problem mit midi,kein funktion zu externen midi key's

von atari user, 06.07.04.

  1. atari user

    atari user Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #1
    --------------------------------------------------------------------------------

    Hallo liebe Leute!

    Hab da ein dringendes Problem! Nach der Abschaffung meines geliebten Ataris wollte ich nun Midi recording mit dem PC betreiben. (233 P2 on board Soundkarte) Habe mir auch das nötige Kabel besorgt und alle Einstellungen die man in der Device machen kann getätigt. Aber mein Soundmodul Boss DR5 funktioniert einfach nicht. Ich bekomme über den Game/Midi Port einfach keine Verbindung zu meinem Boss. So, nun habe ich eine externe Soundkarte eingebaut, auch die Treiber installiert und siehe da, sie funktioniert auch. Nun mit neuem Mut wieder alles verkabelt und siehe da, wieder nix. Langsam bin ich ziemlich frustriert dass mein PC das einfach nicht geregelt kriegt. Liegt es an meinem PC? Oder bin ich einfach wirklich zu blöd um dieses richtig einzustellen. Würd mich freuen wenn mir jemand helfen würde.

    Ansonsten bleibt mir wohl nix weiter übrig wieder meinen Atari aus dem Keller zu holen, der funkioniert auf Anhieb!
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 06.07.04   #2
    kann es sein, dass du das kabel von der soundkarte falschrum an dein dr5 angeschlossen hast?
    oder im dr5 den empfang von midi-daten am dr5 abgestellt?
    oder sendest du auf dem falschen kanal?

    das wären jetzt so die naheliegenden fehlerursachen, die mir spontan einfallen
     
  3. atari user

    atari user Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #3
    nee midi kanal ist 10 also werkseistellung kabel habe ich auch schon probiert zu tauschen....nix habe sogar schon die 3 garnietur kabel.
    bei meine onbord ist wenn ich es auf midi (mpu out stelle) der midi sound nur stark verzert,aber aus den pc boxen . stelle ich sie wieder auf die externe soundkarte ist ganix zuhören
     
  4. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.963
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 07.07.04   #4
    Ich würde nicht den MIDI Port von ner Soundkarte benutzen, hatte da auch nur Probleme mit.

    Hol Dir ein ordentliches MIDI Interface für das Teil, z.B. einen gebrauchten Midiman Portman 2x4 oder Winman 2x2 (für ISA Steckplatz).

    USB hat Dein PC wahrscheinlich nicht, hört sich ja nach nem tierisch alten Teil an.

    USB MIDI Interfaces sind nämlich ziemlich problemlos bzw. Probleme liegen am Mainboard (Via :rolleyes: ) und nicht am Interface.
     
  5. atari user

    atari user Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #5
    danke erst mal. do ich hab einen usb............momentmal 2 . tja ist ne alte kiste aber für mein bischen schreiben u. internet ist das ok. habe ne flat da ist mir das ziemlich egal wielange er brauch um igendwas down zu loaden.

    hatte mich damals fur eine mischung midi u.hd recording interesiert ist dan aber reichlich in die hose gegangen.habe dann wieder meinen atai benutzt. 1 zuhause u. eienen im p-raum. bloss mein atari liest dd u. hd disk schreib aber nur dd.............u. mein ficken pc nur hd. und ich habe nicht die möglichkeit das drumkit mit hall zu unterlegen.geht schon aher das klingt total scheisse aber am pc klingt das nicht schlecht.will eigendlich nur umsteigen um meine mini disk damit zu seuern u. um meinen kumpels von der band es als midi datei via internet zuzuschicken.
    ist eine terratec aws oder wie die heissen auch ok
    besten dank noch mal
     
  6. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.963
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 07.07.04   #6
    Von Terratec gab es mal Soundkarten namens EWS-64 und 88 mit diversen Versionen (S, XXL und keine Ahnung).

    Sind alle ISA, kann also auch problematisch sein.

    Was hast Du den überhaupt für einen Synthi oder was auch immer Du damit ansteuern willst?

    Günstige USB MIDI Interfaces sind z.B. folgende:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Monitore/MAudio_Midisport_Uno.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/ESI_RoMIO.htm
     
  7. atari user

    atari user Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #7
    also ich hab ein roland jv 90 ,boss dr-5,boss dr 670 ein tascam 688.u ein yamaha md8 u. wie gesagt mit atri alles kein problem.aber was soll ich mit 2 rechnern auf meinen schreibtisch? da ist einer defenetif zuviel. wie gesagt habe mich auch schon für HD recording intres. aber dafür ist mein rechner ein bisschen zu alt ............und bei einem neuen tue ich mich ziemlich schwer.weil der eine sag ein handelüblicher geht auch so ab 2GB,der andere sagt der müsste dafür selbst kompletiert werden,davon habe ich absolut keine ahnung.weiss auch nicht was das so kostet? mein kumpel schwört darauf :o und wnn er mir einen neuen song zeigen will ................ :eek: asio nicht gefunden............ok ich mach scon mal nen kaffee..u dann :rock: pking treiber nicht da ,also ich mach mir mal ein brot u .les ne zeitung, und wieder usw. gester gings noch..mmmmmmmmm. ich glaub darauf habe ich keinen bock bin doch bloss guitaris :D u. in eiem studio sehen die dinger wohl ein bisschen anders aus.
    danke für die links
     
  8. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.963
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 07.07.04   #8
    Dann hol Dir nen Mac, da reicht auch ein etwas älterer G4 noch locker aus, wenn Du nur HD-Recording machen willst und nicht intensiv Soft Synths usw. benutzt.

    Ich hab zwar noch ne alte Kiste (166 MHz AMD) mit (funktionierendem) MIDI Interface (Winman 2x2) hier rumstehen, die brauche ich aber teilweise noch.
     
  9. atari user

    atari user Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #9
    um deine frage richti zubeantworten ich möchte in erster linie meine daten per tastertur in den pc bekommen,mit der tastertur ist das nun wirklich albern :D
     
  10. atari user

    atari user Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #10
    tja son mac ist toll aber dan kan ich auch meinen atari weiter ausbauen der mac ist ja nichts anderes als eine weiterentwiklung vom atari motorola sei dank. aber die software ist scheisse teuer. es reich wenn dieser pc midi in u. out hat u das auch funktioniert.
     
  11. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.963
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 07.07.04   #11
    Also ich weiss nur noch, dass die Installation der Winman 2x2 ein ziemliches Gefrickel war, ebenso bei meiner Turtle Beach Tropez Plus Soundkarte.

    Sind beides ISA-Karten.

    Bei der Tropez funktioniert das MIDI Interface immer noch nicht.

    Wenn Du kein USB willst, ist sicher ein gebrauchtes MIDIman Portman 2x4 am günstigsten (wenn Du Win 95 oder 98 [SE] drauf hast).

    Das Teil hatte ich auch mal und hatte keine Probleme damit.

    Wird an die Parallele Schnittstelle (Drucker!) angeschlossen.
    Du musst es nur vorm Start vom PC anhaben, Hot Swapping wie bei USB funzt nicht.
     
  12. atari user

    atari user Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #12
    also ich hab nen p2 mit 233hz und win 98se plus 2 x usb dewiteren mehrer pci u. isa slots. woch ich nun was rein stecke ist eigendlich egal der einfaste weg wäre mir am liebsten :D
     
  13. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.963
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 07.07.04   #13
    Hmm, ich würde vorschlagen, mal mit dem Teil in ein Musikgeschäft zu marschieren, testweise ein 1x1 USB MIDI Interface dranhängen und installieren und sehen ob's läuft und wenn ja: Kaufen. :)
     
  14. atari user

    atari user Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #14
    ich glaube auch das ist die beste lösung :) bis dann gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping