Problem mit Pearl PKB-S1

von verHohner, 20.04.06.

  1. verHohner

    verHohner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 20.04.06   #1
    Hi,

    ich hab bei uns so ein altes Midi-Keyboard gefunden und wollte das mal ausprobieren. Das hat irgendso einen 15 Pin Midi Anschluss, den ich an meiner AC97 onboard-Karte jedenfalls net hab. Gibts da eine Möglichkeit das Teil bei mir anzuschließen?
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 20.04.06   #2
    15 Pin? Ganz sicher? Midi-Stecker/Buchsen haben gewöhnlich 5-PIN-Anschlüsse.
     
  3. verHohner

    verHohner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 22.04.06   #3
    Sieht aus wie ein COM Stecker mir 15 Pin und es steht MK-SP drauf. Ist wie gesagt wohl schon etwas älter!
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 22.04.06   #4
    Sorry, da muß ich leider passen. Wenn Du Glück hast, liest Mod .Jens den Thread; er dürfte da weiterhelfen können.
     
  5. tester99987

    tester99987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.07   #5
    Der 15-Polige SUB-D Port ist auf fast jedem IBM/PC kompatiblen Computer vorhanden und zwar ist das einerseits der Joystick-Port und gleichzeitig das MPU-401 Midi interface. Es wird deshalb oft auf Soundkarten installiert. Ist aber auch auf neuen Mainboards zum Teil präsent.
    Der Joystickport ist effektiv analog (!!!!) und die Werte der integrierten Potentiometer werden mit einem RC-Schaltkreis und einem zähler ermittelt. Ein langsamer low-cost A/D-Wandler... Zwei PINs jedoch sind für das MIDI-Interface vorbehalten.

    Das Pearl PKB-S1 ist ein kompaktes MIDI-Keyboard ohne Anschlagdynamik, welches direkt für diesen Port konstruiert ist.
    Es ist auch kein Keyboardständer [​IMG]!

    Nun, wenn du keinen Joystickport an deinem Compi hast, wirst du das Keyboard wahrscheinlich direkt mit den gängigen MIDI-Interfaces verbinden wollen, und zwar über den 180° 5-Poligen DIN-Stecker. (Standard-MIDI)

    Dafür musst du aber eine kleine Schaltung bauen, denn der Joystickport hat TTL-Pegel und bei MIDI funktioniert es ein bisschen anders, weil alle MIDI-Ports durch einen Optokoppler physikalisch getrennt sind und diese mit einer Negativen Flanke aktiviert werden (siehe www.midi.org).

    Die Standardbelegung des Joystickports für den MIDI-Anschluss sind: PIN 4: GND, PIN 8: 5V, Pin 12: TxD, Pin 15: RxD.
    Das PKB-S1 hat aber einen Baufehler und die Masse ist auf PIN 5 statt 4.

    Wenn man auf Pin 8 5V anlegt, braucht das PKB-S1 keine zusätzliche Stromversorgung.

    Mit folgender einfachen Schaltung kannst du deinen PKB-S1 direkt an einen MIDI-Port anschliessen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    http://img292.imageshack.us/img292/8075/ttltomidikc4.png
     
  6. MAXTWDG

    MAXTWDG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Zuletzt hier:
    8.08.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.10   #6
    Auch wenn der Thread schon alt ist wollte ich mich hier auch mal zu Wort melden.
    Ich besitze dieses Keyboard ebenfalls und hatte es auch eine gewisse Zeit in Gebrauch. Zur Zeit verwende ich es nicht da mein Fruity Loops es nicht mehr erkennt, wer da eine Lösung hat kann die gerne posten.
    Ansonsten zum eigentlichen Thema: Hat dieses Keyboard ein USB-Interface? Denn es gibt Adapter von GamePort auf USB bei denen jedoch steht dass er nur bei Geräten mit USB Interface funktioniert. Kann mir darunter nicht wirklich was vorstellen.
    Welche guten "Midikeyboards" die über USB angeschlossen werden könnt ihr mir bis 100 € empfehlen?
     
  7. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 14.06.10   #7
    Für diese Frage solltest du einen neuen Thread eröffnen (oder vorher mal schauen, ob einer der bestehenden dir schon hilft), denn das gehört dann nicht mehr wirklich hierher.
     
  8. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 14.06.10   #8
    Alles, was nicht bei Pearl bestellbar ist ;) Schau z.B. bei Musik Service oder Thomann...
     
Die Seite wird geladen...

mapping