preamp + poweramps

von kittyhawk, 08.07.07.

  1. kittyhawk

    kittyhawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 08.07.07   #1
    hallo,
    welche poweramps spielt ihr mit welchen preamps?und für welche musik?
    im mom spiele ich eine ada t100s stereo endstufe. vorher hatte ich eine mesa 2:90 welche mir aber zu komprimiert klang. die ada t100s klingt für mich wesentlich direkter und offener.irgendwie marshall ähnlicher.
    davor spiele ich für clean und crunch sounds den kitty hawk preamp mit einem roland gp-8 und für härtere sachen nen engl e530 preamp.
    lasst doch mal hören was ihr so spielt.
     
  2. price of gas

    price of gas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    120
    Erstellt: 08.07.07   #2
    Ich glaube das gehört eher in den Bereich Rack&Midi, hier gehts mehr um AllinOne Lösungen. ;)
     
  3. kittyhawk

    kittyhawk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 08.07.07   #3
    hallo,
    welche poweramps spielt ihr mit welchen preamps?und für welche musik?
    im mom spiele ich eine ada t100s stereo endstufe. vorher hatte ich eine mesa 2:90 welche mir aber zu komprimiert klang. die ada t100s klingt für mich wesentlich direkter und offener.irgendwie marshall ähnlicher.
    davor spiele ich für clean und crunch sounds den kitty hawk preamp mit einem roland gp-8 und für härtere sachen nen engl e530 preamp.
    lasst doch mal hören was ihr so spielt.
     
  4. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.07.07   #4
    Also ich würd meine 2:90 nicht wieder hergeben... sie klingt auch meiner meinung überhaupt nicht komprimiert, im gegenteil glasklar, und sie verzeiht wenig fehler ;-)

    Kann aber auch sicherlich daran liegen, welche Röhren du drin hattest und wie alt die waren....

    Ich spiele allerdings auch hauptsächlich Metal, von daher wird das wohl mein optimum bleiben

    davon hängt ein piranha preamp, ein sehr schönes teil, zusammen mit den eq feinsettings vom replifex, einfach nur top.

    Ich hatte zuvor die Velocity 100 und 120 zusammen mit nem Rocktron Chameleon, und nem Tech21 Sasamp. Jedoch haben die Velocitys mit dem Sansamp überhaupt nicht harmoniert, und mit dem Chameleon auch nur mit zusätzlichem EQ dazwischen (zumindest wenn man den modernen Rectifier Sound wollte ) ... dann kam die Peavey Classic 60/60 danach, die hat einfach mal richtig geil geklungen, jedoch hab ich den "Presence" Regler vermisst, der halt mal den Unterschied zwischen nem Marshallsound und nem Mesa Sound macht... daher dann wohl auch die 2:90 :-)
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.07.07   #5
    Marshall JMP-1 in Kombination mit einem Boss GX700 (der zum ein paar Clean und fuer FX herhalten darf)... dazu abundan noch ein JFX1 in eine Marshall EL84 20/20.

    Definitv sehr Marshallaehnlicher Sound :)
     
  6. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.07.07   #6
    Rocktron ProGap und Intellifex in eine H&K CF200 gesteuert über das allseits beliebte FCB1010 (obwohl ich mit der Programmierung nicht zurecht komme).

    Mal ein Frage - was bezweckst du mit dieser Equipmentauflistung? Gibt es da ein speziellen Hintergrund? Zum Anschauen etc. kann man das hier empfehlen:
    Bilder der Racks

    Mich würde mal interessieren, warum ihr genau diese Kombination spielt oder was ihr warum plant zu ändern? Ich benötige eine neue Box, weiß aber nicht ob ich mir eine zweite 1x12 hole oder eine 2x12 und vor allem welche
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 10.07.07   #7
    ada mp1 3tm
    intellifex
    engl 920
    1960A(2xV30)
    rolls mp80 midi foot

    hatte davor amps: ENGL Blackmore, Laney VH100R, 6505+, hätte wohl noch den Laney wäre er nicht einfach zur dauerreparaturfalle geworden.. mit dem ADA bin ich hochzufrieden, bietet mir alle facetten an metal sounds auch für stoner, rock bis warmem jazz clean, einfach nur geil. zu den restlichen geräten habe ich noch wenig verlgeichswerte, hatte noch keine andere röhrenendstufe in dem rack nur, ne ga400 transistor, nicht schlecht aber weniger druck und breite als jetzt.
     
  8. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 10.07.07   #8
    mesa triaxis und 2xninety und die iss mal richtig geil....frueher nur punk rock aber jetzt mit dem aelter werden driffte ich auch in andere richtungen und da iss halt mal ein preamp wie der triaxis genial wobei ich auch erwaehnen muss das ich langsam auch mit dem intellifex zurecht komme aber doch eher selten ihn nuetze!!!
     
  9. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 10.07.07   #9
    Ich spiele eine EXEF PSE1000 MKII und einen EXEF Triton. Die PSE ist meine zentrale Verwaltungseinheit, der Triton mein Hauptpreamp. Dabei hab ich noch eine Rocktron Patchmate mit der ich an verschiedenen Stellen meine liebsten Tretminen einschleife (u.a. ein Big Muff, ein Goerge Dennis Chorus, ein Ibanez Black Noise, DOD Buzz Box).
    Als Endstufe dienen mir im Moment eine alte Laneytransenendstufe und der Einschleifweg eines Soldanotops. Das ist natürlich noch improvisorisch. Im August kann bekomme ich eine ENGL Endstufe von einem Bekannten. Antreiben tue ich damit im Moment noch die Boxen meiner Bandkollegen. Meinen ersten 1x12er Sateliten habe ich aber jetzt fast fertig, fehlt nur noch die Klinkenbuchse.
    Ich bin auch noch am überlegen, ob ich für die andere Seite die Boxen aus meiner Fender Combo nehmen soll. Die Vorstufenkanäle hätte ich ja auch gerne mit dabei. Aber das erhöht natürlich auch den Aufwand, das Gewicht und die Ausmaße.
    Abgerundet wird das Setup noch durch mein Board (muß ich noch fertig bauen). Darauf werden sich ein EXEF Midi Mapper Plus, ein Danelectro Wah, ein Expressionpedal, vielleicht noch ein Volumen Pedal, ein Analog Delay für UFO-Sounds und wahrscheinlich ein Phaser befinden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping