Proberaum -> "Logigproblem"

von Van der Wiese, 13.11.05.

  1. Van der Wiese

    Van der Wiese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #1
    Hallo Leute!
    Da das mein 1. Eintrag ist habe ich schon en bisschen Zeit investiert im Forum zu suchen, habe aber leider nichts gefunden!
    Ich spiele seit ungefähr 2 Monaten in einer Band und bin eigentlich total glücklich das wir auch einen Proberaum haben....da ich leider noch wenig Band erfahrung wie die anderen Kollegen auch haben, merkten wir erst später das der Erdboden nach 2 Stunden spielen so viel staubte das es in der Kehle weh tat (und noch dazu das equipment :eek: ) und das es viel zu feucht ist und und und.......ALSO kam die frage eines Bandraumes auf...da wir alle Schüler sind ist da nicht gerade viel geld da....hmmm

    Für uns gibt es nun 2 Möglichkeiten:

    1. Wir sparen etwas länger, mieten uns einen Bandraum und kaufen unsere Instrumente "doppelt"->teuer, dafür gehört alles uns
    2. Oder wir legen zusammen und kaufen uns unabhängig vom Equipment (da dort echt tolles vorhanden) 3 Stunden in einem "Studio" um 10-17 € (kein abo oder so was)
    Ich hoffe Ihr habt Tipps für uns oder teilt uns eure Erfahrungen mit!DANKE

    PS: Der Link zu dem Studio, falls interesse vorhanden www.t-on.at
     
  2. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 13.11.05   #2
    Vielleicht könntet ihr auch etwas in euren jetzigen Proberaum investieren. Ordentlich Staubsaugen die Wände angucken wo die feuchtigkeit herkommt und wie man das Problem beheben kann, etc.
    In dieses Studio würde ich nicht gehen. Viel zu teuer.

    Wenn ich das richtig verstanden habe kommt ihr aus Wien oder? Es gibt in Wien bestimmt einige Jugendzentren oder ähnliches. Dort gibt es häufiger Proberäume für wenig Miete. Ihr kennt euch bei euch ja am Besten aus. Guckt euch einfach mal um wo was möglich ist.
    Etwas Geld muss man da meißtens schon investieren das ist leider so ;)

    Ich hab auch in unserem erstem Proberaum meine Gitarre und Verstärker immer hin und geschleppt. Ist aufwendig aber billiger...
     
  3. Van der Wiese

    Van der Wiese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #3
    Hmmm.....Staubsaugen......
    Danke für den Tipp aber glaub mir da hilft nicht staubsaugen =)
    Das ist der Keller eines Blumenverkaufsgeschäftes....das ist ein Erdboden->gar kein Beton....es ist eiskalt->heizgerät is nicht so teuer aber das geht nicht weil der Raum riesig ist.......Der Raum ist riesig aber wir haben (wegen der dort stehenden riesigen Regalen) kaum Platz......Dieser Raum ist leider...auch wenn ich noch nicht Erfahrung habe....wirklich sehr schlecht!!

    hmmm...Jugendzentren...das ist gut....DANKE...is wahrscheinlich eine blöde Frage aber hast du nur ungefähr eine Ahnung wieviel so eine Miete betragen könnte...??

    PS: Ich kann ja mal ein Bild reinstellen..(wenn ich eins hab)
     
  4. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 13.11.05   #4
    Hehe ok ich dachte es wäre ein "Raum" *g* Also die Preise sind recht unterschiedlich.
    Grob überschlagen bezahlen wir für unseren Proberaum ca. 70€ im Monat incl. Strom und Heizung ganztags 7 Tage die Woche nutzbar.
    Das ist aber ein sehr günstiger Raum. Ist sonst wohl teurer.
     
  5. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 13.11.05   #5
    Hallo,

    Ist in Wien fuer wenig Geld ein bissl schwierig.
    Entweder hast du Lehmboden und feucht-staubige Waende oder es kostet schnell 200€ und mehr im Monat.

    Wir proben oefter im t-on und finden es super. Meist in Raum 3 (aber schnapp uns den jetzt ja nicht weg :D ). Kostet Abends 14€, aber bis 17.00 glaub ich, nur 10-12€ oder so. Wenn ihr die Moeglichkeit habt frueher zu proben, gibts auch 10er Bloecke fuer 70€.

    In Sachen Jugendzentren faellt mir nur dieser Integrationsverein in der Kenyongasse ein, der einen Proberaum sehr guenstig stundenweise anbietet.

    Interface
    7., Kenyongasse 15, Tel.: 524 50 15 - 0) im August geschlossen!!!!
    Kontakt: Darijo Parenta
    Kosten: nach Vereinbarung (1 Proberaum
    http://www.interface.or.at

    Aber achtung, die Info ist von 2001. Fragen kostet aber auch nix :)

    Die Grünen sind derzeit sehr bemueht extrem günstige Proberäume auf die Beine zu stellen. Naeheres wird man wohl demnaechst wissen. Derzeit klopft der Jugendbeauftragte im 7. bezirk ein paar Adressen ab.
    Steht aber natuerlich alles noch in den Sternen.

    Die stundenweise angemieteten sind halt teuer. Aber man muesste das durchrechnen, ob es sich nicht doch lohnt. Immerhin hast du im T-on ein Drumset, Amps, Mic, Kabel, PA und einen Bierautomaten :p
    Und die meisten fixen Proberäume kosten eben auch ab 150€ aufwaerts.
    Fuer 190 gibts fixe Räume im Black Lagoon. Ohne Equipment allerdings.

    cu
    martin
     
  6. Van der Wiese

    Van der Wiese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #6
    Hey Wow.....
    Danke für die super Tipps......geiler Support echt.....:great:
    OK.....wenn das so ist....hmmm....für Schüler ist das schon viel im Monat...hmm....boa...das ist echt eine schwere Entscheidung wenn du eh nicht viel Geld hast und du eigentlich im dunkeln stehst weil ja eigentlich immer irgentwas passieren kann....hmmm..

    Noch ne Frage....ich weiß ich bin lästig:rolleyes:
    Wie würdet Ihr das regeln? Wir sind ja ziemlich am anfang also genauer jeder hat sein equipment mit dem er sich bemerkbar machen kann;) noch genauer ich hab einen Randall Übungsamp 29 W mit 2 eingängen wo auch unser 2 Gitarrist dranhängt! Unser Drummer hat ein billig bis schon schlechtes Schlagzeug und der Bassist hat alles bestens mit seiner Ibanez gitarre + verstärker......nun würden wir etwas "professioneller" werden und diskutieren schon etwas länger was als nächster nun am besten wäre??
    Ich muss sagen ich bin echt total verwirrt was nun zB die nächste stufe bei den Verstärkern/PA wären....es ist viel info im Forum da aber ich blicke trotzdem nicht ganz durch!!eine PA kaufen (evt. Mischer?) oder richtige Verstärker?oder erstmal das Equipment auf gleichen Stand bekommen.......hu....:confused:

    DANKE FÜR DIE HILFE!

    Mario
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 14.11.05   #7
    erstmal jeder n tausender locker machen, mindestens;)
    Ne.. also erstmal sollten bessere amps für ALLE her und eine P.A. natürlich auch, zumindestens eine die zum Proben reicht!

    Der Basser sollte mindestens 250 Watt haben an ner 4x10er oder 1x15er, die Klampfer beide mindestens 100 Transenwatt oder 50 Röhrenwatt.

    Pa sollte mindestens 300 Watt haben und 2 einigermaßen anständige Boxen.

    Ich würde mal dem Beasser eine Harley Benton Box und n billiges Top(GK Backline u.ä.) empfehlen, ist wohl das billigste was man kriegen kann.

    Ihr sollte wohl auch auf Harley Benton 4x12er oder Behringer 4x12er zurückgreifen, dazu halt irgendein Top... auf Ebay kriegt man gelegentlich uralte Röhren Tops recht günstig(Kitty Hawk).. da noch ne ordentliche Zerre vor.. dann klappt das schon... alternativen wären halt hinlänglich bekannten Anfänger Tops...

    P.A. mal bei Thomann nach T.Amp gucken... denk mal das reicht erstmal.. da dürftet ihr genug Geld los werden...:D
     
  8. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 14.11.05   #8
    Also in unserem Jugendcafe kostet der Raum 38 Euro im Monat und man hat ihn alleine!
     
  9. Van der Wiese

    Van der Wiese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #9
    Hmm....ja =)

    nicht jeder hat so ein glück!
     
  10. Van der Wiese

    Van der Wiese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.05   #10
    Nach etwas suchen in Onlineshop würde ich dieses Angebot eigentlich recht gut finden!
    Für wenig Geld wäre das doch eine Lösung oder? Was sagt ihr dazu?

    www.klangfarbe.at

    Die Details kann man auf der Seite nachlesen!Würde auf €666 kommen!
     

    Anhänge:

  11. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 19.11.05   #11
    Hab in meinem Post ja schon empfehlunge gegeben, und ja, der spider ist ganz ordentlich!
     
  12. gekko

    gekko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.05
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #12
    hmmm... also ich muss schon sagen...
    wir haben nen proberaum in einem jugendzentrum gemietet, der die ganze woche von ca. 5-6 bands genutzt wird.man hat zwar dann (nur) 6 stunden die woche probe und das auf einem fixen stundenplan. aber das ganze equipment ist schon dort (pa, boxen, mixer, verstärker, gitarren - ampli und gitarren nehmen wir kalrerweise selber mit) und zahlen 40euro im JAHR pro KOPF!!! macht fuur uns also nur 120 euro im jahr für ca. 400h proben!

    der nachteil: wenn man sich mit anderen (weniger verantwortungsbewussten) bands nen raum teilen muss, ists halt so, dass jeder immer was verstellt. oder ne band die kabel rumliegen lässt...
    und irgendjemand macht immer die mikrophonständer kaputt....

    aber bei 120 im jahr kann man ab und zu seinen ärger etwas unterdrücken.. ;-)
     
  13. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.11.05   #13
    diese umstände könnte ich nicht mal hinnehmen, wenn ich noch 120 im monat dazu krieg...
    eigener Proberaum muss sein.. einen untermieter, der recht ordentlich ist und fertig....
     
  14. Hatebreed

    Hatebreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 29.11.05   #14
    lol. proberaum in wien?
    sowas is wirklich so gut wie nicht zu finden. zumindest nix erschwingliches.
    räume unter 100€ pro tag im monat kann man vergessen, die sind schon längst vergeben und da reißt sich jeder darum.
    wenn jemand was wüsste. bin auch in ner wiener band. wär nett wenn ihr was empfehlen könntets.
     
  15. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 29.11.05   #15
    Im black lagoon haben sie teilausgestattete Räume (PA und Drumset), einmal pro Woche von 8-24h bespielbar fuer 90€ im Monat. 5 Plätze sind noch frei. Bzw, waren letzte Woche noch frei.

    cu
    martin
     
  16. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 29.11.05   #16
    wie is die homepage vom t-on ?
     
  17. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
  18. Van der Wiese

    Van der Wiese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #18
    Oja Hatebreed es geht ;)
    Na eine Band hat uns angesprochen...auch wiener und zufällig ganz in der Nähe mieten sich einen Raum und hätten ihn sich gerne geteilt...hmm ja und 20 € pro kopf und pro monat geht...und das sind etwas zuverlässige Musiker.....sind ja auch schon alle 40...gg....

    Edit: Echt hätte mir nicht gedacht das wir so Glück haben !! JUHUUUUU :)
     
  19. Hatebreed

    Hatebreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.11.05   #19
    buhuhu.
    ich will auch nen raum haben....
    wie sind die auf euch aufmerksam geworden?
    durch diesen eintrag hier?
     
  20. Van der Wiese

    Van der Wiese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #20
    Ich hab mich hingsetzt hab 3 Stunden Inserate aufgegeben hab Emails geschrieben usw......anscheinen hats genützt nach einer Woch haben sich die 50Fingers gemeldet und haben uns angeboten uns aufzunehmen!!

    Setzt dich hin und such ein paar stunden!! ;)
     
Die Seite wird geladen...