Preiswerter GM-Expander?!

von Dom15, 27.10.07.

  1. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 27.10.07   #1
    Hi,
    ich suche einen günstigen GM-Expander bzw. GM-Modul. Piano-Sounds sind für mich nicht wichtig, eher Streicher - Bläser, percussion und ein paar synth-sounds vielleicht Als ich im Internet danach gesucht habe, fand ich nur diese Edirol Teile, die aber auch um die 400€ kosten.
    Würde eigentlich nicht mehr als 100-150€ ausgeben wollen. Gern kauf ich auch gebraucht.

    Gruß,
    Dominik ;)
     
  2. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 28.10.07   #2
    Naja, GM Expander gibt es ja genug, z.B. den GEM GM-X, gebraucht z.B.die SC Serie von Roland (steinigt mich) - Klanglich ist das natürlich alles Geschmackssache.
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 28.10.07   #3
    Warum solls denn unbedingt GM sein? Willst du MIDI-Files spielen?
     
  4. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 28.10.07   #4
    Nein,
    aber ich hab keine Ahnung was es sonst noch für Alternativen gäbe... ich brauche einfach nur die oben genannten Sounds - piano und so brauch ich überhaupt garnich... wichtig ist nur, dass es preiswert ist ;)
     
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 28.10.07   #5
    Dann kannst du aber doch im Prinzip jeden x-beliebigen ROMpler-Expander benutzen, oder? ;)
    Für 150€ wird das aber auf dem Neumarkt nix werden. Aber was ist z.B. mit diesen ganzen Roland JV-Expandern? Da gibts doch auch einige kleine, die dann noch gebraucht...? So schlecht sollen die ja nicht sein... ;)

    Naja, ansonsten kann ich nur sagen dass 150€ natürlich auch schon wieder nen ziemlich schmales Budget ist.
    Vielleicht aber auch nochmal ausschau nach einem gebrauchten Kurzweil KME-1 halten, das ist sicherlich auch ganz nett, wenn man "mal nen Sound" braucht.
     
  6. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 28.10.07   #6
    Joa - klar doch... hab allerdings keine ahnung was das ist. Hatte mit modulen und expandern bisher nichts am Hut. Da ich in meinem Key nun aber leider keine Streichersounds, Bläsersounds oder Percussionsounds habe, bräuchte ich eben für ein paar Songs so ein Modul. Es muss ja kein neues sein, nur einen halbwegs brauchbaren Klang sollte es schon haben ;)
     
  7. keys+organ

    keys+organ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    650
    Erstellt: 28.10.07   #7
    Den Roland JV-1010 kann ich aus eigener Erfahrung wärmstens empfehlen. Der hat eigentlich alle Brot-und-Butter-Sounds. Solange man nicht auf der Bühne irgendwas editieren will (das geht nur am Rechner), finde ich den sehr geeignet für die genannten Anforderungen.

    Im Autionshaus ist gestern einer für 151 + 8 € Versandkosten weggegangen, ansonsten so um die 200 €.
     
  8. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 28.10.07   #8
    Ich würde da auch den KME-1 empfehlen, da der relativ gute Streicher- und Bläsersounds hat.
    Der JV-1010 ist m.E. im Synth-/Pad-Bereich besser, ansonsten klingt der eher blechig.
     
  9. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 28.10.07   #9
    ok, vielen Dank :)
    vllt. fallen ja jemandem noch ein paar Gerätschaften ein.
     
  10. Wilhelm

    Wilhelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    420
    Erstellt: 29.10.07   #10
    Korg X5/DR sollte zu dem Preis zu haben sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping