Problem: Kein klarer Ton im verzerrten Modus

von Stroker, 19.10.05.

  1. Stroker

    Stroker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Böhlitz, in der Nähe von Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #1
    Hi!
    Hab folgendes Problem:
    Und zwar, wenn ich die G-,D- oder A- Saite in einem etwas höherem Bund(z.B. 10. Bund) im verzerrten Modus anschlage kommt kein klar, durchwegklingender Ton. Es hört sich so an, als wär die Saite kaputt oder so. Hab schon meine Saiten gewechselt, hat aber nichts geholfen. Keine Ahnung womit dieses Problem zusammenhängt, jedenfalls hatte ich das vorher nie gehabt. Wäre echt cool wenn mir jemand weiter helfen könnte.
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 20.10.05   #2
    Das ist relativ normal.

    Bedingt durch die Biegesteifigkeit der dicken Saiten entspricht die tatsächliche Länge der schwingenden Saite nicht mehr der Mensur. In der Folge sind die einzelnen Harmonischen der Grundschwingung nicht mehr ganzzahlige Vielfache derselben und die Saite klingt unrein. Dieser Effekt ist bei dicken Saiten auf den höheren Lagen besonders stark zu beobachten.

    Schaltet man jetzt einen Verzerrer hinzu, so entstehen viele neue Frequenzen, die ebenfalls keine ganzzahligen Vielfachen des Grundtones sind. Sie machen im Extremfall den Klang zum Geräusch.

    In der Praxis spielt man die tiefen Saiten (besonders verzerrt) nicht in diesen Lagen. Dünnere Saiten sollten das Problem etwas entschärfen, aber nicht wirklich lösen.

    Ulf
     
  3. Stroker

    Stroker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Böhlitz, in der Nähe von Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #3
    Erst einmal danke für die schnelle Antwort. Kann schon sein was du/sie da sagst/en, aber ich hatte das Problem vorher nie gehabt. Kann es auch mit dem Tremolo zusammenhängen? Habe auch festgestellt das dieser unreine Ton deutlicher zum Vorschein kommt wenn ich mit meinen Hughes & Kettner Verstärker spiele. Bei meinem Epiphoneverstärker ist die Störung nicht so groß. Womit könnte das zusammenhängen.
     
  4. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 20.10.05   #4
    sorry verstehe ich nicht ganz. kannst dus n bisschen einfacher ausdrücken bitte?

    btw entspricht meiner Erfahrung nach aus ganz anderen Gründen die tatsächliche Länge der schwingenden saite sobald man keine leersaite spielt nicht der mensur:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping