preamp und effekt bei normalerm distortion sound...

von DTH387, 08.12.05.

  1. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.12.05   #1
    hallo,
    mich würd mal interessieren, ob ihr wenn ihr en preamp und en effektgerät getrennt habt, dann beispielsweise bei nem "normalen" distortion sound beispielsweise von metallica (mop, enter sandman, etc) da nur den preamp auf den sound eingesellt habt und das effektgerät im bypass oder hört sich das schiss an... bei cleanen sounds kann ich mir vorstellen, dass ma was dabei mischt....
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 09.12.05   #2
    für verzerrten ryhthmussound würd ich nie irgendwelche effekte hernehmen. das verwäscht den sound zu sehr. (außer man will irgend was abgefahrenes machen, z.b. mit flanger oder so).
    ich denke auch, dass das 95 % aller gitarristen so machen.
     
  3. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 10.12.05   #3
    Das kommt immer drauf an. Wenn du ein Effektgerät hast das im Bypassmode das Signal (ziemlich) unverändert weitergibt wieso nicht...
    Das kommt immer auf die Bypasgüte des Effektgerätes an. Man kann das Effektgerät auch an einen Looper hängen und es, nur wenn man es braucht in den Signalweg setzen. Aber im Regelfalle nutzt man den Bypassmode
     
Die Seite wird geladen...

mapping