preamp vor amp schalten?

von theJCM, 26.08.04.

  1. theJCM

    theJCM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #1
    hallo
    hab mir überlegt einen preamp zu holen. kann ich den einfach vor meinen amp (jcm 900) hängen, oder muss ich irgendwie die vorstufe umgehen, und direkt an die endstufe gehen?
    gruß theJCM
     
  2. 46AND2

    46AND2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 26.08.04   #2
    Kommt darauf an, was für einen Preamp Du meinst. I.d.R. aber ist es so, wie Du gesagt hast.
     
  3. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.08.04   #3
    Du kannst es direkt in den Amp stecken und über die Vorstufe das Amps auch spielen. Aber meistens klingt das nicht so toll. Ich denke der Marshall hat einen FX-Loop hinten. Wenn du den Preamp da rein steckst spielst du nur über die Endstufe des Marshall. Der Sound ist sicherlicher besser als wenn du über die Vorstufe spielst, probiers halt aus ;)

    Edit: Ob es überhaupt über die Vorstufe geht weiß ich ehrlich gesagt nicht genau. Also ein Pod xt kann man sowohl über die vorstufe als auch über den fx loop spielen. Also nehm ich an dass das mit anderen preamps auch geht
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.08.04   #4
    In jedem Fall klingt der Marshall alleine besser. Been there, done that.
     
  5. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #5
    freilich gehts - allein der Anschlüsse wegen. Nur halt über Anschluss an der Front vorsichtig mit Volume ;)

    Edit:
    @Hoss: Es ist ein 900er - da kommt der Sound aus nem IC und is ned soooo doll wie andere ;)
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.08.04   #6
    Da sind nur ein paar clipping dioden in dem IC, ist nicht soooo schlimm wie alle immer sagen. Ich mag den 900er Sound aber auch nicht.
     
  7. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.08.04   #7
    Das ist doch Geschmackssache was besser oder schlechter klingt.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.08.04   #8
    Nein, absolut ist Matsch definierbar.
     
  9. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.08.04   #9
    Meinst du dass man den Preamp über die Vorstufe des Marshalls spielt oder über die Endstufe??

    PS: Ich sehe gerade du kommst aus Wien. In welchem Bez wohnst du?? (wenn ich fragen darf)
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.08.04   #10
    18.

    Ja, doppelte Vorstufe ist scheisse. Aber auch Preamp Modeller (Marshall Simulation) -> Poweramp (Marshall) klingt nicht so gut wie der Amp alleine.
     
  11. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.08.04   #11
    Wer sagt dass man nen Marshall einstellen muss. Man kann ja auch die Mesa Simulation oder egal welchen Amp nehmen... Ich denke aber nicht dass der Threaderöffner ein Modelling Teil als Preamp haben will. Ich hab nur in meinem Post ein Beispiel genannt, weil ich es nur von dem Pod kenne. ;)
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.08.04   #12
    Niemand sagt dass man einen Marshall einstellen muß. Ich hatte ja auch einen PODII
    Ich verstehe den Gedankengang, den POD als Multieffektgerät zu nutzen (Nachteil: Amp Sim nicht abschaltbar, also Effekte alleine in der FX Loop nicht benutzbar) und die Möglichkeit zu haben, sich einen "anderen" Vorstufensound an seinen Marshall zu bauen.

    Nun mein Einwand: Wenn schon die Marshall Sim. an einem Marhall nicht richtig klingt, wieso soll dann eine Mesa oder Soldano Sim richtig klingen?
     
  13. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.08.04   #13
    Ähm, hier ging es doch um einen normalen Pre amp. Und wenn man sich beispielsweise einen Mesa Triaxis in den Fx loop des Marshalls steckt. Klingt der dann auch schlechter als der Marshall? Ich denke dass kann man nicht vergleichen da sie grundlegend verschieden sind. Verstehst du was ich meine? Du hast nämlich geschrieben (oder zumindest hab ich es so aufgefasst) dass jeder Preamp (der über den fx loop gespielt wird) nicht so gut klingen wird wie der Marshall selber..
     
  14. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.08.04   #14
    Nimm einfach den Preamp ausgang und Stöpsle in in die Return Buchse des Loops, dann hast du die Vorstufe umgangen und nimmst blos die Endstufe
     
  15. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 26.08.04   #15
    nicht in den send ?

    MFG Dresh
     
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.08.04   #16
    Kannst du auch machen, wenn du willst dass der Amp ein Signal da hinsendet, wo ein Signal vom Preamp kommt, deswegen in den Return men Junge ;)
     
  17. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 26.08.04   #17
    ok danke =)

    MFG Dresh
     
Die Seite wird geladen...

mapping