problem mit großen Wechselschlag

von w. borland, 27.02.05.

  1. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 27.02.05   #1
    moin...

    hoffe ihr wisst was ich meine.
    der wechselschlag bei singlenotes klappt bei mir wunderbar, nur mit dem schwingenden bei akkorden(seien es richtige, oder powerchords).
    Ich schlag immer nach meinem eigenem gefühl an und wenn ich es richtig verstanden, muss der wechselschlag ja so schnell sein, wie die schnellste stelle im lied, das wäre z.b. bei smells likte teen spirit die X zwischen den powerchords.
    das wäre dann also schon ziemlich schnell und ich bekomm das irgendwie total nett gerafft.
    das einzige lied wo ichs mit hilfe meines lehrers hinbekommen hab is faith von george micheal ( ok bei dem lied isses auch relativ einfach).
    hab das gefühl mein hirn schaltet einfach nich richtig oder ich bekom das richtige tempo des schlags nich hin...


    habt ihr vielleicht irgendwelche tipps oder übungen die ihr mir empfehlen könntet?

    gruß,
    Fabian
     
  2. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.02.05   #2
    erst mal langsam üben, so dass du dich nicht mehr auf die bewegung konzentrieren musst, und auch nicht darauf wie viele saiten du anschlägst, sondern deine rechte muss wie von alleine das plektrum richtig halten und anschlagen, wenn du grade dabei bist üb auch, die riffs von oben sowie von unten anzufangen

    nach einer weile kannst du das tempo steigern und versch. rythmen probieren, dann sollte es mit der zeit gehen
     
Die Seite wird geladen...

mapping