Preisleistungsverhältnis Vox AC 30

von Winston77, 17.11.05.

  1. Winston77

    Winston77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.05   #1
    Hallo zusammen.

    Hat jemand von euch mal irgendwo einen o.g. Vox angestestet? Mich würde mal interessieren, ob der wirklich so toll ist, wie ihm nachgesagt wird, oder ob er nur
    durch den Einsatz bei einigen wichtigen Leuten berühmt wurde und daher auch sein
    relativ hoher Preis zu rechtfertigen ist.? In der Su.fu. ist leider GAR NICHTS, aber nichts
    zu finden. Mit freundlichen Grüßen.:great:
     
  2. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 17.11.05   #2
    Zu der Qualität des Vox wurde ja in anderen Threads schon was geschrieben. Aber das Preisleistungsverhältnis ist meiner Meinung nach auch Hammer. Wenn man bedenkt, dass alte AC30 in gutem Zusatnd für 1500€ gehandelt wurden und die neue Serie nur noch 999€ kostet und noch seutlich vielseitiger geworden ist, gibt es keinen Grund mehr einen alten AC30 zu kaufen, wenn man ihn den spielen und nicht nur sammeln möchte. Amps die mit dem AC30 vergleichbar wären, sind zB die Combos von Orange oder der Ruby Riot von Framus und die kosten auch einige 100€ mehr. Es gibt zwar auch günstigere Vollröhrencombos wie zb den Peavey Classic oder den Fender Hot Rod aber die haben dann auch einen ganz anderen Chrakter als der Vox und wenn man auf diesen Sound steht dann kommt man mit dem neuen AC30 bzw. der Neuauflage vom AC15 am günstigsten dran.
     
Die Seite wird geladen...

mapping