Problem bei Turntable?

von Bond0077, 25.03.04.

  1. Bond0077

    Bond0077 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    23.03.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.04   #1
    Hi !

    Ich habe bei ebay einen Turntabel erworben (omnitronic) und ich weiß nicht ob dieser ok ist.

    Also wenn ich ihn anstelle läuft der Plattenteller nicht 100% parallel zum Untergrund sondern schwankt immer so bis 3-4 mm.

    Sieht wenn man von der Seite aus draufschaut ein bisschen wie eine Schiffschaukel aus?

    Ist das normal oder hat mich der Händler über den Tisch gezogen?
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 25.03.04   #2
    hallo 007
    entweder hast du dein plattenteller nicht richtig auf die nabe gesetzt oder ein echtes problem. was ich aber glaube ist, dass ein bisschen wackeln vei omnitronic durchaus keine seltenheit ist. kannstr du denn die platten hören oder eiert der so, dass die nadel nur springt?
     
  3. Vinyldieb

    Vinyldieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    4.09.04
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.04   #3
    Wie der läuft nicht richtig zum Untergrund? Wie soll ich mir das vorstellen?
    Mal abgesehen davon das der bestimmt Riemengetrieben ist, ist Omnitronic nicht gerade das was man sich zulegen sollte (nicht als Plattenspieler). Ist meine Meinung aber um Dir trotzdem zu helfen, solltest Du das schon so beschreiben das man sich das vorstellen kann und dann ist HILFE bei uns vorprogammiert!
     
  4. Bond0077

    Bond0077 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    23.03.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.04   #4
    Also:

    - Nadel springt nicht sonder geht zusammen mit dem Tonarm immer schön auf und ab.

    - Leiern tut es auch nicht.

    Nochmal Beschreibung:

    Wenn man seitlich auf den Plattenspieler drauf schaut, dann sieht man immer wie die Nadel+Tonarm hoch und runter geht, (so bis zu einem 1/2 cm) , weil der Teller nicht plan läuft sondern eben leicht hoch und runter.

    -edit-

    Hab nochmal genau nachgemessen und sind nur so 1-2 mm. Sieht halt nur etwas seltsam aus aber wenn sonst nix weiter is dann denk ich mal passt das schon.
     
  5. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 25.03.04   #5
    wenn es bis 2 cm sind, dann ist der plattenteller verbogen. 1 cm ist aber auch zu viel. da stimmt wat nicht.
    eine letzte möglichkeit wäre, dass die platte verbogen ist, aber das ist schon sehr unwahrscheinlich
     
  6. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.03.04   #6
    ich kenne dieses phänomen nur von unebenen platten. Schau mal wenn die platte läuft zwischen platte und teller ab und zu eine lücke ist. Wenn das der fall ist, liegt es wohl an der platte. Wieviel platten hast du? Mit wievielen hast du es schon probiert? Ist der tt neu oder gebraucht?
     
  7. Vinyldieb

    Vinyldieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    4.09.04
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #7
    Unter Umständen sitzt er wirklich nicht so richtig drauf der Teller, dann einfach noch mal abnehmen und neu zusammen bauen. Falls es nicht geht dann ist der Teller tatsächlich im Eimer !!
     
Die Seite wird geladen...

mapping