Problem mit Mulit-FX + Tretminen..

von Eintopfman, 21.05.07.

  1. Eintopfman

    Eintopfman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.07   #1
    tach allerseits..

    weil mir die Zerre von meinem Zoom GFX-4 net gefallen hat hab ich mir nen DS-1 gekauft... soweit so gut, dat Problem is nur, sobald ich anfange die Zerre mit dem Multi-FX zu modellieren (un wenns nur en Delay ohne hinzunahme vom Equalizer is) wird der Sound direkt mal höhen,mitten,tiefentechnisch komplett verändert... es hört sich dann irgendwie so an als stellt ma en Brett direkt vor die Speaker, geht halt ziemlich viel von den höhen weg un der Sound wird dumpfer...

    mittlerweile mach ich mir nen Spaß drauf die Zerre damit bewusst zu verändern, aber nervig isses dann trotzdem, wenn ich einfach nur nen Flanger draufhauen will un sich der Sound auf einmal komplett verändert (is klar dat sich der Sound bei nem Flanger net unerheblich verändert, aber wie gesagt geht halt en Teil vom Frequenzspektrum direkt ma flöten) ...

    weiß nich, bin da bissl ratlos... auch intressiern würd mich ob ich die kurzen verzögerungen beim umschalten wegbekommen kann.. find ich mittlerweile relativ störend..

    edit: Ahja, Effektreihenfolge:
    Gitarre -> Cry Baby -> DS-1 -> Zoom GFX-4 -> Amp
     
  2. Eintopfman

    Eintopfman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #2
    keiner ne idee?
    mit dem Equalizer kann mans teilweise ausgleichen, aber wirklich nah ran kommt ma so auch net an "puren" zerrsound vom DS-1...
     
  3. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 24.05.07   #3
    Also bei meinem ME-50 is es auch so, dass wenn ich Phaser oder Flanger benutze, sich der Sound komplett ändert und dumpf wird, obwohl ich auch die Zerre des ME-50s benutze....
     
  4. Eintopfman

    Eintopfman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #4
    mh, bei mir isses halt schon so krass dat ich einfach nur dat effektgerät anmachen muss (d.h. et is kein Effekt aktiv, equalizer is auch aus... aber dat gerät is halt nich im Bypassmodus) un der Sound is direkt verändert.. obwohl prinzipiell halt alles aus is... mh
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.07   #5
    Wenn die Effekte an sind ist das schon normal - Die bewirken ja oft ne leichte EQ-Aenderung (bzw. bei manchen Effekten, wie Flanger oder Phaser, ne ganz starke!)...

    Aber wenn Du meinst, das passiert auch wenn Effekte aus sind... wahrscheinlich liegt das am Geraet und man kann nichts dran aendern. Mich wundert aber trotzdem, dass Du meinst, es waer' im Bypass anders - Effekte aus ist doch so gut wie Bypass generell...
     
Die Seite wird geladen...

mapping