problem mit emu 1820

von pillepalle23, 18.04.06.

  1. pillepalle23

    pillepalle23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #1
    hallo,
    ich habe ein problem mit meiner emu 1820 und cubase le und kristal. in beiden programmen habe ich beim monitoring eine extreme verzögerung. beim cubase (2 sekunden) sogar noch schlimmer als im kristal (1/2 sekunde).
    ich dachte mir, dass wenn ich so viel geld in eine solche soundkarte investieren würde, dass des ohne probleme gehen würde, d.h. ohne verzögerung, wenn ich die effekte als vst plugin drüber spiele (jmc 900 und tube scream plugin).
    liegt das an der karte, am rechner oder an einer einstellung? kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?
    vielen dank

    mfg
    pille
     
  2. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 18.04.06   #2
    Interessant wäre zu wissen, was für 'nen Rechner Du einsetzt.

    Betriebssystem, Komponenten, Speicher, Festplatte etc.

    Das alles kann 'ne Bremse sein...
     
  3. pillepalle23

    pillepalle23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #3
    windows xp (ohne service packs), amd athlon xp 2000+, 768 MB RAM, Mainboard MSI KT3 Ultra, UDMA platte und neueste emu 1820 treiber.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.04.06   #4
    Auf welche Latenz (ms) hast Du denn die 1820 in Cubase eingestellt ?

    Bei diesen Komponenten kann das nur an der Einstellung liegen.


    Topo :cool:
     
  5. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 18.04.06   #5
    Meiner persönlichen Einschätzung nach (die nicht richtig sein muß) könnte die CPU etwas schwach sein.

    Außerdem vermute ich die Festplatte als eines der schwächeren Glieder in dieser Kette.
    Mit welcher Geschwindigkeit läuft die?
    7200 U/Min wäre schon gut.


    Hoffe (wie auch ich) auf weitere Einschätzungen von kompetenter Seite!



    Testweise könntest Du auch mal versuchen, die Karte in einen anderen PCI-Slot zu stecken.
    Manchmal wirkt das Wunder.
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.04.06   #6
    .........naja 1820 bzw. EMU in der Tiefe bleibt meistens bei mir hängen :o

    Topo :cool:
     
  7. pillepalle23

    pillepalle23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #7
    ui, wo stelle ich die latenzzeit ein? hab grad auf die schnelle nichts gefunden...

    topo, was meinst du mit "in der tiefe"?

    naja, an platte kann es kaum liegen, weil die mal fast gar nicht arbeitet... ;)
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.04.06   #8
    .....Ok dann fangen wir mal an etwas tiefer einszusteigen......;)

    Die Latenz stellt man in Cubase unter "Geräte konfigurieren" ein.

    Siehe Bild.


    Weiterhin ist es sehr sinnvoll von Windows XP das Service Pack 2 (SP2) zu installieren und von EMU die Treiber :

    1) PatchMix V 1.81
    2) Firmware V 1.82

    http://www.emu.com/support/files/download2.asp?Centric=760&Platform=1


    Topo :cool:
     

    Anhänge:

  9. pillepalle23

    pillepalle23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #9
    also bei mir sieht das so aus und ich blick des mit cubase auch nicht so ganz. hab da beim durchklicken nichts konkretes zur latenz gefunden.

    [​IMG]


    ich habe auch beide updates installiert:
    EmuPMX_PCDrv_L6_1_82_01
    EmuPMX_PCApp_L6_1_81_06

    da steht ja auf der seite irgendwas von firmware. installiert das treiber-paket die neue firmware automatisch oder wie funzt das?

    ein weiters problem, dass ich habe ist, dass ich am 2. mic eingang meinen line-out von der tv-karte dran hab und im cubase immer die sachen von dem mic eingang bekomme. ist im ersten moment ganz witzig die geräusche aus dem fernseher mit jmc 900 und tube scream verzerrt zu hören, aber auf dauer nervt das, vor allem wenn man die einstellung zum abschalten des 2. mic eingangs im cubase nicht findet. ;) wenn ich im patchmix den 2. mic eingang mute, dann höre ich es im cubase trotzdem noch. ;)

    das mit sp2 klappt erst mal nicht, aber das müsste ja auch so gehen mit der karte oder net?
     

    Anhänge:

  10. pillepalle23

    pillepalle23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #10
    ok, habe die option gefunden. vielen dank für deine hilfe. das mit dem 2. line in hat sich nun auch erledigt. es funktioniert jetzt super ohne verzögerung.
    jetzt habe ich noch ein problem. ich kann im cubase nicht aufnehmen. habe die effekte jmc 900 und tube screamer als insert-effekte drin und wenn ich record mache und später abspiele, dann höre ich nichts... was muss ich noch einstellen?

    nachtrag:
    wenn ich im kristal liveIn einstelle, dann läuft alles perfekt. ich kann die effekte direkt hören. wenn ich dann jedoch auf waver umstelle und am waver den mic eingang a wähle, wo ich meine gitarre eingesteckt habe, so bekomme ich kaum einen ausschlag beim lautstärkepegel (und das monitoring funzt glaub auch nicht, wobei das auch and er geringen lautstärke liegen kann). dasselbe probleme wird wohl beim cubase sein, da sich da die lautstärkeanzeige nur minimal bewegt. hat jemand nen tipp?
     
  11. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 19.04.06   #11
    @ topo

    Hab' mein 1212m nur zum Aufnehmen und benutze es nicht mit Monitoringfunktion.
    Monitoring läuft bei mir per Mischpult > Endstufe.

    ...aber ich arbeite an mir...

    ...denn es soll ja nicht nur Einen geben...;)
     
  12. pillepalle23

    pillepalle23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #12
    wenn ich im kristal liveIn einstelle, dann läuft alles perfekt. ich kann die effekte direkt hören. wenn ich dann jedoch auf waver umstelle und am waver den mic eingang a wähle, wo ich meine gitarre eingesteckt habe, so bekomme ich kaum einen ausschlag beim lautstärkepegel (und das monitoring funzt glaub auch nicht, wobei das auch an der geringen lautstärke liegen kann). dasselbe probleme wird wohl beim cubase sein, da sich da die lautstärkeanzeige nur minimal bewegt wenn ich gitarre spiele aber auf den kopfhörern/boxen höre ich den sound in einer anständigen lautstärke mit effekten und ohne verzögerung. hat jemand nen tipp? was muss ich noch einstellen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping