Problem beim anschließen von Behringer DJX700

von Negator, 30.11.04.

  1. Negator

    Negator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #1
    Also wie schon in der Themen überschrift steht hab ich da ein gaaanz kleines Problem meine Behringer DJX 700 an meine Lappi anzuschließen um meine Mixes mit Adobe Audiotion aufzunehemen.
    Mein Kabel sieht in etwa so aus:
    http://www.spieleforum.de/forum/att...achmentid=52489
    Am Lappi hab ich 3 Ausgänge einen Mic, einen Input und nen Output.
    Das Kabel hab ich am mittleren (den Output ) angeschlossen was ja eigentlich stimmen sollte, muss ich jetzt irgendwelche bestimmte einstellunge am Laptop oder am Programm ändern??
    Und wo soll ich mich mit den Kablen am Mixer dranhängen??

    plss Heeellllpppp

    mfg Negator
     
  2. Shoash

    Shoash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.06
    Beiträge:
    416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 30.11.04   #2
    ich würde mal schwer davon ausgehen, dass du des kabel in den input stecken sollst, da du die signale ja "in" den lappi haun willst ;)
     
  3. Negator

    Negator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #3
    Jo sorry hab mich verschrieben müsste eh der input sein wo der pfeil rein zeigt bei dem symbol (habs übrigens schon an allen 3 probiert)

    kann mir keiner helfen???? :confused: :(
     
  4. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.12.04   #4
    es ist doch ganz einfach!
    du gehst mit der 3,5 mm klinke in den eingang deines laptops. mit dem rca kabel gehst du dann in den
    master von deinem mixer.
    so, dann gehst im menü deines betriebssystems auf audioeigenschaften bzw. laustärkeregelung.
    da drehst du dann die summe und die LINE IN fader auf, ca. bis zur hälfte, da das ergebnis sonst scheiße wird, weil deine soundkarte dann übersteuert!
    am mixer das gleiche, crossfader auf, lienfader auf, gain aufdrehen, ausgang(master) aufdrehen, fertig!
    falls immer noch kein signal im laptop eingeht, musst du die einstellung bei adobe prüfen. damit du das perfekte abmischergebnis hast, solltest du dir aber ein analyzer-prog. zulegen, denn da kannst du das eingangssignal sehr gut "überwachen" und ggf. leiser/lauter drehen.
     
  5. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 01.12.04   #5
    @splinter: sorry, wenn ich dich hier jetzt kritisiere, aber:

    WIESO ZUM TEUFEL SAGST DU ER SOLL DEN MASTER OUT NEHMEN? natürlich geht es auch, aber beim record out braucht man nicht mehr so viel einpegeln und da das signal einmal weniger vorverstärkt wird als beim master, das bringt auch bessere klangqualität... und ich kann mich erinnern, dass rjmd darüber einmal (ich glaub sogar nicht nur einmal) eine moralpredigt gehalten hat....
    (bitte nicht böse sein, wenn ich hier etwas unfreundlich war :o )


    @negator:
    tja, wie nun wohl kaum zu überhören (überlesen) war, solltest du den record out nehmen. bei deinem mixer nennt sich der glaub ich tape out. er ist für aufnahmen bestens geeignet, gründe siehe oben (oder hier - um RJMD's predigt "wie heißt dein neuer bester freund? genau, rec out!" zu lesen *gg*)


    @rjmd:
    ich wette, wenn du den thread liest, spürst du so ein zucken in dir, an die sufu und andere threads, die das gleiche thema behandeln, zu erinnern... :D stimmts? tja, das nehme ich dir nun vorweg *ganz fiesen blick aufsetz* :twisted:
    also, nochmal @negator: bitte vorher suchen. will hier nicht rügen, das machen die anderen schon genug. aber ein bissel durchblättern, suchfunktion, ........ dann machst keinen von uns wütend :cool:
     
  6. Negator

    Negator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.04   #6
    Ja ich habs schon so weit gebracht das ich auf meinen Lappi boxen die Tracks höre aber der Adobe scheis oder sonst ein anderes Prog bekommen nicht wirklich ein Signal, aber danke :great: ich werts mal versuchen.
    Kennt sich auch irgendwer mit den Einstellungen von dem Adobe progi aus??

    mfg negator :)
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.12.04   #7
    was ich ziemlich scheiße finde!
    als ich "damals" noch mein numark hatte, war mir oft der kopfhörer-verstärker zu leise und somit hab ich dann einfach den gain noch ein bisschen mehr aufgedreht!
    dann wird aber das signal, wenn ich es mitgeschnitten hätte, auch lauter geworden und das hätte man ziemlich deutlich auf der aufnahme gehört!
    deswegen haben ich für aufnahmen immer den master benutzt, weil ich dort dann einfach ein bisschen leiser stellen musste. hätte man natürlich auch über pc machen können, ist aber leider sehr unpraktisch, wenn der pc ca. 4m weiter weg steht und man mitten beim blenden ist! :) :eek:
     
  8. Negator

    Negator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.04   #8
    Thx at all :great: habs endlich zambracht.
    Das mit den 4m is bei mir kein Prob da der Lappi nen halben Meter daneben steht.

    mfg negator
     
  9. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 03.12.04   #9
    @silverbeat: :twisted:

    @splinter: Hast du schon taube Ohren? Wie weit hast du denn bitteschön den PFL-gain aufgedreht? Wenn ich den auf rechtsanschlag drehe, läuft mir die Suppe aus den Ohren! Und für eine gute Aufnahme stelle ich doch nicht den Channel-Gain höher, nur damit ich besser vorhören kann... Dann würde ich einfach den Master etwas leiser stellen (da dieser ja nicht aufgenommen wird)... Ich mein, wenn du ein Mix zuhause aufnimmst, kann einem das ja egal sein, dafür würde ich aber keine Distortion in Kauf nehmen! Niemals!

    @Negator: Auf meine Leute hier kannst du immer bauen! ;)
     
  10. Negator

    Negator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #10
    Hehe stimmt :great:
     
  11. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 04.12.04   #11
    hallo

    MEIN HNO meinte, dass ich ein sehr gutes gehör habe was sehr verwunderlich sei bei den belastungen an meinen ohren!

    zum thema:
    ich hab bei dem numark den regler für die kopfhörerlautstärke immer am rechtsanschlag (also MAXIMUM)gehabt. der gain für ch 1 und ch 2 war immer etwas weiter rechts von der mitte.
    das war dann laut genug, um meine monitorbox zu übertönen!
     
  12. Negator

    Negator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #12
    Ja also wenn wir schon bei dem Thema DJX700 sind will ich nicht nen neu thread eröffnen sonder frag mal gleich hier.
    Ich hab ein kleines Prob mit dem eingebauten Beatcounter (ka ob er deffekt ist) naja ich lege zum großteil, ok eigentlich nur hardcore/Gabber auf naja und die meisten Sachen sind halt ein bisschen schneller als 160 BPM ja nur der behringer mixer von mir zeigt genau immer 160 oder 159 an wenn ich dann den gleichen Track am Lappi durch das Tracktor prog laufen lasse zeigt der mri ne ganz andere BPM Zahl an und auch wenn ich die Geschwindigkeit am TT erhöhe (wie heist den dieser regler eigentlich :confused: ) ändert sich nichts, naja ich hab bei den beiden BC eine so nen Rad wo ich die channel wechseln kann und 2 Knöpfe mit Sync Lock und Beat Assist, aber keine Ahnung wofür die gut sind, hatte vorher nur ein Numark EM260 mit so nem geilen Korg Pad eingebaut.:D

    Kann mir irgendwer erklären wie das funzt wäre ur nett
     
  13. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 05.12.04   #13
    "nur"
    haha
    alle produkte von numark übertreffen diesen dreck von behringer!
    OT: wann bringt eigentlich BEHRINGER einen turntable raus? das ist das einzigste was noch ihn ihrer endlosen liste voller müll fehlt!
    na ja, nicht ganz, qualität fehlt auch noch.


    warum hast du den 260er nicht mehr?
     
  14. Negator

    Negator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #14
    Ich hab ihn eh noch verwende aber zurzeit den behringer aktiv und finde ganz und garnicht das er ein Dreck ist, obwohl der X-fader beim Numark besser war.
    Ja wie gesagt das Effektgerät beim behringer is nett, die killswitches gehen auch gut, ja nur wie funzt der beatcounter????
    :rolleyes:
     
  15. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.12.04   #15
    @splinter
    aufpassen, sonst wirst du noch von Behringer wegen Rufmord angeklagt :D

    @negator
    der regler heißt pitch, gut merken sonst wirds beim fachsimpeln schnell peinlich.
    Ich hab eigentlich noch nie gehört, dass es einen integrierten beatcounter gibt, der genau arbeitet. Zumindest nicht in meinem, dem Hip-Hop-Bereich.
     
  16. Negator

    Negator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #16
    Sorry bin ja noch recht neu :rolleyes: dann eben Pitch

    Ich will nicht wissen obs genau funktioniert sonder WIE!
    Habs zwar schon selber probiert aber wie gesagt immer nur 160BPM und dann geht er wieder mal auf 80 runter und dann mal auf 150, naja is egal wäre halt ne kleine hilfe fürs beatmatching gewesen. :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping