Preisunterschied 2x12 Boxen

von groggy, 31.08.07.

  1. groggy

    groggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #1
    Ich bin auf der suche nach einer geschlossenen 2x12 Box.
    Will mir eigentlich was mit Celestion Vintage 30 Speaker zulegen.
    Jetzt gibt es da zwischen den Herstellern große Preisunterschiede,
    obwohl die selben Lautsprecher drin sind? Manche kosten direkt das doppelte.
    Hat einer Erfahrung mit einer Billigbox?
    Ich suche eine die schon noch ein wenig Druck macht!
    Sollte ich nach einer anderen Lautsprecherbestückung schauen?
    Ich spiele Marhalltops und wir machen nur lauten Rock!!
    Bitte teilt euch mir mit, und gebt mir guten Rat!

    Groggy
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 31.08.07   #2
    Hast du überhaupt schonmal Vintage 30´s in echt gehört? Hört sich nicht danach an...

    Dein Budget?

    Lauteren Rock? Kauf dir ne Rockson RO 412. Die sollte laut genug sein.
     
  3. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 31.08.07   #3
    Naja, die Preisunterschiede liegen
    a)bei den Verwendeten materialien (Holz oder Prespan, Bespannstoffe usw.)
    b)du zahlst natürlich auch den Namen (bei Marshall usw.)

    mein Tipp ist die Framus 2x12er CS(Celestion)
    da guter Preis, Echtholz,
    und sehr handlich!

    Mit Billigboxen habe ich noch keine Erfahrungen gemacht,
    die von Harley Benton soll aber gar nicht so schlecht sein,
    hab ich gehört!

    Gruß
    Jonathan
     
  4. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 31.08.07   #4
    Ich aber. Ich spiel die HarleyBenton G412 mit Vintage 30 Speakern, ich hatte sie im Vergleichstest neben ner Engl 4x12er mit V60, die 600€ kostet, an meinem Engl Sovereign.
    Die HB Box klingt in meinen Ohren ein bisschen wärmer, und hatte auch einen Tick mehr Wums. In der Preiskategorie unschlagbar. In meinen Augen steht sie einer "renomierten" Box in nichts nach.
    Greez Jonesy:great:
     
  5. groggy

    groggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #5
    Ich möchte so viel Geld ausgeben wie nötig.
    Ich möchte mir auch nicht alle paar Minuten was neues kaufen.
    Und eine 4x12 habe ich ja schon. Auch von Marshall jcm900 lead.
    Aber man braucht selten eine so große Box. Man wird ja doch abgenommen.
    Will in Zukunft nicht mehr so viel schleppen..
     
  6. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 31.08.07   #6
    Dann empfehl ich dir die Harley Benton in der 2x12er Ausführung, aber wie gesagt, auch über die Framus Box hört man viel gutes, und preislich sind sie beide sehr ansprechend.
     
  7. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 31.08.07   #7
    Also die Harley Benton 212 mit V30 Speakern klingt richtig geil.
    Ich hatte zwar noch nie einen Vergleich zu anderen V30 Boxen, aber ich denke für den Preis ist sie einfach unschlagbar.
     
  8. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 31.08.07   #8
    Also, wenn du ausdrücklich etwas gigtaugliches suchst und lieber gleich mehr zahlst, als zweimal einkaufen zu gehen, würde ich eher nicht zur Harley Benton raten. Der Tolex ist ungefähr so robust wie Babyhaut. Der Rest ist klasse, aber der empfindliche Bezug setzt der Roadtauglichkeit halt doch enge Grenzen.
    Würde ich mir im Moment eine 2x12er anschaffen, würde das vermutlich eine von tube-town werden, wahrscheinlich mit Eminence (Governor & Wizard z.B.) und auf jeden Fall mit der Flex-back-Option.
    Schau mal da nach, die sind (fürs gebotene) erstaunlich preisgünstig!
     
  9. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 01.09.07   #9
    Und, was kostet ein Meter Tolex? :o kauf dafür mal ne Mesa 2x12.
     
  10. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 01.09.07   #10
    Meinst du die CB?
    Übrigens sind Celestion doch weitgehend schundige Speaker, es gibt nur ein paar Top-Modelle, das heißt Celestions sagen noch nix aus.... ne?

    sorry wegen doppelpost
     
  11. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 01.09.07   #11
    Echtholz? Gibts auch Falscholz?^^
     
  12. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 01.09.07   #12
    Ich würde ebenfalls die Framus 212 empfehlen. Die hat wirklich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Kostet 300 Euro und ist mit Vintage 30ern!
     
  13. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 01.09.07   #13
    Gut, und du ziehst das Tolex (oder den? welchen Geschlechts mag Kunstleder nur sein?) dann sauber auf eine Closed-Back-Box auf? :D

    Btw, einer Mesa-Box wird die HB dann ungeheuer ähnlich, wenn man das Gehäuse entsorgt und gegen ein Mesa-Leergehäuse auswechselt. Ist der ultimative Tuning-Geheimtipp!!!

    Ich sag ja nix gegen die HB-Boxen, ich besitze übrigens selbst eine. Aber sie sind eben mehr was, das man dauerhaft im Proberaum stehen lässt, oder nur gelegentlich mal für Gigs behutsam auf der Rückbank transportiert. Dann haben sie ein gigantisches P/L-Verhältnis, bieten viel Sound fürs Geld.
    Wenn jemand aber ausdrücklich lieber ein paar Euro mehr ausgeben will UND die Box ausdrücklich für Gigs sucht (vermutlich dann ja auch mehr als nur 5-6 im Jahr), ist sie aufgrund ihrer mangelnden Robustheit in meinen Augen KEIN Kauftipp. Denn bald wird sie verranzt aussehen, was mit einer etwas teureren Box, oder einer gebrauchten Markenbox vermutlich vermeidbar gewesen wäre
     
  14. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 01.09.07   #14
    Ich würde auch allen raten, lieber gleich eine sehr gute Box zu kaufen und dafür lieber etwas mehr Geld auszugeben.

    Boxen kauft man meist nur ganz selten, oft nur einmal im Leben und behält sie dann ewig, während der Amp doch öfters mal wechselt. Kauft man gleich ne richtige Box, hat man auch für spätere, eventuell im Preis deutlich teurere Amps den passenden Untersatz.

    Die Harley Benton Boxen sind ganz gut und halten mit vielen Mid-Price Boxen mit. Spätestens wenn man dann aber in die 1500-2000 € teure Topteil Riege einsteigt, was ja, dem Musiker-Board nach zu beurteilen, keine Seltenheit ist, wird man mit der Harley Benton nur so lange noch glücklich sein, so lang man das teure Top nicht mit einer besseren/teureren/adäquaten Box angespielt hat.

    Dann öffnen sich dann meist die Ohren dafür, was noch für ein Potential im Amp steckt.

    Ohne hier einen Voodoo auslösen zu wollen:
    Boxenbau ist ein komplexes Thema und erfordert nunmal das richtige Know-How, die richtige Konstruktion und die richtigen Materialien. Und das alles muß erstmal in einen Einklang gebracht werden und kostet gewisses Geld.

    Manches ist aber auch schlichtweg Geschmacksfrage. Da kann keiner was dagegen haben, wenn einem die Benton-Box besser gefällt als die Mesa.
     
  15. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 01.09.07   #15
    Ich hab vor paar Tagen meine 2x12er bei Tube Townin Auftrag gegeben. Für ein ordentliches Gehäuse (2x12" REX) zahlt man ca. 200 €, dazu kann man dann noch eine Option wählen, sodass, man die Rückseite teilweise öffnen kann, was den Sound offener macht, das kostet nochmal 35 €, wenn man das dazu will. Frontbespannung und Tolex kann man frei (ohne Aufpreis) wählen. Speaker liegen so im Dreh von 60 - 75 € pro Stück. Für 150 € baun se dir 2 V30er rein. Die Box kommt dann fertig verkabelt.
    Ich selbst hab mir einen Eminence "The Governor" (V30 "Nachbau") und einen Eminence Private Jack (Greenback "Nachbau") einbauen lassen. Für mich die perfekte Kombination! V30 bringt Druck wobei der Greenback dann noch die nötige Portion "Definition" im Sound bringt.
    Falls du neugierig geworden bist, hier ein paar Soundsamples der Eminence Speaker: http://www.eminence.com/soundclips.asp
    Wie gesagt... ich denke V30 + Greenback wird ne richtig feine Sache.
    Falls du dich fragst, warum ich Eminence Speaker einbauen hab lassen und keine Celestions: ich werde die Box mit nem (Marshall) TSL 100 befeuern, der 100 Watt bringt und der Greenback von Celestion hat ne Belastbarkeit von 25 Watt, womit sich für die 2x12er ne gesamtbelastbarkeit von 50 Watt ergibt (was net so gut für die Box wär ;) ) Die "Eminence Version" des Greenback kann man mit 50 Watt belasten, was ne gesamtbelasbarkeit von 100 Watt ergibt >> für mich praktischer :) Und auch der Preis spricht für Eminence!

    Mfg
    Wolle
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 01.09.07   #16
    @ Guybrush ;) :
    also da kann ich, nee ich muss da einfach zu 100% zustimmen,
    da bleibt nix mehr zu sagen ausser wer 2 mal kauft, kauft teuer,
    wenns net umbedingt sein muss, weileinem nix besser gefällt als ne HB Box, dann gehts nur so, aber wenn mans vermeiden kann, lieber öfters Zeitung austragen oder irgendwie anders an Kohle kommen und was vernnünftiges kaufen.

    weil die HB Boxen die ich kenne klingen allesammt scheisse,sry, da nüzt es auch nix wenn ich mir´s schönrede mit "naja für den Preis nicht schlecht"
    ... wems gut genug ist, bitte, aber für mich kähme das Teil nur für besonders "unsichere" Proberäume in Frage. Fakt ist, gekauft werden die Billigboxen doch nur wegen ihrer V30 Speaker ;-)


    Robi
     
  17. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 01.09.07   #17
    Genau! Eine brauchbare Box, mit der man problemlos spielen kann und die ihren Dienst tut. Und vor allem kann man sie guten Gewissens überall stehenlassen, ohne daß man sich Sorgen machen muß. Bei einer Mesa wäre wohl die geringste Sorge noch, daß jemand das Logo abschraubt. Wobei das auch schon ärgerlich wär und ich schon zigmal mitbekommen habe, daß das passiert wäre.
    Aber IMHO wäre die HB keine Box für die wirklich "besonderen Momente". ;)

    Das ist teilweise auch mein Eindruck. Die einen kaufen es als leichte Alternative zu ihrer geliebten 4x12er. Für die anderen ist es das Wahre. Für die nächste Klientel einfach eine günstige V30- Beschaffung.

    EDIT: die Boxen im Programm vom Tube Amp Doctor sind amerikanische Mojo Boxen. Das ist ein absoluter Spezialist, was Amp-Gehäuse und Boxen angeht und baut auch für hochpreisige Hersteller Gehäuse und Boxen. Absolute Empfehlung.

    Gleiches gilt für die Tube-Town Boxen, die, wenn sie der bisherigen Philosphie von Tube-Town, nämlich Super-Qualität im Sortiment zu haben, entspricht, den TAD-Boxen in nix nachstehen werden. Man hat sogar den Vorteil, sich die Boxen bei Tube-Town maßschneidern lassen zu können.
     
  18. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 01.09.07   #18
    Naja,
    von HB halte ich auch nicht so viel,
    schon allein weil HB draufsteht,
    nur 600€ für ne 2x12er zu zahlen,
    und als Topteil keine Ahnung n Amp für 400 lohnt sich in meinen Augen nicht,
    ich denke die Framus taugts echt,
    hatte die auch mal ne zeitlang,
    ist echt n gutes Teil,
    OK, das Tolex ist auch nicht zu toll,
    aber der Preis allein spricht für sich!

    Gruß
    Jonathan
     
  19. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 01.09.07   #19
    öhm mal vor lauter ungedult bald platzend sei nur kurz erwähnt:
    ich freu mich schon auf meine Earforce 412 XXL made bei HoS (unikat soviel ich weiss)

    Robi
     
  20. Micha303

    Micha303 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 01.09.07   #20
    Seh ich genau so, eine Box hält ewig. Kurzfristig sicher viel Geld aber auf die voraussichtliche Benutzungsdauer gerechnet, eine lohnende Anschaffung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping