Problem: Feedback

von Schinken, 04.09.05.

  1. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 04.09.05   #1
    Hallo,

    wir haben letztens mal wieder geprobt und haben ein Sehr großes Problem, wir haben 2 Mikrofone , von "Westfalia" .. und die scheinen recht feedback anfällig zu sein... und haben fast keinen druck, d.h. wir hören unseren sänger so gut wie nicht!

    Nun hab ich 2 fragen..

    a) Wie schaut das mit einen SM-58 aus... is das auch so feedback anfällig (also ob das mikrofonabhängig is)?
    b) braucht man nen feedback-destroyer.. wenn ja, welchen (brauch ich überhaupt einen, wenn ich n SM58 hole?)?

    (PS: alle so billig wie möglich :D)

    MFG
    Schinken
     
  2. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 04.09.05   #2
    Es liegt schon an der Qualität eines Mikros ob schnell feedback kommt oder nicht. Das sm 58 ist sehr gut für live Vocals. Kann aber auch sein, dass das Mikro falsch im Raum steht und deswegen feedback kommt. Es gibt viele Gründe. Wie habt ihr denn die Mikros stehen?
     
  3. Schinken

    Schinken Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 04.09.05   #3
    eigentlich mehr hinter der box, als vor :D


    Code:
    			 [Sänger]
    [BOX 1 (zeigt zur git 1)]	  [BOX 2 (zeig zum bassisten)]
    
    
    [GIT1 ]						 [Bass]
    [GIT 2]			 [DRUMS] 
    
    so habens wir aufgestellt, so sind wir mehr im kreis angeordnet
     
  4. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 04.09.05   #4
    Hm... Dann denke ich der Grund ist entweder die Qualität der Mikros oder Wenn der Raum nicht so groß ist, dass rückkommen des Signals über die Wand hinter dem Mikro. Was ein Satz :rock:
    Was Anderes. Warum stehen beide Gitarren aus einer Seite und nicht Links und recht. Anderst bekommt ihr sicherlich besseren Probesound!
     
  5. Schinken

    Schinken Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 04.09.05   #5
    Waren platzprobleme... der raum war klein.. aber wir haben etz n proberaum!

    Also du bist der meinung, erstmal keinen feedback destroyer kaufen?

    (oder ich such einen raus, der gleich n paar FX hat wie hall usw, weil das brauchen wir eh)
     
  6. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 04.09.05   #6
    Rumtesten erst, aber wenn ihr eh fx braucht! Vieleicht findet ihr was mit einen graphic EQ. Da könnt ihr auch gleichbischen "auspiepsen"
     
  7. Schinken

    Schinken Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 04.09.05   #7
    ok, danke werde mich erkundigen

    (werde behringer nehmen, is eher unser preis-niveau)
     
  8. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 05.09.05   #8
    Hallo Schinken,

    ich gehe mal davon aus, dass das Rückkoppeln in erster Linie am Mikrofon liegt - so wie ich das gelesen habe habt ihr vom Westfalica ein "no name Mikro".

    Deshalb wäre mein Rat erst mal nach einem hochwertigerem Mikro - auf jeden Fall mit Nieren- oder Supernierencharakteristik - umsehen.

    Ein Feedback-Destroyer ist als Notbremse zu sehen - und nicht als hilfreiches Tool.

    Besten Gruß
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    817
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 05.09.05   #9
    Wenn wir nicht grade über Behringer Sharks reden, können das sehr nützliche Tools sein, die viele Nerven sparen. Ich bin ein begeisterter Fan vom Feedback Ferret geworden! Aber das ist eine andere Preisklasse als Behringer.

    Prinzipiell sollte man aber erst mal ein vernünftiges Mikro nehmen. Und dann auch noch mal die Aufstellung ím Raum ausprobieren.
     
  10. Schinken

    Schinken Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.09.05   #10
    ok, dann holen wir uns n SM58 ... oder habt ihr noch nen anderen vorschlag?
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.09.05   #11
    Beyerdynamic tgx 58

    ½ so teuer, wie das sm58, aber meiner meinung nach im klang besser und feedbackunempfindlicher
     
  12. Schinken

    Schinken Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.09.05   #12
    hm ich seh grad n angebot vom thomann

    https://www.thomann.de/artikel-169587.html

    ich glaub wir holen uns doch das SM58 ...

    hm.... ich probier die glaub ich mal wenn ich am samstag oben beim thomann bin, beide aus
     
  13. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 05.09.05   #13
    Tut euch nen Gefallen udn nehmt das Sennheiser 855. Gibts gerade für 99 Eurinen. Das SM 58 ist einfach nicht wirklich das einzige Mikro das es gibt und schon gar nicht das beste.
     
  14. Schinken

    Schinken Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.09.05   #14
    hm kann das sennheiser 855 beim thomann nicht finden:er_what:

    ... oder soll ich doch das Beyerdynamic tgx 58 nehmen?
     
  15. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 05.09.05   #15
  16. Schinken

    Schinken Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.09.05   #16
    noch eine frage hätte ich.....

    Kennt ihr n gutes effektgerät das Echo, hall usw bietet
    zum günstigen preis?
     
  17. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
  18. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 05.09.05   #18
    Alesis Picoverb. Kleiner und billiger gehts fast nicht. :)
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.09.05   #19
    dafür sind die alesis effekte auch der grösste rausch misst nach behringer, den es zu kaufen gibt.
    Ausnahmen bestätigen die regel

    ich plädiere auch für TC M300 oder im abverkauf das Lexicon mpx 110 (gibts zb noch im store)
     
  20. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 06.09.05   #20
    Ich hab das Picoverb und kann dir bestaetigen das es eine der beruehmten Ausnahmen ist. Das Ding ist natuerlich absolut unflexibel da man nur ueber Drehschalter einen Effekt aussuchen kann aber fuer ca. 70,- Euro ist das Picoverb meiner Meinung nach richtig gut. Zudem die Effekte auf hohem Level liegen. Benutz es allerdings auch nur im Proberaum.
    Hatte frueher auch schon ein Midiverb von Alesis und ja die Effekte konnten damals in keinsterweise mit einem z.B. SPX900 mithalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping