Problem mit Lautstärke meines TSL602!(dringend!!)

von jonas S., 30.08.06.

  1. jonas S.

    jonas S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #1
    Seit 1 1/2 Wochen habe ich einen Marshall TSL602. Wir haben gerade das erste mal mit dem ding geprobt und ich hatte große schwierigkeiten die richtige luatstärke zu finden.

    Normalerweise benutze ich ein Volumepedal, weil ich in den songs ständig verschiedene lautstärken benutze(wenn ich ein solo spiele oder ein ruhiger teil kommt. oder wenn bei bestimmten stücken die andere gitarre im vordergrung steht)

    Das volumenpedal hatte ich also bei dem neuen amp zwischen amp und gitarre geschaltet, aber das betätigen des pedals hat nicht geklappt. ich habe versucht das pedal hinten an den amp anzuschließen aber es hat auch nicht geklappt.

    Sonntag haben wir einen gig und wenn ich das nicht in den griff bekomme dann wird das ziehmlich scheiße!!!

    also bitte helft mir bei diesen problem, weil das sehr scheiße kommt wenn ich mich ständig in den stücken umdrehe und versuche die richtige lautstärke zu finden!

    mfg. jonas S.
     
  2. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #2
    was bedeutet bei dir " betätigen des pedals hat nicht geklappt"?
     
  3. jonas S.

    jonas S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #3
    wenn das pedal voll aufgedreht ist und ich es langsam runterdrücke dann passeirt nichts. und auf den letzten cm geht dann der ton komlett weg.
     
  4. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #4
    und wenn du das volume-pedal voll auf hast und an der gitarre mal das volume-poti runterregelst ist es dann auch?
     
  5. jonas S.

    jonas S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #5
    nee. dann kann ich leiser machen. aber in den großteilen der lieder spiele ich verzerrt und dadurch wird dann die verzerrung auch runter geregelt, sodass es sich nicht mehr schön anhört.
     
  6. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #6
    das volume-pedal ist eigentlich das gleiche wie das volume-poti an der gitarre.
    wenn du also verzerrt spielst und das eingangs-volume verringerst (egal ob an der gitarre oder mit dem pedal) wird die verzerrung weniger.

    da das volume-regeln mit v-pedal oder mit v-poti bei dir scheinbar andere ergebnisse erzeugen nehme ich an, dass es am volumepedal liegt.

    welches setup hast du vorher gespielt? also vor dem tsl?
     
  7. jonas S.

    jonas S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #7
    vorher hatte ich es folgendermasen geschaltet:
    noname amp - volumepedal - Ibanez Fuzz-pedal - Gitarre

    so lies sich die lautstärke regeln ohne von der verzerrung was weg zunehmen.(wenn ich zuerst das ibanez-pedal und dann das volume-pedal geschaltet habe dann habe ich mit dem volumepedal die verzerrung reguliert)

    aber beim tsl602 ist ja ein dazugehöriges pedal dabei mit Lead, Crunch und Clean

    also habe ich einmal den dazugehörigen footcontroler hinten an den amp angeschlossen und dann vom input des amps das volume-pedal und dann die gitarre
     
  8. jonas S.

    jonas S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #8
    ich glaube das ich mit dem volume-pedal die verzerrung runter regle. also wenn ich clean spiele dann kann ich das pedal benutzen.
    Aber mir fällt jetzt bloß noch die möglichkeit ein das ich mein altes fuzz-pedal benutze...dann aknn ich wenigstens das regulieren. aber dann kann ich nicht den crunch und lead kanal des amps benutzen und das wäre ja scheiße
     
  9. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #9
    achso, ja.

    also vorher hast du die verzerrung mit dem fuzz erzeugt und bist dann in den amp. der war dann wahrscheinlich clean eingestellt. d.h. verzerrung ist da und geht in den amp. das v-pedal regelt dann nur den input an verzerrtem "material".

    beim tsl erzeugst du die verzerrung ohne bodentreter sondern mit dem tsl. der grad der verzerrung ist aber vom input abhängig.
    (das wäre dann so, als ob du bei deinem alten setup das v-pedal vor das fuzz geschaltet hättest)

    ich würde das v-pedal mal in den loop des tsl hängen.
    also:
    loop send -> v-pedal in
    v-pedal out -> loop return
    und den fx regler für den loop voll auf.

    das ergebnis ist allerdings davon abhängig ob der loop des tsl602 seriell oder parallel ist.
     
  10. jonas S.

    jonas S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #10
    guter vorschlagn aber das hat bloß halbwegs geklap.ich konnte jetzt die lautstärke regulieren. jedoch war der unterschied zwischen runtergeregelten v-pedal und aufgedrehten v-pedal sehr klein. aber an der verzerrung wurde nichts verändert
     
  11. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #11
    hab mal auf der marshall-website nachgeschaut.
    der tsl602 (+ tsl601 + tsl60) hat nen parallelen loop.
    du wirst also nie ganz leise bekommen.

    dann wird es wohl bei der momentanen lösung bleiben.
    etw. anderes fällt mir jetzt auch nicht ein.

    hoffe ich konnte helfen
     
  12. jonas S.

    jonas S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #12
    ich weiß jetzt wenigstens woran es liegt und habe ein paar möglichkeiten.
    Danke das du mir gehölfen hast!
     
  13. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #13
    no prob :)
     
  14. jonas S.

    jonas S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.08.06   #14
    ich habs geschafft!!!^^auch wenn es etwas umständlich ist.
    also ich bin im input des ams in das v-pedal und dann in die gitarre. weil das v-pedal 2 inputs und 2 outputs hat habe bin ich dann zusätzlich von hinten mit den send in den das v-pedal und dann wieder in den return rein.Den FX-regler habe ich voll aufgedreht. und jetzt habe ich praktisch die doppelte wirkung um das volume zu regeln.
    also jetzt ist alles perfekt.
    ich brauche dafür bloß insgesamt 4 kabel und das ganze ist nen bischen kompliziert^^
     
  15. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #15
    ah, dein v-pedal hat 2 input/ouputs.

    wird wohl so die beste lösung sein :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping