Preamps im Mixer....?

von topo, 24.11.05.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Ist es soundmäßig sinnvoll, die Plattenspieler z.B. an ein "normales" Mischpult mit Preamps anzuschließen oder benötigt man spezielle Preamps für Phono im Mixer ?

    Topo :cool:
     
  2. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 24.11.05   #2
    Naja, prinzipiell kannst du einfach den Phono-Out eines Plattenspielers an den Line-In anschließen und den Gain/entsprechende Verstärkung soweit aufdrehen, dass du das ganze in ner angenehmen Lautstärke hörst.
    Find ich aber recht unsinnvoll, denn wenn ein Mixer einen "speziell dafür gemachten" Phono-In hat, dann sollte man lieber den kaufen, als bei einem anderen die Sound aufzureissen.

    Es gibt auch Phono-Vorverstärker (20-80€), die du dann an den normalen Line-In einstecken kannst und der Plattenspieler schon vorverstärkt wurde.
    Andererseits gibts bei eBay immer mal so Mini-DJ-Mixer für 20-40€,
    die 2-3 Kanäle und jeweils Phono-Vorverstärkung drin haben.

    Mfg Bene

    PS: Vielleicht habe ich mich entwas unklar ausgedrückt, eventuell nachfragen.
    Auch Frankfurter ? Also auch Musik-Schmidt-Kunde ? :D
     
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 24.11.05   #3
    Entzerrerverstärker für Phono sind nicht nur wegen der Lautstärke, sondern hauptsächlich wegen der Entzerrung der Frequenzganges nötig. (Der Begriff Entzerrung hat hier nix mit Klirr oder so zu tun, bedeutet eher Equalising!)
    Manche Player haben schon einen eingebaut, manche Pulte haben einen (oder mehr) extra für Phono vorgesehenen Eingang, wenn nicht, mußt Du was anschaffen. Die kleinen preiswerten mit 9Volt-Batterie (hält ewig) gehen nicht schlecht, sie brummen wenigstens nicht. Ich hab einen RotelRQ 970BX, der brummt auch nicht (sehr gutes Netzteil), klingt sehr gut hat aber damals als Sonderpreis 330DM gekostet....
     
  4. Chriz Biz

    Chriz Biz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    20.01.09
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Amsterdam, Netherlands
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.11.05   #4
    der sound der von den phono outs der TT's kommen ist, wie korrekt angesprochen, verzerrt (hoch in den mids und hi's und schwach in den low's) und das muss korrigiert werden.. daher gilt, wen der mixer keinen phono eingang hat, dass ein phono pre-amp dazwischengehaent werden muss.. davon geht ein line signal weiter, dass natuerlich dann normal an einen normalen mixer angeschlossen werden kann
     
  5. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 24.11.05   #5
    Danke.....das hilft mir weiter...........
    Ich hatte die Idee das nun über ein Studio Mischpult laufen zu lassen...

    Aber das lasse ich besser mal.

    Mir ist leider mein Denon Mixer und ein Technics MK2 abgeraucht, da ein "Besoffski" in meine Konsole gefallen ist.:evil: :evil: :(

    Nun brauch ich schnell Ersatz....:D


    Topo :cool:
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 24.11.05   #6

    Oh Mann, warum denn?!
    Studiomischpult ist doch ok, die einfachen Entzerrerverstärker liegen bei, äähhh, was weiß ich, 10 Euro? max. 20! 'nen Duracell 9V-Block dazu (oder ähnlich) und Du kannst erst mal wieder losmachen! Das geht schon, wenn Du nicht HighEnd brauchst, gar nicht soooo schlecht.... ;)


    Im Prinzip kann man Deine Fragen:

    Ist es soundmäßig sinnvoll, die Plattenspieler z.B. an ein "normales" Mischpult mit Preamps anzuschließen oder benötigt man spezielle Preamps für Phono im Mixer ?

    generell mit JA beantworten....
     
  7. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 25.11.05   #7
    Ich habe jetzt bei Conrad einen :

    "STEREO ENTZERRER-VORVERSTÄRKER PRE 1" gefunden - für schmales Geld -
    ich werde es mal ausprobieren.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping