Preisleistungsverhältnis von Ibanez Steve Vai oder Jackson SL

von Gl?ser, 11.11.05.

  1. Gl?ser

    Gl?ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.05   #1
    Wie is das Preisleistungsverhältnis bei der Ibanez Steve Vai Signature Gitarre und wie bei einer Jackson SL2 ?
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.11.05   #2
    Um ehrlich zu sein find ich die Vai Signature (weiss, goldene Hardwrae etc, weiss grad nich wie sie heisst) zu teuer.

    Eine gute RG aus der Prestige Serie bekommt man günstiger und bietet die selbe Qualität.
     
  3. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.11.05   #3

    ja das interessiert mich grad brennend!!! sind die "normalen" prestige ibanez den jems ebenbürtig?

    hab bis jetzt fast ausschließlich ibanez und jacksons zwischen 400 - 600 euro gespielt und da waren die jacksons immer besser.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.11.05   #4
    Bis etwa 600-700 Euro halte ich auch die Jacksons für besser.

    Die Prestige Modelle aus der RG-Serie halte ich absolut ebenbürtig mit den Jem´s. Die Hälse sind AFAIK jedoch etwas anders, da müsstest du mal rumprobieren was dir besser liegt.

    Ich glaube aber dass das günstigere Vai-Modell ganz gut ist. Da stimmt Preis/Leistung in etwa wie bei den RG´s.
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 11.11.05   #5
    Also ich halte das Preisleistungsverhältnis einer Jackson Sl-1 bzw. Sl2 total übertrieben, in Amerika ist es da schon normaler.

    Die Jem7v find ich klasse, die jem555 auch, nur schade das die kein edge pro hat.

    gruß röhre
     
  6. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.11.05   #6
    die jem555 ist doch garkeine prestige oder? die sl-1 ist schon ne richtig richtig gute gitarre!!! ich find die ist ihre 2000 euro wert.
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 11.11.05   #7
    Das nicht, warscheinlich weil sie kein Edge Pro hat. Aber von der Verarbeitung, Bespielbarkeit und Sound merk ich keinen Unterschied zu richtigen Prestige.

    mfg röhre
     
  8. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.11.05   #8
    aber dann kann ich ja wieder fürs gleiche geld ne prestige kaufen mit edge pro!
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 11.11.05   #9
    Naja, ich finde die Jem555 besser bzw. individueller. Sie hat den Monkey Grip, die wunderschönen Inlays und ein praktisches Pickguard.
    DIe Pickups sind 3x DiMarzio Evolution, rüste die mal in deiner normalen Prestige auf, für das Geld kannst du dir auch in dene JEM ein Edge Pro kaufen.

    mfg röhre
     
  10. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.11.05   #10
    afaik hat die jem555 auch das evo set drin
     
  11. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 11.11.05   #11
    Was heisst da auch, die JEM555 ist die einzige in ihrer Preisklasse mit DiMarzio Evolution.

    mfg röhre
     
  12. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.11.05   #12
    ups, sorry. hat mir grad total vertan.
     
  13. Gl?ser

    Gl?ser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.05   #13
    Ich hab im Moment ne Jackson DK2 . Da is der Sound fett ( Humbucker am Steg ) und die cleanen Sounds knallen geil ( Singelcoils in der Mitte und am Hals ) . Allerdings hab ich da schon immer Probleme mit den Podis gehabt , egal was ich dagegen getan hab . Außerdem ist mein Tremolohebel etwas abgenutzt und es ist sehr schwer an einen neuen zu kommen ( wobei das Floyd Rose System noch einwandfrei funktioniert ) . Mir fällt im Vergleich zu anderen Gitarren auf , dass man sehr geil alle Obertöne zu " schreien " bekommt , was ich von meiner Ibanez net so 100 % ig sagen kann .
     
  14. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 12.11.05   #14
  15. endil

    endil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.11.05   #15
    Das DK2 Floyd ist der letzte Schrott, merkt man sehr schnell wenn mans intensiv benutzt. Da hat Jackson sich irgendwie ein Ei gelegt, die DK2 an sich ist keine schlechte Gitarre.
    Bei der JEM 555 ists ähnlich, gute Komponenten in einer an sich gelungenen Gitarre die aber durch nen Minuspunkt (dem Vibrato) ein Mauerblümchen Dasein fristet.
    Was Verarbeitung und Klanghölzer betrifft kommt nichts aus der Ibanez Serie an die JEMs ran, ausser die höherwertigen JS und AR Modelle. Natürlich sind auch die Prestiges sehr gute Gitarren, aber es ist schon ein Unterschied "erspielbar" (nicht wenn man Nu Metal Powerchords schrappt, aber wohl wenn man Top40 spielt und 10 verschiedene Stile bedienen muss).
     
  16. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.11.05   #16
    Jo. das stimmt. Die jem kann recht wenig, aber das was sie kann, beherrscht sie absolut perfekt.
    Finde auch, dass man einen grossen nterschied zwischen einer rg2550 und jem merkt, obwohl auch die 2550 schon eine sehr gute Gitarre ist.
    Weiss jetzt nicht, wie es mit allen prestige ibanez aussieht...da gibts ja mittlerweile auch welche die über 2000€, denke die sollten vom Holz und Verarbeitung her aber schon den jems ebenbürtig sein...hab leider noch keine in der Hand gehabt.

    gruss
    eep
     
  17. Gl?ser

    Gl?ser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.05   #17
    " Das DK2 Floyd ist der letzte Schrott " : Da muss ich dir widersprechen , ich hab schon genügend andere Gitarren in der Preisklasse gespielt und da liegt Jackson und Ibanez vorn . Das einzige Manko , das du aber auch bei Ibanez hast , wenn de den Hebel intensiv und grob benutzt , wird das beste Material nach der Zeit nachgeben . Deshalb sollte man ja solche Hebel " leicht" nachzukaufen bekommen . Einzig und allein da liegt offensichtlich das Manko bei Jackson , da ich schon in vielen Geschäften nachgefragt hab , ob sie an einen neuen passenden Hebel für mich kommen ...
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 14.11.05   #18
    ich find die jem 555 total arm....die prestige rgs sind wesentlich besser imho
     
  19. endil

    endil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 18.11.05   #19
    @Glaeser: In der Preisklasse ja, aber im Vergleich zum Optimum taugt das Vibrato nix. Ich hab nen Gitarristen im Bekanntenkreis der seine DK2 heute noch spielt, der hat nach Divebombs immer schön Schweißperlen auf der Stirn weil sich die Klampfe dabei verstimmt :D

    Ich würde lieber 100 Euro mehr für ne Gitarre bezahlen und ein vernünftiges Vibrato haben als immerzu nen Kompromiss eingehen zu müssen oder teuer und aufwändig nachzurüsten.

    JEM 555 ist nix halbes und nix ganzes, stimmt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping