Proberaumcombo für max. 200...

von jonny129, 20.02.08.

  1. jonny129

    jonny129 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #1
    Hi,
    ich weiss das diese Frage schon oft gestellt worden ist aber ich frag trotzdem nochmal :D
    Also:
    Ich brauche ne Combo (einzeln dürfte bei dem Preis ja nicht machbar sein...) um gegen 2x Gitarre it 10w und 30w anzukommen..
    Also brauch ich erstmal garnicht soviel Watt da ich die auch noch als Übungscombo verwenden möchte. Was würdet ihr da empfehlen? Roland Cube 30B wäre ja mein Traum aber selbst gebraucht gehn die für nich grad wenig weg. Was wäre in dem Preissegment noch gut? Wenns geht nicht sowas wie Behringer oder HB.
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 20.02.08   #2
  3. Tiller

    Tiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 20.02.08   #3
    hola,
    wenn die gitarristen ehlrich nur sowenig stoff haben (was recht angenehm sein kann, je nach musikrichtung), dann brauchst du tatsächlich nicht so eine starke combo. Allerdings frag ich mich, ob euer Drummer auf der Lautstärke spielen kann.
    Zum Einstieg würd ich eigentlich mit etwas Gebrauchtem anfangen.
    hier im Flohmarkt des Boards gibt es zum Beispiel öfters brauchbare Angebote für Leute wie dich (z.B. http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly7705de.aspx). Oder halt ebay.
    Da hab ich z.B. mal eine 50 watt peavey combo für 130 € inklusive Versand bekommen, fand ich für den Anfang nicht schlecht, auch wenn man halt zwangsweise irgendwann aufgrund der fehlenden Power wechselt.
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 20.02.08   #4
    Kauf dir auf gar keinen Fall ne leistungsschwache Combo nur weil die Gatrristen nicht so viel watt fahren.
    1. auch die kleinen 30Watt Kisten von den Gitarristen können schon laut werden, dass sie in ner Band zu hören sind. klingt nicht schön aber was solls
    2. wenn du in ner Band spielen willst, hast du mit 30Watt nichts zu suchen. Da wirst du dich nicht hören und vor allem weil ihr noch alle anfangt und in dem Maße auch noch nicht so laut spielt wie in vielen Proberäumen üblich ist.
    Kauf lieber ne anständige Combo mit der du "ausgesorgt" hast. Ich denke hierbei z.B. an den Warwick Sweet 15. Der ist klanglich ganz cool und geht sehr laut und damit wirst du lange Freude haben. Einfach bei Ebay gucken und zuschlagen.
     
  5. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 20.02.08   #5
    ich würde auch die sweet 15 von warwick empfehlen. passt gebraucht locker in dein budget. spiele selber eine sweet 15.2. klingt meiner meinung nach richtig gut, ist durch den 8-band eq sehr flexibel und auch für ne band laut genug.

    ich würde an deiner stelle bei dem link den tiller gepostet hat zuschlagen. mit dem amp machst du wirklich nichts falsch.

    Andy
     
  6. tomulus

    tomulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #6
  7. jonny129

    jonny129 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #7
    Naja, thx hab mir aber jetzt doch gebraucht nen Roland Cube 30B gekauft.. Da wir am Anfang eh nur beim Drummer zuhause spielen wird es eh nicht so laut.
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 21.02.08   #8
    Ich spiele in einem Blues-Rock-Trio mit einem Cube30B und komme locker klar.
    Unser Drummer hat keine 22" Bassdrum und darf nur mit Übungssticks spielen.

    Ich bin von dem kleinen Teil so begeistert, dass ich meinen Amp verkaufen werde
    und mir für "später" noch den Cube100 holen will
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.766
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.02.08   #9
    Ich pflichte bullschmitt bei:
    in der von dir genannten Konstellation ist ein Cube 30 ein Traum
     
  10. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.02.08   #10
    Ich habe den kleinen BassCube auch und kann auch bestätigen, daß er sich sogar bei kleinen Kneipengigs durchsetzen kann, muß aber einschränken, daß das nach meiner bisherigen Erfahrung eine Ausnahmeerscheinung ist. Alle anderen von mir (auch im Vorfeld dieses Kaufs) getesteten 30W-Combos kamen nicht ansatzweise von der Durchsetzungskraft an den Cube ran. Insofern würde ich die Aussage auch nur auf den Cube beschränken und nicht pauschalisieren, daß man mit 30W am Bass grundsätzlich zu hören ist.:rolleyes:

    btw: Zum Roland Cube Bass 30 gibt es auch mindestens zwei Reviews hier im Board.
     
  11. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 21.02.08   #11
    Schließe mich der "Ausnahmeerscheinung" Cube30B an ......
    Wie bereits oben erwähnt sind meine anderen Vorschläge auch 60-80W :o

    edit meint; ich sollte ganz herzliche Grüße an x-Riff bestellen :cool:
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 21.02.08   #12
    Also aus meiner Erfahrung kannst Du Dir ... ooooooooops ... Bassforum ... :rolleyes: :eek:

    sorry for OT - aber grüße an bullschmitt :D :cool:
     
  13. pancake

    pancake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 21.02.08   #13
    haha :D

    ja, der roland cube wurde mir auch ans herz gelegt, im gitarrenforum für meine gitarre, ebenso im bass forum für meinen bass (wer hätte es gedacht)
    muss ja toll sein, das ding.
    hab aber keinen gekauft :D bin auch so zufrieden.

    viel spaß damit!
     
  14. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 21.02.08   #14
    Ich schließe aber mala us, dass viele Leute, und gerade junge Anfänger, ne Bluesband gründen wollen und die Drummer (der sicher noch dazustoßen wird) sicherlich auch nicht leise spielen werden.
    Imho ist es definitv die bessere Wahl nen leistungsstärkeren Combo anzuschaffen, weil sonst kauft er sich jetzt n Roland und dann wirds auf einmal laut und dann rauscht er ab und hat die 200€ innen Sand gesetzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping