!!!proberaum unter Wasser equipment nass!!!

von EyeZ, 25.06.06.

  1. EyeZ

    EyeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #1
    Hallo, ich bin sehr aufgebracht also bitte entschuldigt mich wenn ich mich manchmal etwas hart ausdrücke.
    Grade eben hat es ziemlich heftig geregnet bei uns, Sturm und alles dabei.
    Mein keller (unser proberaum) ist unter wasser da es das wasser aus dem abfluss hoch gedrückt hat, 3 stufen runter und ab in den proberaum.
    Bodeneffekte standen auf dem boden und voll bis oben im wasser. gitarren ist nichts passiert, schlagzeug denk ich mal auch nicht ist ja nicht elektronisch, bei den verstärkern ist es auch voll rein gelaufen und kabel, netzteile lagen auch voll im wasser.
    Meint ihr das ist jetzt noch zu retten? bei den pedalen bin ich mir eigentlich schon sicher dass das das ende für die dinger ist.
    Zahlt bei sowas die versicherung?

    danke fürs lesen und für die antworten,
    eyez.
     
  2. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.06.06   #2
    Als erstes solltet ihr alles ins trockene bringen und alles was nass wurde auseinanderschrauben und trocknen lassen. So wie mans mit Handys auch macht. Alles andere ist imo erstma unwichtig. Sobald alles erledigt ist könnt ihr die Geräte einzeln durchchecken. Holt euch dazu am besten jemand der sich mit der Elektronik der Geräte auskennt. Der kann euch dann gleich sagen was weg muss und was repariert werden kann.

    Was Versicherung betrifft weiss ich nur das bestimmte Gegenstände nicht über die Hausratversicherung versichert sind. Aber da sollte lieber jemand mit mehr Ahnung was dazu sagen.

    ...Ziemlicher Mist.
     
  3. Feenkind

    Feenkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.08
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #3
    Wo wohnst du denn? *bibber*
     
  4. EyeZ

    EyeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #4
    in bw- karlsruhe.
    mein effektpedal hab ich aufbekommen das vom kumpel hat leider andere schrauben und ich nicht den passenden schraubenzieher, hoffe das kann ich morgen nachholen. ich informier euch morgen wie viel so ein pedal aushält. :evil:
     
  5. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 25.06.06   #5
    mmmhhh die elektronik Teile könnten zu retten sein, viel mehr sorgen macht mir das Holz der Amps und des Schlagzeugs, sowas bekommt den dingern gar nicht gut.

    Allgemein sollte jetzt erstmal alles richtig gut trocknen können, am besten in nem raum mit geringer luftfeuchtigkeit und guter belüftung.
     
  6. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
  7. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 26.06.06   #7
    Was die Hausratversicherung zahlt, hängt vom Vertrag ab.
    Da bei mir im Wohnzimmer einiges an elektronischen Instrumenten rumsteht, habe ich meine Versicherungsdame mal gefragt und sie sagte: Die Instrumenten sind offensichtlich Teil Ihres Hausrates. Natürlich bezahlen wir da eventuelle Schäden.
    Mir ging es zwar um Überspannungsschäden beim Stage-Piano, aber sie meinte auch, dass sie bei anderen Schäden zahlen.
    Haarig könnte es werden, wenn die Instrumente nicht Dir gehören. Einfach mal Deine Eltern bei der Versicherung fragen lassen, die sind - vor allem wenn Deine Eltern schon lange Kunde sind - immer mal kulant, wenn es um kleinere Beträge geht.
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 26.06.06   #8
    Aber was holziges und was metallisches.

    Kessel aus dem Wasser raus, langsam trocknen und hoffen, das sich die Kessel nicht verziehen. Mit etwas Pech passiert das nämlich und dann wird das Set unstimmbar.
    Achtung: wenn die Schrauben, die die Kesselhardware (Böckchen) am KEssel fixieren angangen zu rosten ist das auch nicht so toll.

    Ständer und die restlicher Hardware gut trocknen und in Zukunft beobachten.

    Grüße

    Bob
     
  9. EyeZ

    EyeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #9
    zum glück ist kein wasser in die bass drum gelaufen und war unten bisschen feucht, habs abgetrocknet.
    geht alles noch bis auf den digitech death metal, das hab ich noch nicht probiert da ich immernoch nicht den schraubenzieher hab. aber mein boss geht noch obwohl von ganz innen wo die elektronik is wasser rauskam, großes lob an boss!

    €dit: und danke für die Hilfe : )
     
  10. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.06.06   #10
    Naja, auch wenn dus nich aufschrauben kannst, geh ich davon aus dass dus irgendwo zum trocknen hingelegt hast. Ich schätze mal das die elektronisch einfacheren Geräte den geringsten Schaden genommen haben. Und wenn müssten sie sich eigentlich reparieren lassen. Was für ein Digitech is das denn? Ich hoffe mal keins dieser Modelling-Teile. Denn da is schon kompliziertere Elektronik drin und AFAIK auch ne Software. Das könnte durchaus unbrauchbar geworden sein. Du solltest auch bevor du die Geräte durchcheckst sicherstellen das keine Restfeuchtigkeit mehr vorhanden ist. Das gibt sonst ruckzuck nen Kurzen.
    Jetzt steht euch ne ziemlich miese Arbeit bevor. Der Proberaum muss ausgeräumt werden, damit ihr ihn wieder vernünftig trockenlegen könnt, falls ihr ihn überhaupt behalten wollt. Ist für die Instrumente auch gar nicht schlecht, zwecks Luftfeuchtigkeit und so.

    Ich wünsch euch auf jeden fall das sowas nicht noch mal passiert.
     
  11. EyeZ

    EyeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #11
    Danke, ist ein Digitech metalmaster und ich hab nen schraubenzieher gefunden, trocknen lassen, bissel geföhnt und es geht. also alles in ordnung. da ist ein holzboden drin der jetzt komplett rausgerissen werden muss, aber war sowieso nur ein übergangsraum bei mir im keller.

    stay tuned, eyez
     
  12. 0xdeadbeef

    0xdeadbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.06   #12
    Mein Beileid... unser Proberaum (ebenfalls Raum Karlsruhe) stand am Wochenende auch unter Wasser, wir haben dazu ein kleines Video (auch für die Versicherung ;) ) gedreht. Vielleicht heitert Dich das wieder auf, geteiltes Leid ist halbes Leid. :)
     
  13. EyeZ

    EyeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.06   #13
    danke, nettes video :)
     
  14. Juicy.Juice

    Juicy.Juice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Q
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 12.07.06   #14
    Wir Proben Aufm Dachboden!!!! :d:d:d:d:d:d
     
  15. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.07.06   #15
    Wir auch, im Dachboden von nem Viehstall (ja der "duftet"!)

    Ich krieg schon jedesmal nen krampf bei den klapperleitern, wenn ich mein Keyboard hochschleppen darf...
     
Die Seite wird geladen...