Preiswert Logo auf Gitarre drucken lassen

von soulwarrior, 17.08.08.

  1. soulwarrior

    soulwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.08
    Zuletzt hier:
    10.11.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    354
    Erstellt: 17.08.08   #1
    Morgen :)

    Ich wollt mir schon länger ein spezielles Bild auf meine Cherry faded V(genauer gesagt auf der Rückseite der Gitarre) drucken/pinseln/sprayen lassen.

    Hab mich heute für das entschieden:
    http://www.sonnencreative.de/download/angel_logo_sw.jpg(ohne den Schriftzug unten)

    wollt mal fragen wie ich das günstig und gut machen(lassen) kann


    thx xD
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 17.08.08   #2
    Das geht nur mit einer folie und sofern es eine Gibson ist kannst du's gleich vergessen, da der verwendete Gibson Nitrolack extrem empfindlich auf kleber reagiert und du damit die gitarre eher ruinierst.

    Grüße

    p.s. falls es keine gibson ist, nehm die Grafik in passender größe mit zum nächsten Copy Shop und lass es einfach auf folie drucken.
     
  3. FX-Rated

    FX-Rated Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.15
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Im Sauerland
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.130
    Erstellt: 17.08.08   #3
    Kann man sich nicht mit Airbrush/Sonstige Spraymethoden etwas auf die Gitarre sprühen lassen?? :eek:
    Ich dachte immer das geht(bei Gitarren ohne Nitrolack) und hab mir schon schöne Motive rausgesucht :rolleyes:
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 17.08.08   #4
    aber ob das dann noch Stand hält, wenn da Schweiß drauf kommt? Bezweifle es sehr, Schweiß ist sehr aggressiv und auf Gitarren wirklich nicht selten, sofern sie auch benutzt werden

    dann schon eher sprayen + Klarlack drüber, aber das wird wieder eher ungleichmäßig aussehen, falls du nicht die ganze Gitarre überlackierst - und dann wiederum, wäre es intelligenter, vorher den alten Lack abzutragen.. was auch wieder einiges an Aufwand ist
     
  5. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 17.08.08   #5
    Ich muss einfach fragen: Was hat man von einem Bild auf der Rückseite der Gitarre?
    Das sieht doch niemand.
     
  6. felix_st.reverb

    felix_st.reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    1.090
    Ort:
    Hundsangen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.181
    Erstellt: 17.08.08   #6
    Ich hab' vorgestern noch Agnostic Front live gesehn' und der STIGMA-Schriftzug auf der Rückseite der Viper des 2. Gitarristen wurde , glaube ich , von allen gesehen . Also wenn man(N) die Gitarre beim Liveauftritt hochreißt dann wird sich das schon lohnen ;-) .
    Naja mich würde das auch interessieren , wie siehts denn beim Lack von meiner ESP Eclipse QM ACSB aus ? Gibts' da irgendwelche Probleme ?
    Gruß Felix
     
Die Seite wird geladen...

mapping