Problem beim Selbstbau von Effectgeräten.

von Killigrew, 16.11.03.

  1. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 16.11.03   #1
    Hy, ich wollt mir nen Multieffekt aus mehreren einzelnen selbstbauen.
    Nun hab ich aber vollgendes Problem. Ich hab nähmlich keine Ahnung wo ich follgende Bauteile herbekommen soll.
    2N5485, 2N5487, 2N5952, PT2399, VTL5C2
    Ich find die einfach niergendswo hier in Deutschland, kann mir da vieleicht einer helfen.
    Kann mir vileicht auch einer sagen wie man am besten ne Kanalumschltung mit Fussschalter realisiert? (4 Kanäle)
    Ich hab bis jetzt vor es über CMOS schalter zu realisieren, weiß aber nicht ob das so gut ist, da die ja nen innenwiederstand haben und ich nicht weiß ob man das schalten im AMP höhrt.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, thx :)
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 17.11.03   #2
    2Nxxxx ist die japanische Bezeichnung. Hierzulande heißen die Teile anders, allerdings weiß ich in deinem speziellen Fall leider nicht wie. (Beispiel: 2N2222 ist ein Bipolartransistor und heißt hier BC546). Oder du fragst z.B. bei Fairchild mal nach Samples.

    Ich hoffe, das hilft bei der Suche weiter.
    Jay
     
  3. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #3
    möglicherweise geht das mit 4 relais, weiß aber net obs solche gibt.
    taster 1 trennt relais 2, 3, 4 und brückt 1 und so weiter
    (taster N trennt relais N+1%4, N+2%4, N+3%4 und brückt N ;-))
     
Die Seite wird geladen...

mapping