Preis für DAP Soundmate III

von hallo?, 06.12.06.

  1. hallo?

    hallo? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #1
    Hallo!

    Ich habe ein Angebot von 2.750,00 € für 2x gebrauchte DAP Soundmate III.
    Also 8 Subwoofer und 4 Topeinheiten!

    Es ist noch die alte Version der Soundmate III (Top 400Watt RMS und Sub 300Watt RMS)

    Um sie abzuholen müsste ich einmal quer durch Deutschland fahren.

    Könnt Ihr mir sagen, ob das ein guter Preis ist? Bzw. was ich unbedingt noch beim Käufer nachfragen sollte?

    Vielen Dank,
    Fabian
     
  2. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 07.12.06   #2
    Du solltest den Verkäufer auf jedenfall fragen, ob er dir das Geld übeweißt, oder ob er die das Bar bei Abholung gibt!


    Die neue Soundmate kostet ca 3000 €, du musst für die alltezum halben preis quer durch deutschland rasen, und das für eine analge die wahrscheinlich eher wie ne blechdose Klingt!

    Also ich fürds lassen und das Geld lieber in vernünftige sachen stecken!

    Aber wenns dir zusagt, machs!!
     
  3. hallo?

    hallo? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #3
    also ich müsste ja ihm das Geld geben ;)

    Mich interessiert noch, ob es bei der neuen Version (Top 600Watt RMS / Sub 600Watt RMS) einen klanglichen und auch einen basstechnischen Unterschied zur alten (Top 400Watt RMS / Sub 300Watt RMS) gibt
    ... und wie dieser sich verändert, wenn ich die alte in doppelter Ausführung habe.

    Weil wenn die neue ein einfacher Ausführung genauso stark ist, wie die alte in doppelter, dann müsste ich mir noch was überlegen, bzw Ihr ;)


    Danke!!

    PS @ Crane: Was genau meinst du mit vernünftigen sachen?
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 07.12.06   #4
    Kauf Dir für das Geld was vernünftiges ,was mit Wirkungsgrad.
    Wer um Gottes willen will schon 2 DAP-Stacks rumschleppen wenn es eine vernünftige Anlage auch tut.
     
  5. zwaps

    zwaps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #5
    Kauf es dir nicht.

    Nicht, weil es DAP ist - das große Soundmate geht schon in Ordnung.
    Aber 1. ist die erste Version erheblich schlechter mit einem schlechten Hochtöner usw.

    2. Habe ich das Gefühl, du wirst über den Tisch gezogen, denn das Soundmate III (mk2) kommt immer mit 8 Subs und 4 Tops. Das ist so aufgebaut, das gibts gar nicht anders.

    Also wir haben ein so ein System, allerdings das neuere Mk2. Wir sind eigentlich recht zugfrieden. Die Höhen muss man eigentlich meistens etwas runtereq, aber man hat auch Reserven für Outdoor.

    Sei dir darüber im klaren, dass andere Systeme wohl besser klingen. Aber für den Preis kommt nichts an den Schalldruck dran, alleine der 8 aktiven Subs wegen.
    Also brauchst du es zum DJ machen, oder zum Verleih als "günstige Komponente mir viel Bums". Letzteres geht klar, ersteres schau dich mal bei HK, db usw um.

    Edit: Um das nochmal auszuführen.
    Die DAP Pro Soundmate II Mk2 klingt ausgezeichnet bei Musik aus der Konserve.
    Es sind 8 aktive Subs und 4 aktive Tops inklusive allem was dazugehört für unter 3k. Da kriegt man andernorts nen Sub und zwei Tops. Der Pegel ist sehr hoch.
    Wenn du also was günstiges zum Hinstellen brauchst wenn's ne Konservenfete ist und bessere Systeme nicht im Budget sind, ist das ne gute Alternative.

    Aber persönlich finde ich, dass es Dinge gibt, die das DAP System nicht so gut kann. Darunter in kleinerer Zusammensetzung in kleineren Räumen ohne EQ spielen. Das geht echt gar nicht.
    Wenn du das willst, kauf dir lieber was hochqualitatives.
    Aber bei Hip Hop, R&B und viel Druck inner Hose/Bauch gibts für den Preis nichts besseres.

    Edit2: Alternativ sieh dich zumindest nach anderen Tops um. Die Subs gefallen mir echt prima. Die Tops find ich höchstens mittelmaß. Mit guten Tops ists bestimmt ne super Anlage.
     
  6. hallo?

    hallo? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #6
    DANKE für so eine genaue Auskunft !!!

    Du meintest also, dass die neue Soundmate III Mk2 mit 8 Subs und 4 Tops für 3k kommt? Ich habe sie immer nur mit 4 Subs und 2 Tops gesehen (hier z.B.: http://www.musik-service.de/dap-audio-soundmate-iii-mkii-prx395756549de.aspx

    Meinst du die Soundmate 3.8 oder so ähnlich ... das habe ich mal gelesen.

    Findest du also, dass 1x die NEUE Soundmate = 2x die ALTE Soundmate wäre?

    Was haltet Ihr von der Idee, sich die Komponenten nacheinander zu kaufen, also z.B zuerst 1 Sub und beide Tops. Dann, wenn ich mich wieder von Kohle trennen will, noch einen Sub ... so immer weiter bis ich irgendwann 4 od 8 Subs habe, bzw 2 od 4 Tops?


    DANKE nochmals ... Klasse Forum! Klasse User hier!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping