Problem mit Arp's

von Stoli, 13.10.05.

  1. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 13.10.05   #1
    Hi,

    wir haben letzte Woche Arpeggios gelernt.+
    Zuerst die ganz einfachen mit nur 3 Saiten, d.h. mit G H e. Mit Grundton auf der H-Saite. Also verschobene D-dur's bzw. -moll's.
    Jetzt haben wir heute welche gelernt die aus Bareégriffen bestehen. Mit Grundton auf der e-Saite. Nun steh ich vor einem Prob. Bei dem einfachen Arp mit Grundton auf der D-Saite sieht unser Schema so aus. (im Beispiel ist ein C-dur)

    e -------12--15--12-----
    h ----13------------13---
    g -12------------------12

    Hier ein C-moll

    e -------11--15--11-----
    h ----13------------13---
    g -12------------------12


    Bei unserem neuem Arp hab ich dass Problem, dass ich die Zusatznote nimmer weiß(im oberen Beispiel die 15 auf der e-Saite), und ich nicht weiß was moll bzw. dur ist.
    Hier mal was und zwar ein D(dur oder moll, ich weiß es nicht)

    e -------10--??--10------
    h ----10------------10---
    g -11------------------11

    und hier das ander (ich weiß nicht ob dur oder moll)

    e -------10--??--10------
    h ----10------------10---
    g -10------------------10

    Also wie ist die Zusatznote. Und was ist dur bzw. was ist moll.
     
  2. JeyPee

    JeyPee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    134
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 13.10.05   #2
    der erste ist Dur, da GT auf D-Saite und 11 auf g-Saite is f#, also Dur
    e -------10--14--10------ 14 auf e-Saite is auch f#
    h ----10------------10---
    g -11------------------11

    und der zweite is moll, da 10 auf g- und 11 auf e-Saite f is und das is
    kleine Terz von d entfernt, also moll
    e -------10--13--10------
    h ----10------------10---
    g -10------------------10
     
  3. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 13.10.05   #3
    Danke. Hast dir für schnelle antwort n klick auf die Waage verdient.
     
  4. JeyPee

    JeyPee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    134
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 13.10.05   #4
    Hoffe kommst damit klar,

    wenn vom GT aus 3 Halbtonschritte = moll
    selbe nur mit 4 = Dur

    mehr steckt da nicht hinter.
     
  5. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 14.10.05   #5
    Ich empfehle dir gerade bei Arpeggios, neben dem reinen Fingersatz auch die Intervalle und Töne zu lernen, die du spielst. Und natürlich, wie der Akkord aufgebaut ist, den du zerlegst.

    Damit kannst du dir nämlich
    1. ein beliebiges Arp. selber basteln
    2. ein unbekanntes analysieren

    z.B. C-Dur besteht aus
    C (Grundton/Prim/1),
    E (große Terz/g3)
    E (Quint/5)

    (Für Vierklänge oder erweiterte Akkorde hast du entsprechend mehr Töne)

    Konkret sieht diese Analyse für dein erstes Bsp. so aus:
    e -------12--15--12-----
    h ----13------------13---
    g -12------------------12

    ---G--C--E---G
    ---5--1--g3--5

    Du siehst also, dass das G auf dem 15. Bund der e Saite nur die oktavierte Quit ist.

    Das hier:
    e -10-
    h -10-
    g -11-

    ist ja ein Ausschnit aus einem Barrè D-Dur (D-F#-A):
    e -10--- D/1
    h -10--- A/5
    g -11--- F#/g3
    D -12--- D/1
    A -12--- A/5
    E -10--- D/1

    Der Ton, den du suchst muss also F#/g3 oder A/5 sein.
    Nahe liegend ist das F# im 14 Bund.


    Für den Arp Ausschnitt aus D-Moll ...
    e -10--- D/1
    h -10--- A/5
    g -10--- F/k3
    D -12--- D/1
    A -12--- A/5
    E -10--- D/1

    ... kriegst du das sicher nun selbst hin (oder guckst weiter oben ;) ).

    Also: bei Arps ist Analyse angesagt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping