Problem : meine gitte "piept"

von Senfbanane, 14.04.06.

  1. Senfbanane

    Senfbanane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    18.12.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #1
    so leute hab die sufu benutzt, aber nichts zu meinem problem gefunden.
    sollt ich mich dennoch zu daemlich angestellt haben , waers nett wenn ihr mir die threads ma verlinkt :)

    so folgendes prob : wenn ich power akkorde zock entsteht son widerliches nebengeraeusch , klingt wie son "piepen", hab schon versucht die saiten hoeher zu stellen , war jedoch immer noch da.

    kp woran das sonst liegen kann, weil ich dachte die saiten beruehren dat letzte bundstaebchen und daher kommt das "piepen" .

    nunja und da wir bald unsern ersten auftritt haben will ich die "massen" nich damit belaestigen weil das is schon ganz schoen penedrant.

    zur gitte : is ne epi lp special 2

    waer nett wenn ihr mir da weiterhelfen koenntet


    mfg
    Senfbanane
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 14.04.06   #2
    Wenn das nur bei Powerchords passiert, würd ich darauf tippen dass du eine Saite auf der Gitarre aus versehen so halb abdämpfst, und wenn die dann angeschlagen wird entsteht ein Natural Harmonic... achte mal darauf nur da die Saiten zu berühren/anzuschlagen wo du auch musst

    Edit: Ich seh grad du spielst über einen Line6 Spider II, hast du das Noisegate an?
     
  3. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 14.04.06   #3
    Könnte vielleicht Feedback sein, ist ein schrecklich hoher, schriller Ton, der z.b. entsteht, wenn du beim Gitarre spielen direkt vor dem Verstärker stehst und nicht mit dem Rücken...
     
  4. con_40

    con_40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #4
    vielleicht hast du ja grausamme tonabnehmer.........
     
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 14.04.06   #5
    Also gut sind die PUs nicht, aber SO schlecht dass die Piepen auch nicht...
     
  6. Senfbanane

    Senfbanane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    18.12.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #6
    also erstmal danke fuer die antworten also noise gate is an , daran wirds nich liegen :( schade

    na vllt werd ich die tage mal kurz was aufnehm :p und hier reinstellen.
    muss jez auch schon wieder los

    danke fuer die antworten !
     
  7. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 14.04.06   #7
    ich tippe auch auf ungewollte harmonics
     
  8. Wieselflink

    Wieselflink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    211
    Erstellt: 14.04.06   #8
    Das gleiche Problem habe ich seit kurzem auch.
    Ich hab meine 10.er Saiten gegen 09.er getauscht und zack hatte ich beim abdämpfen mit der Greifhand ein klirrendes piepen . Ich würd deine Saitenlage vorher nochmal einstellen lassen, bevor du dein Auftritt durchziehst.
    Bei mir kommen die Geräusche auf dem Bund 3 tief - E (extrem) .

    Wenn mir mal einer Harmonics definieren könnte, wär es vllt. ein bissel einfacher das Problem zu analysieren.
     
  9. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 14.04.06   #9
    Guckstu hier :D

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=52498&highlight=harmonic

    Die richtige bezeichnung ist "Flageolett" (Hoffentlich kein Schreibfehler drin :rolleyes: )
     
  10. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 16.04.06   #10
    Das klingt verdächtig nach Harmonic, an der Stelle sind die sehr einfach zu erzeugen
     
  11. Wieselflink

    Wieselflink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    211
    Erstellt: 16.04.06   #11
    Danke für die Infos ;) .
    Das Nebengeräusch ist ansich nicht mal so schlimm, wenn man es unter Kontrolle hätte.
    Wenn man es im Griff hat, is es sogar ein guter Zusatz.
    Trotzdem muss ich mal dickere Saiten raufschmeissen, sonst bekomm ich das nie unter Kontrolle. ^^
     
  12. 7RäNZI

    7RäNZI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    119
    Ort:
    fast Ffm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 03.05.06   #12
    Ich will den Thread jetzt nicht wieder "ausgraben" oder so, auch wenn er ncoh nicht soo alt ist.
    Ist das "piepen" immer wenn du die Saiten loslässt oder wenn du die Lagen oder auch die Saiten wechselst. Wenn du beim Wechsel der Lagen die Saiten immernoch mit der Greifhand berührst und sozusagen auf ihnen "wie auf Schienen" gleitest, dann kann dabei auch eine Art Quietschen entstehen. Ich weiß nicht ob dein Piepen auch nur annähernd so klingt wie diese Umgreifgeräusche, aber mit gutem Gain könnte das vorkommen... Wäre evtl. noch ein Ansatz.
     
  13. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 04.05.06   #13
    Gestern ist mir folgendes passiert: ein Freund kamm zu einer jam session zu mir nach Hause und ich habe den Verstärker (Roland VGA3, also ordentliches Teil) im Wohnzimmer gestellt und gleich meine Epi Toni Iommi SG (original Toni Iommi pu´s) angeschlossen. Bei high gain sounds gab es ein ordentliches Pfeiffkonzert, was ich zum ersten mal hatte (noise gate auch aktiv). Dann habe ich ihn wieder im Arbeitszimmer gestellt und plötzlich gab es kein problem mehr. Ich vermute dass entweder im Wohnzimmer oder in der Wohnung nebenan irgendetwas (Fernseher, DVD-Player, was weiss ich) hatte ordentlich für Rauschen gesorgt. Elektromagnetische Verträglichkeit ist halt ein Thema.
     
Die Seite wird geladen...

mapping