Proberaum - Versicherung

von Rivera, 07.06.06.

  1. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 07.06.06   #1
    Wollte mal nachfragen, ob es Leute gibt, die Proberaumversicherungen abgeschlossen haben (so wie Haushaltsversicherung). Wir haben uns mal durchgerechnet wie teuer unser Equipment im Proberaum ist und kommen doch auf ein beträchtliches Sümmchen. Möchte garnicht dran denken was passiert, wenn es brennen sollte, oder uns wer den Raum ausräumt :eek:.
     
  2. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Haben wir bei unsrem Drummer im Keller automatisch.
    Oft habern diejenigen, die Proberäume an bands vermieten auch schon so eine Versicherung, die auf sie läuft.
    Falls ihr keine habt, würde ich auf jeden Fall eine abschließen.
     
  3. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 08.06.06   #3
    da ich nichts von meinem equip im proberaum stehen hab interessiert mich das eigentlich nicht...

    aber... der amp von meinen gitarristen und das schlagzeug von meinem drummer... (von wem auch sonst :screwy:) stehen da rum... der gitarrist hat mal erzählt, dass seine sachen auch da automatisch mit versichert wären... der is au hier im forum... Karl...
    mehr kann ich auch ncih sagen... :o
     
  4. Rivera

    Rivera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 08.06.06   #4
    guter punkt - werde beim vermieter nachfragen! dann sparen wir uns ein paar netsch!
     
  5. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 08.06.06   #5
    ich wurde gerufen??^^

    Also meine Sachen sind versichert sonst würd ich die da auch nciht rumstehen lassen. Das ist irgendwie über unsere Hausratsversicherung abgesichert. Teoretisch muss ich das ganze zeuch alle 2 Monate mal rausstellen und wieder reinstellen damits wieder versichert ist., ich sag da nur "armes Deutschland"^^:screwy:
     
  6. Rivera

    Rivera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 08.06.06   #6
    ich sehe das genauso: das zeug kostet viel zu viel, als dass man es einfach so unversichert in einem raum stehen lässt.
    das mit rein-raus kapier ich nur nicht ganz - wie will denn das eine versicherung kontrollieren? (erinnert mich an so manche gesetzestexte aus den USA).

    kannst du mir noch die konditionen deiner versicherung verraten? handelt es sich um eine instrumentenversicherung, oder eine haushaltsversicherung?
     
  7. Billie Jane

    Billie Jane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    31.07.06
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #7
    also wir haben quasi einen sponsor-deal mit einer versicherung...von haus aus wär da gar nix versichert gewesen (is aber auch nicht wirklich ein privat-keller, dort sollts die haushaltsversicherung zumindest bis zu einer gewissen finanziellen obergrenze decken)
     
  8. Rivera

    Rivera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 09.06.06   #8
    was ist denn das für ein sponsoringdeal? hört sich lecker an!
    da der keller nicht in unserem wohnhaus liegt, weiß ich nicht wie das im versicherungsfall aussieht. Wenn es eine gibt, dann wird die sicher nicht Equipment abdecken, das sich nicht im Besitz des Versicherungsnehmers befindet - oder geht es dabei um den Raum und den Inhalt des Raums generell? (muss ich noch abklären).
     
  9. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.06.06   #9
    Mir dem rein und Raustragen verweise ich mal auf dein Beispiel mit den USA, für mich auch ein Rätsel wie die sowas beweisen wollen^^.

    Leider kann ich dir nciht die Konditionen sagen weil das alles über Papa läuft^^(schön). Aber es ist einfach eine (erweiterte glaub ich ) Hausratsversicherung. Die geht bis 20000€ diese Erweiterung, also schon recht praktisch.
     
  10. Rivera

    Rivera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 09.06.06   #10
    20.000 € kommt mir jetzt ein wenig wenig vor für eine HHV.. ich bilde mir ein, dass meine für die wohnung um ein eckhaus höhere schäden abdeckt - guck ich in die polizze wenn ich daheim bin.

    papa: sehr praktisch! nutzen, solange es geht :)
     
  11. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 09.06.06   #11
    Warum das so ist? Nun, ganz einfach.Lies mal: http://www.versicherung-und-verkehr....crid;21;cmid;6
    Das ist die offizielle Seite der Interessenvertretung aller in Deutschland tätigen Versicherungsunternehmen. Dort kannst Du (rechts) die Konditionenempfehlung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zur Hausratversicherung (VHB) als pdf-datei herunterladen. Fast alle deutschen Versicherer verwenden diese Empfehlung als Vertragsgrundlage zur Hausratversicherung, mittlerweise in der Fassung von 2000.

    Lies dort § 12, Nr. 2. Danach besteht Versicherungschutz für vorübergehende Aufenthalte (3 Monate) versicherter Sachen ausserhalb der Wohnung, und zwar weltweit. Ob das auch für österreichische Policen (Polizzen) gilt, kann ich nur vermuten - ich denke aber schon, weil das österreichische VVG weitgehnd dem deutschen Recht entspricht.

    Vorübergehende Aufenthalte = nicht dauerhaft ausgelagerte Sachen.
     
  12. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.06.06   #12
    Ja ne die Erweiterung der HHV also die Sahcen im Proberaum können einen Wert von bis zu 20.000 Talern haben, ich hab keine Ahnung über welche Summe unsere Traum Villa hier am Starnberger See versichert ist vom Boot ganz zu schweigen( aber das is ja dann keine HHV mehr oder? Und wie sieht das mit Learjets aus?)^^
     
  13. Rivera

    Rivera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 11.06.06   #13
    also irgendwas mach ich glaub ich falsch ;)