Proberaum - Akustik Frage?!

von lerel, 03.12.04.

  1. lerel

    lerel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.13
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #1
    Hallo,

    wir sind zurzeit noch in einem extrem kleinen Kellerraum, ehemals die Bar des Hauses *G*, und wir passen da gerade so mit Schlagzeug, Gitarre und Bass so rein, jetzt kommt allerdings bei uns ein Rhytmus Gitarrist dazu und wir haben das Angebot gekriegt umzuziehen und zwar in einen viel größeren Raum, so um die 15m² groß denkt ihr das darunter die Akustik leiden wird? - Ich hab mir von einem Schlagzeugspieler sagen lassen das darunter die Akustik beachtlich scheisse wird, nur ich hab da keine große Ahnung von Raum Akustik?!

    Wird sie da wirklich beschissener?! - Und wenn ja was kann man dagegen tun(den Raum zustellen?)?

    Weil in unserem Alten können wir dann nicht mehr bleiben :D

    MfG Lerel
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.12.04   #2
    Hi,
    deine Frage währe hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/forumdisplay.php?f=59
    deutlich besser aufgehoben, zumal dort ähnliche Prob´s schon abgehandelt wurden.
    Ich denke das du mit nur ein paar Klick´s die Antwort zur Lösung deines Prob´s finden wirst !
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 03.12.04   #3
    Hallo, Lerel!

    Vielen Dank für Deinen Beitrag, denn hin und wieder vergesse ich leider, wie gut es uns in unserer 40m²-Arena eigentlich geht....
    Habe ich das jetzt richtig verstanden: Der neue Raum ist mit 15m² wesentlich größer als Euer jetziger? Kannst Du mal ein Foto machen, während der Probe, mit Leuten drin? Atmet Ihr auch während der Proben? :)

    Wie auch immer, pauschal kann man nicht sagen, dass ein größerer Raum akustisch ein Problem darstellt. Es kommt eher darauf an, wie Wände, Boden und Decke aussehen. Reflektieren die den Schall (blanker Beton oder Putz)? Oder schlucken (absorbieren) sie (Teppich, Eierkartons, Noppenschaumstoff)? Letzteres ist meistens besser. Der Raum sollte eigentlich schon voll sein, wenn zwei Gitarren, Bass und Trommeln nebst Bedienungspersonal drin stehen. Wenn Ihr dann noch ein bischen die Wände abhängt, also Teppich davor, dann sollte es keine Probleme geben. Und 15m² ist nicht riesig groß!

    Wo wohnt denn dieser Trommler, der meinte, dass es mies wird? In einem Erdloch :rolleyes: ?
     
  4. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 03.12.04   #4
    tag,

    wir haben nen riesen proberaum. n alter bauernhof. also so ne art stadl. i find das wir da keinen schlechten sound haben.

    bloß ein problem ist damit verbunden:

    es ist saukalt:eek: jetzt im winter weil der stadl nicht isoliert ist. kann euch ja n bild zeigen.

    macht die kälte der pa eigentlich was aus???
     
  5. lerel

    lerel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.13
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #5
    Erstmal danke für die ermutigenen Antworten *G*

    Ich werd maln Foto reinstellen, aber ich glaub unser neue Proberaum is doch noch ne Ecke größer als 15m² ich sitz gerade auf Arbeit und kann mir deshalb kein genaues bild schaffen, werd ihn aber ausmessen und auch maln paar Fotos reinstellen...

    Die Wärme ist bei uns auch ein großes Problem, aber wir ham ne sehr sehr gute Heizung, die allerdings mit Holz noch funzt, d.h. ich muss in der Nacht immer nachlegen gehen :D

    Wichtig ist das es im Winter immer schön warm ist hab ich mir sagen lassen, weil sonst die Felle reißen könnten vom Schlagzeug und die PA einen Schaden davon trägt, letzteres aber erst bei um die -20 bis -30 Grad soviel ich weiss :D
     
  6. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 04.12.04   #6
    bis jetzt war mer scho bei minus sieben.
    da noch gitarre spielen :screwy:
    so lahme finger hab i no nie gehabt

    aber wir lassen uns da schon noch was einfallen:D
     
  7. GoTo

    GoTo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 04.12.04   #7
    Kälte oder generell große Temperaturunterschiede sind immer schlecht für alles was es so gibt :).
    Besonders Instrumente wie Schlagzeug, Klavier(Flügel), A-Gitarre und andere Holzinstrumente leiden darunter. Nicht nur, dass die Felle reißen. Du musst die nur mal ne ältere Straße angucken, dann weißt du, was solche unterschiede auch mit deinen instrumenten machen koennen :).
    Am besten wäre eine gleichbleibende Temperatur die so bei 20 - 25 ° C liegt. Am Anfang wird sich das Schlagzeug oft verstimmen, aber wenn es sich aklimatisiert hat wird man damit keine Probleme mehr haben.

    MfG

    GoTo
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.12.04   #8
    Kalt kann es sein ,das macht dem Equipment(Verst.,Boxen Mixer wenig aus)
    Viel wichtiger ist das die rel.Luftfeuchte so gering wie möglich ist.
     
  9. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 04.12.04   #9
    temperatur ist ja gleichbleibend. bloß halt kalt wie sau.
    wenn wir proben können wir nicht heizen weil des halt glei gar nix bringt.

    und unsre instrumente nehmen wir ja wieder mit heim.
    bloß halt das schlagzeug nicht.

    aber wir müssen bloß noch den winter überstehen. weil nebenan das landjugendheim (der bauernhof gehört dem landjungendheim) neu gebaut wird und wir dann nen warmen proberaum kriegen.:D
     
  10. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 04.12.04   #10
    50-65 m² Proberaum und saugemütlich :D
    Die Akkustik wird eher besser als schlechter...
    Man kann auch mal ohne Gehörschutz proben :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping