problem mit der beckenaufnahme! Klang nich gut.

von audioger, 28.10.05.

  1. audioger

    audioger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #1
    Grüß Euch!

    Unlängst hab ich mir ein 7-teiliges t-bone Drum-Mikroset (€ 199) zugelegt.

    Ausgangsaufnahmesituation:
    Behringer Eurodesk MX 1604A
    4 Mic & 4 Line In Stereoklinken Eingänge -->

    1. Mic --> Snare
    2. & 3. Mic --> Overheads
    4. Mic --> Bass Drum
    Line In 5 & 6 --> Tom Toms
    Line In 7 --> Floor Tom

    --> mit zwei klinken schalte ich den mixer über AUX an die zwei Eingänge meines Digitalrecorders ZOOM Mrs-802

    (der mixer besitzt keine zusätzlichen einstellungsmöglichkeiten, wie gates oder ähnliches.)


    die trommeln klingen allesamt ganz passabel.
    die hi-hat und die ride passen auch.

    einziges problem: der beckenklang-->
    --> die aufgenommenen becken klingen blechern und stumpf da könnt ich genauso gut mit normalen gesangsmikros aufnehmen.

    ich hab schon div. EQ-Einstellungen am Mixer und div. Voreinstellungen am Digitalrecorder probiert. micpositionen hab ich auch ausprobiert. Und wie gesagt trommeln gut, becken schlecht.

    bitte um rat. wäre sehr dankbar, weil es mir viel wert ist, einen guten sound hinzubekommen.

    DANKE!

    mfg
    robert
     
  2. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 28.10.05   #2
    wo stehen deine overheads und wie weit sind diese entfernt?
     
  3. audioger

    audioger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #3
    momentan steht ein stativ links zwischen hi-hat und crash und ein stativ rechts, neben dem ride, zwischen der anderen crash und dem china. ich habe die stative (max. höhe 210 m) ganz ausgefahren, d. h. die mikros haben die maximale höhe erreicht. die mikros hab ich diagonal nach unten gerichtet (sollten die senkrecht sein??)

    sollte ich vielleicht näher ran an die becken. aber wird dann nicht ein becken lauter aufgenommen als das andere?

    DANKE für ANTWORT!

    mfg
    robert
     
  4. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 28.10.05   #4
    Vergleich doch mal die Soundfiles auf der Zildjian Homepage ein ZXT Crash mit einem Avedis Thin Crash gleicher Größe, dann weißt du warum deine Becken blechern klingen.


    Becken strahlen ihren Klang nach oben ab, wenn du nur die Becken drauf haben willst, solltest du die auch von oben aufnehmen. Normalerweise nimmt man aber das ganze Set damit auf.

    Infos zur Positionierung gibt's bei musikmachen.net
    http://www1.musikmachen.net/basics/frameset/set_dr06.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping