PreBend

von m0rt1, 29.11.06.

  1. m0rt1

    m0rt1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #1
    Ich hab mal eine frage. Ich wollte mal wissen wie ich den PreBend spiele? hab ein beispiel als .jpg an diesen Thread angehangen. Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.
     

    Anhänge:

  2. Jimi.Hendrix

    Jimi.Hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 29.11.06   #2
    Du ziehst die Saite(n) und schlägst sie erst danach an. Mit etwas Übung bekommt man das relativ schnell hin.
     
  3. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 29.11.06   #3
    und du musst die Höhe des Bends im Gefühl haben. Entsteht mit der Zeit automatisch, doch sollte man das ruhig ab und zu kontrollieren, ob man auch wirklich den Zielton erreicht hat.
     
  4. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #4
    aber wohin soll ich die saite ziehen? zur D saite oder zur H/B saite?
     
  5. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 29.11.06   #5
    sei dir überlassen
    ich würd nach oben ziehen
     
  6. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 29.11.06   #6
    Sollen wirklich beide Töne gebendet werden?
    Ich denke eigentlich nur der obere, oder? Das klingt nämlich ganz gut.
    Aber da würde ich mit dem Zeigefinger 2 Halbtöne in Richtung e-Saite hochziehen, und beim Runter wird nach einem halben Ton nochmal angeschlagen. Also e-e-e-dis.

    Oder so. ;-)

    Gruß
    Angelika
     
  7. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #7
    eigentlich soll nur der ton auf dem 5 Bund der G-Saite gebendet werden :)

    so sagt mir das pro guitar
     
  8. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 30.11.06   #8
    Arrrrrrrrrrgggggggggggg............

    Daß Du doch wegen eines Standard-Bendings gefragt hattest, hatte ich jetzt nicht erwartet, sorry. :-(

    Was ist das denn bloß für eine blöde Notation?

    BTW: Meine Fehlinterpretation werde ich mir mal merken, weil die echt interessant klingt. ;-)))

    Gruß
    Angelika
     
  9. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #9
    ja, ich wollte doch einfach nur wissen wie man dieses bending spielt, wie man bendet weiss ich, aber das wars auch schon. spiele nicht so lange und hatte bisher noch kein unterricht. sorry angelika

    ps: und angelika, deswegen gibts doch auch foren oder nicht? wenn man was nicht weiss dann kann man doch halt fragen oder ist das so schlimm? wenn foren nicht dazu da sind um sachen zu erfahren, dann sag mir bitte wozu die da sind? damit leute wie du einfach nur cool daher reden oder was?
     
  10. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 30.11.06   #10
    Ach ganz großes sorry, wenn das jetzt falsch angekommen ist!!!!
    Ich hatte das wirklich nicht böse gemeint sondern mich eher über mich selbst geärgert.
    Mein erster Gedanke war nämlich auch, wieso nicht die 5 gebendet wird. Na, und da habe ich eben -wegen der blöden Notation- nach Schwierigkeiten gsucht......

    Wirklich, tut mir leid, wenn Du Dich gekränkt fühlst. Das war absolut nicht meine Absicht! Ich bin schließlich auch Anfänger mit Macken, und cool bin ich nicht. ;-)

    So, ich hoffe, Du kannst jetzt entspannt weiterüben. Viel Spaß!

    Angelika
     
  11. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #11
    ja is schon gut, dacht das wäre jetzt böse gemeint von dir. aber sowas regt mich eht auf sorry.

    aber jetzt mal zurück zum thread.

    G-Saite zur D hinziehen beim prebending?
     
  12. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 01.12.06   #12

    Ja, 2 Halbtöne hochschieben, anschlagen und beim Zurück nach einem Halbton nochmal anschlagen.
    Full ist immer 2 Halbtöne, und beim letzten steht ja 1/2 dabei.
    Eine bessere Schreibweise ist die, wo der Zielton in Klammern dahintersteht, also 5(7) oder 5(6). Und es sollte schon auch erkennbar sein, welcher Ton gezugen werden sollte.

    So, und nun haben wir uns wieder vertragen, obwohl alles doch nur ein Mißverständnis war und das Arrgg mir galt.

    Grüße
    Angelika
     
  13. Jimi.Hendrix

    Jimi.Hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.12.06   #13
    @geka beim Halbton nicht noch einmal anschlagen, sondern nur kurz da "bleiben" und dann den Bend völlig auflösen.
    Und bei der von dir vorgeschlagenen Schreibweise gibt es nicht die möglichkeit die Art des Bends zu vermitteln (schnell/langsam, lange warten und dann erst benden...)
    Guitar Pro hat auch die Funktion nachzusehen welcher Ton gebendet werden soll. (Effekte->Benden oder so ähnlich, ich bin in der Schule ;))
     
  14. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 01.12.06   #14

    Ah ja, stimmt wohl so. :-)

    Bzgl. Schreibweise: GP habe ich nicht, nur PowerTab. Und da stehen natürlich auch die entsprechenden Pfeile und Bögen mit dabei. Aber eben auch die Zieltöne, genau wie im Lehrbuch.

    Naja, wenn man den Zusammenhang vom Lied weiß und das hört, kann man sich ja auch vieles denken.

    Gruß
    Angelika
     
  15. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 01.12.06   #15
    mein lehrer hat mir früher als richtlinie gesagt: "die ersten 3 saiten nach oben benden die anderen 3 nach unten", halt immer zur mitte, macht ja sinn. aber kommt auch auf die situation an, meistens is nach oben ziehen angenehmer.
     
  16. Jimi.Hendrix

    Jimi.Hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.12.06   #16
    Bei mir die D-Saite noch nach oben gebendet. Is aber sicher geschmackssache.
    Aber wenn man soetwas spielen müsste:
    E ---------
    A ---------
    D ----6----
    G ----9(10)
    H ---------
    E ---------

    muss man schön von der schwingenden Saite weg benden.
     
mapping