Preamp: Tech21 Sansamp RBI vs Ampeg SVP-Pro vs Ampeg SVP-CL

von chimaira, 11.03.07.

?

Tech21 Sansamp RBI vs Ampeg SVP-Pro vs Ampeg SVP-CL

  1. Tech21 Sansamp RBI

    19 Stimme(n)
    47,5%
  2. Ampeg SVP-Pro

    13 Stimme(n)
    32,5%
  3. Ampeg SVP-CL

    8 Stimme(n)
    20,0%
  1. chimaira

    chimaira Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hallo Tieftöner,
    wollt mal fragen welchen der 3 genannten Preamps ihr bevorzugen würdet und aus welchem Grund. Thanks!!
     
  2. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 11.03.07   #2
    Ganz klar den PSI. Er ist nämlich wesentlich neutraler und vielfältiger.
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Nach dem wurde doch gar nicht gefragt, es geht um den RBI....;)
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 11.03.07   #4
    Wofür soll der Preamp denn benutzt werden?
    So ist es ja nur eine Frage des persönlichen Geschmacks ..
     
  5. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 11.03.07   #5
    Jo, genau so hab ich auch gewertert. und das ist für mich der sansamp :-)
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.03.07   #6
    meiner auch!
     
  7. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.03.07   #7
    naja kommt drauf an was man haben möchte-typisch oder variabel...kann aber beides vorn baum sein
     
  8. Enrique_Keller

    Enrique_Keller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.07   #8
    halöchen!
    zu allerest entschuldige ich mich das ich die umfrage wieder auskrame, jedoch ist das vorläufige ergebnis ja zu gunsten des "sansampRBI" und genau um den dreht sich meine frage.
    gestern war ich mal wieder im musikladen meines vertrauens, so ein bissl' rumguggen und so, ganz nebenbei der "EH mini Q-Tron" macht zeimlich coole sounds, das aber nur nebenbei.... mein eigentliches anliegen ist aber das da in der gebrauchtwarenecke ein RBI für 250€ stand. leider sind schüler finanziell nicht so gutgestellt, daher frage ich einfach mal so unverschämt ob der preis für einen gebrauchten, jedoch äußerlich und auch technisch einwandfreien rbi zu hoch ist.

    gruß enrique
     
  9. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 13.04.07   #9
    prinzipiell finde ich den preis schon ok...ich mein zwar dass die 399 neu im gegensatz zu den 250 die ein pbddi kostet schon irgendwie viel sind, aber da er es ja kostet sind gebracuht 250 schon ok..


    mal was anderes...welchen preamp (ich denke da besonders an die beiden ampegs) würdet ihr nehmen, wenn ich den SVT sound wollen würde...also nicht unbedingt ein in die endstufenzerre gebrachten, höchsten leicht, aber eher so gain auf 5, master nur unter der hälfte(mal so als anhaltspunkt)....ja eigentlich den svp-cl, aber kann der svp-pro das selbe? also den sleben sound nur dass er noch "zerren" kann?
     
  10. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 13.04.07   #10
    Also wenns preislich keine Rolle spielt, dann nehm den Pro. Der CL ist ein guter Preamp der soundlich eigentlich die Eigenschaften des Pros hat, allerdings kann der Pro noch n tick geiler zerren und klingt dabei etwas punchiger (obwohl da eigentlich gar nicht von Nöten ist, da der CL auch schon geil klingt).

    @Enrique_Keller: Nimm ihn! Der Preis geht denke ich für einen optisch wie technisch einwandfreien RBI voll in Ordnung.
     
  11. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 13.04.07   #11
    schon mal danke...ich denk ich werd eh mal beide antesten...da wird kein weg dran vorbei gehn...weil n svt kann ihc nicht tragen und mir nicht leisten...mal sehn, ich krieg den sound shcon igendwie :D
     
  12. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 13.04.07   #12
    Der CL ist quasi der Preamp der Classic (Vollröhren) Tops. Der Pro wiederum der der Pro-Reihe. ;)
    Kommt halt drauf an, was du willst. Der Pro klingt moderner und kann ganz gut zerren, der CL kann mehr cleane Vintage-Ampeg Sounds.
     
  13. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 13.04.07   #13
    Wer bei Ampeg von Clean spricht......:eek:

    Clean kann für mich kein Ampeg.
    Ich schätze du meinst damit den urtypischen Ampegsound und nicht die moderneren Ampegsounds.;)
     
  14. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 13.04.07   #14
    hm, und genau diese modernen muss ich noch austesten...der "vintage" gefällt mir hammer...man man man..ich muss so nen pro spielen :D
     
  15. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 15.04.07   #15
    Jetzt muss ich mal wieder n provokantes Statement raushauen:
    Für mich sind die Transistor-Ampegs cleaner als die Traveller-Tops von Eden, und zwar ganz klar!:):rolleyes:
     
  16. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 15.04.07   #16
    Ich hab ja nie behauptet das die Tops von Eden clean bzw cleaner wären. Aber das ist jetzt leicht OT und wir wollen ja kein Ärger mit den Mods ;)

    Aber selbst Ampeg Transentops klingen noch nach Ampeg zwar nicht nach Ampeg Vollröhre aber ampegmäßig. Und das ist kein cleaner Sound :p
     
  17. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 16.04.07   #17
    Jenau so ised!

    @Metallica: geiler zerren? Mein CL zerrt bei Gain 4 Uhr, Master 4 Uhr gar nicht.
     
  18. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 16.04.07   #18
    hast du beide gegeneinander angespielt? ich glaub da war mal was, kanns aber nicht finden...würd mich sehr interessieren was der pro anders macht als der cl...[oder was macht ein svt anders als ein pro head]
    denke ist auch nicht allzu offtopic
     
  19. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 16.04.07   #19
    Nicht im direkten Vergleich, wohl aber unter ähnlichen Bedingungen.

    Der CL ist halt auch bei extremen Einstellungen immer noch clean. Ich habe ihn jedenfalls noch nicht zum Zerren gekriegt.
    Er hat das nötigste an Bord, schmerzlich vermissen tu ich einen Effektloop.

    Beim Pro gehts etwas moderner zu. Der rotzt richtig, wenn man will.
    Dazu ist er halt etwas präziser einzustellen durch den Grafik-EQ. Wer's mag ...

    Ich hab mich dazu schon mehrfach ausgelassen - einfach mal suchen.
     
  20. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 16.04.07   #20
    Jo ich hab ja auch gesagt dass der Pro geiler zerrt:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping