Preisunterschied Mesa Boogie Endstufen

von Blacksoul, 30.06.05.

  1. Blacksoul

    Blacksoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #1
    Hallo !

    Bin grad dabei mir ein kleines Rack zusammenzustellen und brauche noch eine gute 19" Endstufe. Eigentlich hatte ich ja mit der Mesa Boogie 2:90 spekuliert, da ich mir schon etwas besseres holen wollte und mich das Teil dann auch für einige Jahre zufrieden stellen sollte, und weil es sie im praktischen 2HE-Format gibt. Ich bin mir jetzt ein bißchen unschlüssig da die 2:90 neu ja 2.000,- € kostet, ob mir da nicht auch die 50/50 reichen würde und sie 600,- € weniger kostet.
    Ist denn zwischen den beiden Endstufen ein großer Leitungsunterschied auszumachen ?
    Ich kann hier die Preisspanne von 600,- € auch nicht ganz nachvollziehen. Kann die 2:90 denn um so viel besser sein ?
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 30.06.05   #2
    also klar, du hast natürlich erstmal das doppelte an röhrenwatt, aber die fallen bezüglich des preises nicht so ins gewicht wie die schaltungsmöglichkeiten der simulclass 2:90. die stereo 2:50 kann ja praktisch nur volume und presence pro kanal, die simulclass kann sowohl im class a/b (moderne higain-amps nutzen diesen modus), wie auch class a (vintage ton, mit sahnigem endstufenzerrverhalten) gefahren werden, zudem gibts dann noch weitere möglichkeiten der schaltung und fernsteuerung, schau dir am besten mal die infos auf www.mesaboogie.com an. die umschaltung class a/b / class a dürfte definitiv den großteil des preises ausmachen. wenn man das nicht benötigt ist man mit der 2:100 oder der 2:50 definitiv gut bedient!
     
Die Seite wird geladen...

mapping