Proberaum 15 m², reichts?

von Cornholio33, 04.10.06.

  1. Cornholio33

    Cornholio33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Feuchtwangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 04.10.06   #1
    Hallo!

    Unsere Band (2 Gitarre, Bass, Drums) hat die Möglichkeit an nen Proberaum, den wir noch umbauen müssten, zu kommen.
    Haken -> Der Raum ist nur gut 15 m² groß...:p
    Wir sind jetzt nicht soo die supergute Band, spieln erst seit nem guten Jahr zusammen, haben also nicht hundert Boxen und Mischpult und was weiß ich...
    Also rein sollten natürlich alles Equipment von uns, also Amps und Drums..., und vllt noch (auch wenns eng wird) n kleines Sofa.

    reicht die Größe?

    gruß Corni
     
  2. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 04.10.06   #2
    Hmm 15m²... wenn man sich das mal hilfsweise in längenmaßen unterteilt, wären das zb 3x5m... sollte denke ich passen (gerade eben), aber ein sofa wird wirklich knapp.
    Wenn ich mal so überlege.. drums, racks... kommt aber auf die raumeinteilung an,
    wo die tür sitzt etc pp das ist aber detailsache, die fläche wäre ausreichend aber gemütlich um mal nen euphemismus reinzuwerfen...

    mein tip: den raum ansehen, evtl. vermessen ob alles passt.
     
  3. Seelenfänger

    Seelenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.02.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 04.10.06   #3
    Unser Proberaum ist 6 m² groß, zwar ein bisschen eng, aber mit 4 Leuten passt man rein. Auch wenn man erst Amps wegräumen muss, um die Tür zu öffen :twisted:
    Wobei aber gesagt werden muss, dass wir nur einen Gitarristen haben, soll heißen einen Amp und eine Gitarre weniger (nimmt ja auch schön viel Platz weg). Ja dre Sänger muss dann halt dauern den anderen Bandmitgliedern ausweichen :D
     
  4. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 04.10.06   #4
    6m² ? Oh man das würde ich schon von der Lautstärke her gar nicht aushalten... . Hab mal mit nem Kumpel in so nem Raum gespielt nur war das nur Drum'n'Bass ;-). Fands aber auch schon eng.... .
    Unser jetziger Proberaum ist so 18-19m² groß. Nur suchen wir zur zeit einen größeren, da er uns einfach zu klein wird... . Auf dauer könnte es euch also auch ein bissl zu eng werden. Als Übergang reichts bestimmt nur solltet ihr euch nur "zu" häuslich einrichten ;-). Wir haben z.B. ein großes Sofa + Kühlschrank und Mikrowelle drin. Dann noch nen Rechner nen großen Tisch ein Bass Hlafstack, Drums, Gitarrenamp und eine Gesangsbox + großen Mixer. Auf dem Boden kann man vor lauter Kabeln schon gar nicht mehr laufen...nur liegt das glaube ich auch ein wenig an uns selbst ;-). Also da ihr ihn ja sicher nicht so vollstopfen wollte sollte das schon reichen.... . Aber wie gesagt: Nichts für die Ewigkeit.
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 05.10.06   #5
    15qm sollte imho locker gehen.

    Wir waren in mit 6 Mann plus 3er Sofa plus Kühlschrank plus riesen Mischpult in einem Raum mit 12qm. In der Mitte ein schmaler Gang, jeder nur ca. 1/2 qm zum Stehen. Aber hat geklappt. Optimal ist natürlich was anderes. Da muss man dann seine Ansprüche und die Finanzen abwägen.
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.10.06   #6
    Also unserer ist auch nicht größer und es funzt.

    Ihr müsst alles sehr funktional halten: An die Wand Aufhänger für Kabel, PA-Boxen in die Höhe, Regale in Kopfhöhe für Kleinkram und Ersatzteile.

    Wir haben allerdings einen Pausen-Raum, was ganz angenehm ist, da ansonsten der Proberaum leicht zumüllt. Außerdem hilft es wirklich, in den Pausen mal aus dem Raum rauszukommen.

    Nehmt mal den Grundriß von dem Raum, übertragt den mal maßstabsgerecht auf Millimeter-Papier und dann verteilt Ihr mal die größeren Sachen wie drum, amps und so (kleine maßstabsgerechte Schablonen basteln). Dann bekommt man schon ein gutes Gefühl für das Machbare.

    x-Riff
     
  7. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 08.10.06   #7
    Was wichtig ist, aber leicht unterschätzt wird: Eine anständige Belüftung. Wenn da über einen längeren Zeitraum hinweg, zT schweißtreibend Instrumente geprügelt werden, Leute atmen wollen etc, wird es sehr schnell muffig.
     
  8. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 08.10.06   #8
    ich mit meiner band hab nen 30m² großen raum und es ist verdammt eng weil wir auch 10 leute sind klar bei na funk band mit 5 bläsern noch dazu aber man muss immer bedenken im sommer wird die luft stickig und all so nen scheiss wenn es geht immer nen etwas größeren raum nehmen
     
Die Seite wird geladen...