnallt
     
  10. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 15.05.06   #10
    So hab da n interessantes Phänomen entdeckt... Hab in der letzten Bandprobe meinen V-Amp (ich weis hab ihn auch normal nur zum üben für daheim) in den Effektweg von meinem M-Pulse gesteckt.
    Und da fiel mir auf ich konnte am Master drehen was ich wollte mein Amp hat keinen Unterschied gemacht. Allerdings was ich noch seltsamer fand: hab dann meinen Effektweg ausgeschaltet und über die Mesa Vorstufe gespielt und irgendwie fehlte trotzdem der Dampf also bin ich hergegangen und den V-Amp aus dem Effekt Return genommen (Kabel ausgesteckt) und siehe da es war wieder mein gewohnter Druck da. Kann sich von euch jemand das erklären? Mir kommts dann doch irgendwie... "komisch" vor oder ist das ganz normal. Hab nämlich mit dem Gedanken gespielt mir ne Trace Vorstufe zu besorgen um zusätzlich ne andere Charakteristik zu haben. (Ist aber bis jetzt nur so ne Träumerei)
    (Zur Info hatte das Mischverhältnis des Effektwegs auf 100 %)
     
  11. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    3.588
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 15.05.06   #11
    Meinst du den Master oder Gain? Wenn es der Gain-Regler ist, dann ist das normal, weil der Effektweg normalerweise hinter die Vorstufe geschaltet ist.

    Afaik auch normal. Sobald der Effekt-Return belegt ist wird die Vorstufe umgangen. Da siehst du mal wie sehr die Vorstufe den Sound beinflusst.;)
     
  12. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.05.06   #12
    Nein ich meine den Master! Das der Gain dann nix macht ist mir klar.

    Ist mir soweit auch klar nur ich hab ja die Effektschleife durch meinen Bodentreter ausgeschaltet. Und es war ja auch nicht stumm sondern eben nur schwächer was ja eigentlich nicht sein kann. Oder Täusche ich mich da?
     
  13. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.05.06   #13
    Wirklich keiner ne Idee???
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    10.336
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 17.05.06   #14
    ne sorry, das hab ich noch nie gesehen....

    das heißt also der effektweg ist hinterm master?!? völlig seltsam...
     
  15. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    11.522
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.004
    Kekse:
    68.120
    Erstellt: 17.05.06   #15
    Zum ersten Teil weiß ich auch keine Erklärung.
    Zum letzteren aber, dass es sich ja um einen parallelen regelbaren FX-Weg handelt, oder? Je nach Clean-/FX-Anteil wird der Amp bei Aus-/Einschalten des FX-Loops eben evtl. leiser bzw. lauter.

    Dieses Prinzip könnte auch eine Erklärung für das erste Phänomen liefern. Da ich aber keinen M-Pulse zum Testen habe, sind das alles nur theoretische Überlegungen. Probier doch mal mit dem FX-/Clean-Regler rum. Oder haste das schon gemacht?
     
  16. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.05.06   #16
    den Tipp werd ich das nächste mal Probieren aber trotzdem dürfte doch nichts mehr mit einfließen wenn der Effektweg (steuerbar durch den Bodentreter des M-Pulse) ausgeschalten ist.
     
  17. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 19.05.06   #17
    Wenn dann scheint es ein M-Pulse typisches Verhalten zu sein.
    Mein Bassbase 600 mit nem PSA-1 im FX-Loop zeigt kein solches Verhalten.

    Hast du ein Schaltplan? Vielleicht lässt sich dann mehr sagen. der Master sollte allerdings auf jedenfall noch eine Reaktion hervorrufen.
     
  18. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 19.05.06   #18
    War bei meiner Peavey Combo allerdings genauso:

    Sobald ich den Sansamp in den Effekt-Return gespielt habe hatte der Master keine Auswirkung mehr und ich konnte die Lautstärke nurnoch am Sansamp regeln...
    War kein großes Problem aber etwas merkwürdig fand ichs auch..
     
Die Seite wird geladen...

mapping