Preis-Leistungsverhältnis

von pearljammer, 15.03.05.

  1. pearljammer

    pearljammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Arzgebirg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #1
    :confused:

    Hallo allerseits!
    Ich möchte mir in nächster Zukunft nach fast 5 Jahren Spielerfahrung endlich mal ein neues Set kaufen, hab aber keinen großen Durchblick, was die Marken so angeht. Deshalb wollte ich hier einfach mal fragen, bei welcher Firma denn das Preis-Leistungsverhältnis am Besten ist, wenn man das so sagen kann.
    Ich hatte so (ohne Becken) an 1000 - 1200 Euro gedacht. Bei DW is damit ja sicher noch nich viel zu erreichen, oder?
    Gebt mir einfach mal ein paar Tipps, welche Marken und Typen ich mir anschauen könnte. Würde dann die Musikmesse zum Antesten nutzen...

    Danke sagt Veit

    :screwy:
     
  2. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 15.03.05   #2
    naja, ich würde das sonor force 3005 nehmen (das hab ich schon öfter hierrein geschrieben ^^)
    mein hauptproob is allerdings, dass ich mich nicht gerade mit sehr vielen anderen drumherstellern auseinandergesetzt habe, deshalb warte ma besser auch andere vorschläge
    wenn du n paar hast, fahr in n musikladen, teste die an und nimm das, was du am geilsten findest
     
  3. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 15.03.05   #3
    sorry,aber nach fünf! jahren schlagzeugspielen sollte man sich doch ein kleines bisschen auskennen,oder?

    ansonsten sufu!

    gruss betsches
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Nö, warum?

    @ Themenstarter: Teste mal im Laden an. Für 1000-12000Euro bekommste schon ganz nette Sets, wie Force 3005 von Sonor, DW Pacific PDP, Premier Artist usw.
    Am besten selber mal antesten.

    Und außerdem wäre es noch sinnvoll, zu wissen, was du für ne Musikrichtung spielen willst, ob es auch gebraucht Sets sein dürfen oder nur neu.
    PS + EDIT: Bei Pearl Jam würd ich nach nem 12",13",16" Toms Set Ausschau halten. Für den Preis bekommste ungefähr schon nen Yamaha Oak Custom in den Größen, welches gut ist.

    Die Messe wirst du wahrscheinlich kaum zum Antesten benutzen können...
    Außerdem sind ja nicht nur die Paar Sets, die auf der Messe stehen und für dich in Frage kommen, alle Sets, die interessant für dich sein düften, findest du dort nicht.
     
  5. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 15.03.05   #5
    @mac

    war ja nicht bös gemeint... ;)

    gruss betsches
     
  6. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 15.03.05   #6
    ich spiel auch ca 5 jahre und ich hab dafür, mal abgesehen davon, dass ich mich für spielerisch-schlecht halte, auch fast gar keine ahnung von dem ganzen equipment zeugs ;)
    nur weil ich mir jetz auch nach langer zeit n neues schlagzeug leisten konnte (bundeswehr machts möglich...) habe ich mich etwas mehr damit befasst
    aber seitdem hab ich auch wieder den ehrgeiz wieder entdeckt :D
     
  7. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 15.03.05   #7
    ...Das glaub ich hingegen auch! Da biste selbst mit dem DW nicht schlecht dran! Aber wollen wir mal nicht klugscheisserisch sein :rolleyes:

    Tschüdlü Limerick
     
  8. pearljammer

    pearljammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Arzgebirg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #8
    So, ja, nee, 12.000 Eus lägen bissl über meinem Budget. Da möcht ich dann auch so spielen können ;-)

    An PDP hab ich auch schon gedacht. Merkt man bei den Dingern, dass sie aus dem Hause DW kommen? Oder dann doch lieber Sonor oder Pearl?

    Gebraucht wäre vielleicht auch nich so verkehrt, ne? Sollt ich mir wirlich mal überlegen. Denn da bekomm ich sicher doch mehr für´s Geld...

    Aber nochmal meine ursprüngliche wichtige Frage: Wo ist denn das Preis-Leitunsverhältnis am empfehlenswertesten?


    Ja, ihr habt Recht, auf der MuMesse sind´s ja fast alles nur Neuerscheinungen. Da guck ich mir dort lieber die Becken an. Und zu dem Auskennen nach 5 Jahren muss ich einfach sagen, dass es mich halt net so interessiert hat, weil für mich bis jetzt eh nix neues in Frage kam. Und das Spielen is doch allgemein wichtiger als das Auskennen, oder...?! Aber trotzdem vielen Dank, dass ihr das für mich macht :great: :great: :great:
     
  9. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 16.03.05   #9
    Halli Hallo,

    ich denke das Passt hier in den Thread.

    Ich benötige unbedingt einen neuen Hocker, weil mir der alte zu hart ist. Nun war ich bei uns hier im Laden und mir gefallen die Sattelhocker ziemlich gut. Ich denke auch das die gesünder sind und da sollte man ja bekanntlich nicht mit dem Geld geizen. Nun hatte ich einen von TAMA in der Hand. Tolles ding, echt und genau das was ich gesucht habe. Dieser hat keinen Leder, sondern Stoffbezug und ist weicher als die Lederhocker.

    Dann fragte ich nach dem Preis. Da die Räumngsverkauf machen dachte ich mir, fragste mal nach dem Preis.

    180€ NORMAL :confused: :confused: :confused:
    138€ wegen dem verkauf :confused: :confused: :confused:

    Ich meine 138e sind immernoch ein Haufen, das wären an die 300DM ... für einen Hocker.. OH Backe. Ich habe ihn mir zurücklöegen lassen und warte nun mal ab, was ihr mir sagen könnt. Da das ein Haufen geld ist, brauch ich genug positive Arg. dammit ich mir nachher nich in den Arsch beisse :great:

    Danke und gruss
    Marc
     
  10. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 16.03.05   #10
    ja aber mit preis/leistung ist das immer so eine sache...
    erstens glaub ich,dass man das wirklich so beurteilen kann und wenn du set testest,was vielleicht an deine schmerzgrenze geht,was aber "dein" set ist,dann hol es dir...

    will damit nur sagen: alles antesten und dann entscheiden.

    gruss betsches

    ps. das mit der spielerfahrung sollte auch wirklich nicht beleidigend sein
     
  11. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 16.03.05   #11
    Die Tama Hocker sind Genial. Vorallem der 730er Ergo Rider. Da freut sich dein Rücken drüber. Und wenn dein Hinterteil "JAAA NIMM DEN" gesagt hat dann ist es doch bestens. Ich glaub sogar der Tama 530er (der Sattel mit Stoffbezug) ist der meistgespielte/gesessene Hocker weltweit. Ich hab den 730er seit 4 Jahren und bin überglücklich mit dem Teil.
    140Euro? Gut investiert!:great:
     
  12. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 16.03.05   #12
    hmm, klar aber sind eben 140€ :) aber mal ohne spass, wenn das gut investiert ist, kauf ich den glaub ich...
    schon erstaunlich was hocker ausmachen.. das ganze spielgefühl ist anders... ich bin auf einem sattel schneller und präziser als auf einem normalen.. wahnsinn
     
  13. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 16.03.05   #13
    Mit dem Hocker wirst du Glücklich. Klar jetzt kommen sie alle mit "Aber der DW/Gibraltar/Pearl/Basix/Magnum tut es auch und kostet xxxEuro weniger" aber ich denke dass der Tama Hocker rult. Und in den Arsch beissen wirste dich auf garkeinen Fall:great:
     
  14. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 16.03.05   #14
    ohohoh.. ich bin am überlegen, aber aus meinen 50/50 sind schon 40/60 für den hocker geworden :great:
     
  15. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 16.03.05   #15
    muß dich enttäuschen die dw sind genauso teuer :(

    aber ich kann dir da nen Magnumhocker empfehlen :) nur 20€ da kannste die restlichen 118 in Bier investieren. Die Band wird dich dann auf Händen tragen!


    Scherz bei Seite. Der Sitz sollte nach deinem Hintern geformt sein, das kostet, ists aber auch wert!
     
  16. tomtommy

    tomtommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    26.01.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.03.05   #16
    @ pearljammer


    Was willst denn alles dabeihaben? (tomsmäßig, snare)

    Ich habe ein Sonor Force 3001, (habe damals 900,-- und ein paar zerquetschte dafür gezahlt) und bin eigentlich recht zufrieden damit. Ich habe mir lediglich eine Pearl free fl. Snare zugelegt, die klingt doch um einiges fetter.

    Aber das nächste Schlagzeug was ich mir zulegen werde, wird sicherlich ein Pearl MMX oder ein Tama Starclassic Maple sein.

    Diese oder qualitativ gleichwertige Sets findet man in einer Preisklasse ab 1600,--. Also würde ich lieber noch 2 Monate sparen, im Internet suchen und bei einem günstigen Angebot zuschlagen.

    Vorallem hast du mit qualitativ höherwertigen Drums a) mehr Freude und kannst sie b) auch noch in einigen Jahren wieder weiterverkaufen.
     
  17. Markus123456

    Markus123456 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #17
  18. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 29.06.05   #18
    Ja nu, der Thread ist ja auch erst 3 Monate alt ......

    immerhin, noch aus diesem Jahr .....

    :rolleyes:

    Grüße

    Bob
     
  19. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 29.06.05   #19
    das bier brauchste dann sicher um deine arschbacken zu betäuben, so wie ich. gott was tut mir jedes mal nach 4 stunden proben der aller Werteste weh!
     
  20. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 29.06.05   #20
    ^
    :D
    Was hast den du für einen Flacharsch?!
    Nein, aber da würde ich vielleicht mal einen neuen Drumhocker in Betracht ziehen.
    ;)
    Hatte das Problem auch mal...
     
Die Seite wird geladen...

mapping