Preamp oder ganz neu??

von IDDqD, 24.11.07.

  1. IDDqD

    IDDqD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.07   #1
    Hey ihr Mukker;

    Ich will mir demnächst was neues holen,aber es stellt sich leider die frage was^^ Entweder will ich mir ein Combo bis ca 500€ holen,aber ich bin mehr und mehr am überlegen,ob ich nich einfach nen preamp mit effekten und so(a la Boss GT-8) vor meinen jetzigen Amp hänge(Line6 Spider III). Das problem is,dass mir der spider III sound gar nicht zusagt(weiss auch nich,warum ich mir den damals gekauft hab.....)
    Hat der Spider denn trotzdem einfluss auf den sound des preamps?
    Womit bin ich flexibler,neues Combo oder GT-8?

    Danke schonmal:D
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 25.11.07   #2
    Welchen Sound willst du eigentlich?
     
  3. IDDqD

    IDDqD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #3
    Ich spiel meistens Rammstein und Emigrate,aber mir is klar,dass ich an den mesa-sound nur schwer rankommen kann...Deswegen isses mir wichtiger,dass ich flexibel im Metalbereich bin..
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 26.11.07   #4
    du wirst selbst mit nem hochwertigen modellingpreamp keinen geilen sound aus nem unteren mittelklasse (und das war jetzt verdammt freundlich) amp bekommen.

    schau dich lieber nach nem neuen amp um
     
  5. ancrux

    ancrux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 26.11.07   #5
    Rammstein, respektive Richard Z. Kruspe spielt kein Mesa im Studio. Der spielt den PSA 1.0.
    Und ja auch bei seiner Soloplatte ist es nen PSA 1.0.

    Den kriegste ganz gut bei der Bucht.

    Gruß ancrux.
     
  6. IDDqD

    IDDqD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #6
    wäre es denn irgendwie möglich,zb den Sansamp an meinen Spider anzuschließen und die Vorstufe vom Spider zu umgehen? dann müsste der Line6 doch eig keinen einfluss mehr auf den sans sound haben(also nur die Endstufe)
     
  7. ancrux

    ancrux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 26.11.07   #7
    Da du den Spider III spielst sehe ich da nicht die richtige Möglichkeit. Die wäre nämlich,
    das Du hinten am FX Return mit dem PSA reingehst. Dein Top hat aber keinen FX Loop.

    Was Du ausprobieren kannst, wäre den PSA an den CD-Input zu hängen, der müßte ja die Endstufe direkt ansprechen. Aber das ist ohne Gewähr.

    Hoffe ich konnte Dir helfen.

    Gruß ancrux
     
  8. IDDqD

    IDDqD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #8
    okay,dann werd ich das einfach mal ausprobieren :-)

    Vielen Dank! lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping