problem mit der gratung?!

von reality, 13.09.06.

  1. reality

    reality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 13.09.06   #1
    hallo!

    also vor kurzem hatte ich mal die gratung meiner toms überprüft, zumindest nach gefühl, also mit dem finger drüber gefahren und nach unebenheiten gespürt.
    beim 8er tom ist mir nichts aufgefallen, nur beim 10er war eine ganz minimale kule von vlt. max. 4 millimeter länge und ner nur sehr geringen tiefe, jedoch trotzdem eine unebenheit.

    nun meine frage: ist dies ein problem? oder ab welchen unebenheiten beginnen die felle nicht mehr optimal aufzuliegen?

    danke und bis dann!
     
  2. musikatus

    musikatus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    106
    Ort:
    im wilden süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 14.09.06   #2
    natürlich 0mm!! alles andere ist nicht optimal - deine frage ist ja wohl eher wie groß darf die Beschädigung sein, bis man das hört...?! bzw. bis es stört.

    kommt z.b. auch auf die Felle an, je einschichtiger und dünner, desto früher stört es, je perkussiver die stimmung - bzw. umgekehrt, bei einem fetten rocksound und dicken/zweilagigen fellen ist die toleranzbreite größer.


    Aber ganz ehrlich, hättest du es gehört, wenn du es nicht zufällig entdeckt hättest??!
     
  3. reality

    reality Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 14.09.06   #3
    hi und danke erstmal! :great:

    naja, klangqualitativ unterscheiden sich die beiden (10er und 12er) schon irgendwie ein bisl.
    bei der 12er hab ich eher ein schnarren als bei der 10er. dies war mir schon aufgefallen, BEVOR ich das mit der gratung entdeckt habe, denn die gratung habe ich ja speziell auf das schnarren hin untersucht ;)! womöglich liegt es aber auch einfach nur an der stimmung...
    ich zieh heute oder morgen einen satz aus emperor/diplomat fellen auf und werde dann nach gründlichem stimmen mal sehen.......

    falls es sich dann immernoch bemerkbar macht, wie und wo könnte ich denn die gratung nacharbeiten lassen?
    theoretisch müsste das doch aber von mapex übernommen werden, oder?
    denn eine saubere gratung sollte doch bei einem set für 1.200 € selbstverständlich sein?!

    bis denne
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 14.09.06   #4
    Wenn du noch Garantie hast sollte Mapex das natürlich nachbessern. Ansonsten schau mal, ob evtl. ein Böckchen für das Schnarren verantwortlich ist.
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 14.09.06   #5
    Du kannst die Gratung von einem Fachmann nacharbeiten lassen.

    Mapex kommt da nur für auf, wenn Du nachweisen kannst, das die Gratung schon von Werk aus unsauber war.
     
  6. reality

    reality Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 14.09.06   #6
    hmm.....das nachweisen ist natürlich so ne sache.... obwohl: man müsste doch eigentlich (als experte) sehen können, dass die trommel noch nie nen detsch abbekommen hat, oder?! denn diese mini kugle sieht eindeutig nach fabrikationsfehler aus...
    sonst wüsste ich net, wie es nachweisen sollte.
    und: muss ich dann die tom zum dt. mapexvertrieb schicken, der diese dann zur fertigung schickt, die das nachbessert, dann zurückschickt und ich die trommel dann ein jahr später wieder hab?! oder wie läuft das ab?

    zu den fachmännern: was sind das für leute bzw. zu wem muss ich denn da hin?

    nene, die böckchen sind das net, das klingt schon nach fell, das schnarren ;)!
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 14.09.06   #7
    Auf jeden Fall kannst du dich ja schonmal an den Mapex-Vertrieb und/oder deinen Händler wenden. Wie alt ist das Set? Zumindest in den ersten 6 Monaten müsste doch eigentlich Mapex nachweisen müssen, dass das Problem nicht von Anfang an vorlag.
     
  8. reality

    reality Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 14.09.06   #8
    hmm.....da set ist jetzt im november 1 jahr alt, also 10 monate.
    ich hab vorhin nochmal bisl rumgestimmt und es wurde besser. ich werde dann also abwarten, bis ich die neuen felle druff hab (siehe anderer thread) und dann mal schaun.
    ich hatte mir nämlich bei bestellung des sets eine 8" tom dazu bestellt, die 3 monate später kommen sollte, dann gab es jedoch probleme und nun am 27. september kommt sie endlich (knapp ein jahr später (!)).... und da hab ich verständlicherweise weniger bock, die tom einzuschicken und ein halbes jahr drauf zu warten ;). allerdings seh ich mal. falls sich das problem mit den neuen fellen nicht löst, zieh ich es nochmal in betracht, da ich dann ja erstmal noch die 8er dazu hätte und so die wartezeit (falls mapex das übernimmt) ganz gut überbrücken könnte und dann wohl auch, wenns sein muss :D , bisl auf die tom warten.

    na, mal sehen, was die felle bingen und dann weiter überlegen ;)!

    bis denne!
     
Die Seite wird geladen...

mapping